Pyhrnbahn

Beiträge zum Thema Pyhrnbahn

Lokales
Von 9. bis 18. August kommt es am Linzer Hauptbahnhof wegen der Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks zu Einschränkungen im Bahnverkehr.
3 Bilder

ÖBB
Einschränkungen im Bahnverkehr rund um Linz

Am Linzer Hauptbahnhof geht ein neues Stellwerk der ÖBB in Betrieb. Dadurch kommt es von 9. bis 18. August zu Einschränkungen im Bahnverkehr. OÖ. Die ÖBB-Infrastruktur AG hat am Hauptbahnhof in Linz ein neues Stellwerk errichtet, das von Freitag, 9. bis Sonntag, 18. August ins Netz aufgenommen wird. Für diese sehr umfangreiche Inbetriebnahme muss der Zugverkehr rund um Linz für einige Tage eingeschränkt werden. Einschränkungen gibt es auf der Summerauer-, Pyhrn-, Donauufer- und...

  • 07.08.19
Lokales
Schienenersatzverkehr auf der Pyhrnbahnstrecke

Bauarbeiten auf der Pyhrnbahn-Strecke
Schienenersatzverkehr zwischen Kirchdorf und Nettingsdorf

Ab 24. Juni führen die ÖBB wichtige Arbeiten auf der Pyhrnstrecke zwischen dem Bahnhof Kirchdorf und Bahnhof Nettingsdorf durch, um auch weiterhin einen reibungslosen Zugverkehr sicherzustellen. BEZIRK KIRCHDORF. Zur Erhaltung der Betriebsqualität finden Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten statt. Um die Maßnahmen effektiv und sicher erledigen zu können, muss die Strecke von 24. bis 26. Juni 2019 und von 30. Juni bis 8. Juli 2019 teilweise gesperrt werden. Für Bahnfahrer wird für...

  • 30.05.19
Lokales
2 Bilder

Bahnhof Rohr-Bad Hall
Bahnhof Rohr-Bad Hall sperrt zu

Am 24. November um 12 Uhr verließ der letzte Fahrdienstleiter den Bahnhof Rohr-Bad Hall. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Zug- und Verschubfahrten von der Betriebsfernsteuerzentrale Linz gesteuert. Der Bahnhof, der im April 1881 in Betrieb ging, galt lange Zeit als Knotenpunkt auf der Pyhrnbahn. Die Reisenden konnten nicht nur Richtung Linz oder Selzthal fahren, sondern auch den Zug nach Bad Hall oder nach Wels besteigen. Diese beiden Abzweigstrecken werden inzwischen nur noch mit dem Autobus...

  • 24.11.18
Wirtschaft
Bauarbeiten auf der Pyhrnstrecke im Bereich des Bahnhofes Neuhofen.

Pyhrnbahnstrecke wird in den Oster- und Sommerferien teilweise gesperrt

Streckensperre und Schienenersatzverkehr zu Ostern und im Sommer BEZIRK. Die ÖBB investieren entlang der Pyhrnstrecke knapp 27 Millionen Euro in die Modernisierung d er drei Bahnhöfe Neuhofen an der Krems, Rohr-Bad Hall und Kematen an der Krems. Die 2017 gestarteten Arbeiten laufen auf Hochtouren und werden heuer noch abgeschlossen. Für die Bauarbeiten muss die Strecke in den Oster- und Sommerferien in Teilabschnitten gesperrt werden: Von 23. März bis 4. April wird die Strecke zwischen...

  • 17.03.18
Lokales
Die ÖBB bieten während der Dauer der Sperre zwischen Spital am Pyhrn und Selzthal bzw. Klaus und Selzthal einen Schienenersatzverkehr mit Bussen an.

ÖBB: Schienenersatzverkehr auf der Pyhrnbahn zwischen Spital bzw. Klaus und Selzthal

Von 20. Juni bis 10. Dezember 2016 wird auf der Pyhrnstrecke zwischen Spital am Pyhrn und Selzthal wegen Bauarbeiten ein Schienenersatzverkehr geführt. Von 29. August bis 11. September wird dieser bis Klaus ausgeweitet. BEZIRK. Die Modernisierung der Pyhrnbahn kommt in ihre nächste Phase: Von 20. Juni bis 10. Dezember 2016 werden zwischen Spital am Pyhrn und Selzthal umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt, so dass der Streckenabschnitt gesperrt werden muss. Es wird ein Schienenersatzverkehr...

  • 21.06.16
Wirtschaft
Adrenalin pur – vom Staudamm  in Klaus an der Pyhrnbahn in die coolsten 50 Meter deines Lebens springen
3 Bilder

Grabner übernimmt Bungy Jumping in Klaus an der Pyhrnbahn

„Bungy Jumping“-Pionier Gerhard Grabner haucht der Anlage am Staudamm in Klaus an der Pyhrnbahn neues Leben ein. RUDEN. Bungy Jumping gilt als Mutter des Extremsports und verspricht ein unvergessliches Erlebnis im freien Fall. Ein Erlebnis, das nach längerer Pause ab sofort wieder am imposanten Staudamm in Klaus an der Pyhrnbahn möglich ist. Österreichs „Bungy Jumping“-Pionier Gerhard Grabner übernahm im Juni hier seine zweite Station neben jener an der Jauntalbrücke in Kärnten. 50 Meter im...

  • 16.06.16
Wirtschaft
Die Pyhrnstrecke wird einer umfassenden Generalsanierung unterzogen. Ab Jahresmitte gibt es Streckensperren.

70 Millionen in Pyhrnstrecke investiert

ÖBB nehmen zwischen Linz und Selzthal Modernisierungsarbeiten vor. Die ÖBB nehmen 2016 eine umfangreiche Modernisierung der Pyhrnstrecke vor. Neben der Erneuerung von Brücken, Gleisanlagen und Bahnsteigen auf mehreren Streckenabschnitten sowie in einzelnen Bahnhöfen wird der Bosrucktunnel vollsaniert. Das Investitionsvolumen für die gesamte Strecke liegt bei über 70 Millionen Euro, wobei rund die Hälfte davon auf die Sanierung des Bosrucktunnels entfällt. Die Hauptarbeiten für die Sanierung der...

  • 19.04.16
Lokales
2 Bilder

ÖBB: Umfangreiche Modernisierungsarbeiten auf der Pyhrnstrecke

BEZIRK (sta). Die ÖBB nehmen 2016 eine umfangreiche Modernisierung der Pyhrnstrecke vor. Neben der Erneuerung von Brücken, Gleisanlagen und Bahnsteigen auf mehreren Streckenabschnitten sowie in einzelnen Bahnhöfen wird der Bosrucktunnel vollsaniert. Das Investitionsvolumen für die gesamte Strecke liegt bei über 70 Millionen Euro, wobei rund die Hälfte davon auf die Sanierung des Bosrucktunnels entfällt. Die Hauptarbeiten für die Sanierung der Pyhrnstrecke starten am 27. Mai zwischen Kirchdorf...

  • 11.04.16
Lokales

WKOÖ-Präsident Trauner erfreut über Verkehrsfreigabe des Bosruck-Straßentunnels

Gleichzeitige Forderung nach raschem Ausbau der parallelen Eisenbahnverbindung. SPITAL/PYHRN, BEZIRK. Seit 19. Oktober 2015 fließt der Straßenverkehr zwischen Oberösterreich und der Steiermark auf vier Spuren und ohne Gegenverkehr durch den Bosrucktunnel. „Auch bei der Tunnelkette Klaus wird intensiv an den zweiten Tunnelröhren gearbeitet: Ende 2018, also in knapp drei Jahren, wird auch hier der Vollausbau abgeschlossen sein“, freut sich der Präsident der Wirtschaftskammer Oberösterreich,...

  • 20.10.15
Lokales
Auf der Pyhrnbahn finden bei Klaus von Anfang bis Mitte August geplante Gleisarbeiten statt.

Streckensperre aufgrund von geplanten Gleisarbeiten bei Klaus an der Pyhrnbahn

Schienenersatzverkehr mit Bussen von 1. bis 14. August 2015 zwischen Kirchdorf und Hinterstoder für alle Nah- und Fernverkehrszüge auf der Pyhrnbahn BEZIRK (sta). Auf der Pyhrnbahn finden bei Klaus von Anfang bis Mitte August geplante Gleisarbeiten statt. Entlang der Strecke werden Erneuerungs- und Erhaltungsarbeiten am Bahnkörper durchgeführt. Um die Arbeiten in einem möglichst kurzen Zeitraum abwickeln zu können, ist es notwendig, die Strecke vorübergehend zu sperren und einen...

  • 24.07.15
Lokales

Regionalbahnenpaket für Oberösterreich wird konkreter

Das Land OÖ will alle derzeit in Betrieb befindlichen Regionalbahnen werden gesichert und weiterbetrieben. Erste Priorität hat die Attraktivierung der Mühlkreisbahn. OÖ. Im Rahmen eines Treffens zwischen Land Oberösterreich und dem zuständigen Verkehrsminister Alois Stöger konnte ein weiterer Schritt in Richtung Abschluss des Oö. Regionalbahnenpakets getan werden. Landeshauptmann Josef Pühringer und seine Stellvertreter Reinhold Entholzer und Franz Hiesl einigten sich mit Bundesminsiter Stöger...

  • 19.12.14
Wirtschaft
Baulos "Haunoldmühle": Die B140 wurde auf einer Länge von 500 Metern großzügig ausgebaut.

In Infrastruktur wird kräftig investiert

Staßenbaureferent Hiesl: "Kann mich nicht erinnern, dass soviele Projekte gleichzeitig abgewickelt wurden." BEZIRK (sta). 2018 soll die Pyhrnautobahn für täglich 18.000 Autofahrer durchgehend zweiröhrig befahrbar sein. Mit Ausnahme der Tunnelkette Klaus und dem Bosruck-Gleinalmtunnel ist die A9 bereits im Vollausbau errichtet. Seit über einem Jahr laufen die Arbeiten für die neue Autobahnbrücke bei Klaus. Bevor der Verkehr über sie rollt, dient sie als Zufahrtsstraße für den Vortrieb im Berg....

  • 11.11.14
Lokales

„Gesicht“ der Baustelle Betriebsausweiche Linzerhaus in Spital am Pyhrn ändert sich täglich

Baufortschritt beim 22,8 Mio. Euro Projekt läuft wie am Schnürchen SPITAL AM PYHRN. Seit dem Spatenstich im Mai 2014 wird mit Hochdruck auf der Baustelle im Bereich zwischen dem Bahnhof Spital am Pyhrn und dem Nordportal des Bosrucktunnels gearbeitet. Vieles an Maßnahmen ist im zweigleisigen 1,4 Kilometer langen Streckenausbau, genannt „Betriebsausweiche Linzerhaus“ bereits umgesetzt worden. Die Bahninfrastruktur zu modernisieren, bedeutet eine Aufwertung der Strecke, Sicherung der...

  • 09.09.14
Lokales
4 Bilder

Neue 480 Tonnen Eisenbahnbrücke über die Teichl

Technische Meisterleistung: Neue Eisenbahnbrücke über die Teichl bei St. Pankraz auf der Pyhrnbahn wurde erfolgreich in Position gebracht BEZIRK. Die bei St. Pankraz gelegene 109 jährige Eisenbahnbrücke über die Teichl wird neu gebaut. Die bestehende Stahlkonstruktion wird durch ein zeitgemäßes Brückentragewerk in einer Bauzeit von siebzehn Monaten vollständig ersetzt. Die ÖBB setzen mit diesem Projekt ein umfangreiches Bauvorhaben mit einer Gesamtinvestition von 6,8 Mio. Euro um, das eine...

  • 22.05.14
Wirtschaft
v.l.n.r. Bürgermeister Aegidius Exenberger, Geschäftsbereichsleiter ÖBB Infrastruktur Hubert Hager, Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer, Geschäftsführer Kurt Bernegger

Höhere Leistungsfähigkeit durch zusätzliches Gleis

ÖBB errichten zweigleisigen Streckenabschnitt auf 1,4 Kilometer Länge in Spital/Pyhrn SPITAL/PYHRN. Zum feierlichen Spatenstich des Baustarts für den zweigleisigen 1,4 Kilometer langen Streckenausbau, genannt „Betriebsausweiche Linzerhaus“ auf der Pyhrnbahn im Bereich zwischen dem Bahnhof Spital am Pyhrn und dem Nordportal des Bosrucktunnels, kam es durch Landeshauptmann-Stellvertreter und Verkehrslandesrat Reinhold Entholzer, dem Geschäftsbereichsleiter der ÖBB-Infrastruktur AG Hubert Hager,...

  • 15.05.14
Lokales

ÖBB: Instandhaltungsarbeiten zwischen Kirchdorf und Hinterstoder

Wichtige Erhaltungsarbeiten auf der Pyhrnbahn von 12. Mai bis 1. Juni, auch während der Nachtstunden! BEZIRK. Ab 12. Mai werden auf der Pyhrnbahn im Abschnitt zwischen Kirchdorf an der Krems und Hinterstoder ab nächster Woche Erhaltungsarbeiten am Bahnkörper durchgeführt. Um einen möglichst raschen Ablauf sicher zu stellen und um die Arbeiten effizient ausführen zu können, finden diese auch teilweise in der Nacht statt. Die ÖBB ersuchen die betroffenen Anrainer um ihr Verständnis, dass es zu...

  • 07.05.14
Wirtschaft
4 Bilder

100 Millionen Euro für ein leistungsstarkes Schienennetz

Modernisierungs- und Erneuerungsarbeiten auf den Oberösterreichischen Regionalbahnen werden auch im heurigen Jahr vorangetrieben BEZIRK, OÖ. Die ÖBB treiben auch im Jahr 2014 die Modernisierung und Erneuerung ihres Bahnnetzes in Oberösterreich voran und investieren dafür insgesamt rund 100 Mio. Euro. Die Palette der rund 60 unterschiedlichen Einzelvorhaben und Arbeiten reicht von Gleis- und Fahrleitungserneuerung, dem Einbau von neuen Weichen, Brückensanierungen, über Felssicherungen sowie der...

  • 24.01.14
Lokales
Gleisarbeiten bei den Bundesbahnen.
4 Bilder

Regionalbahnen werden modernisiert

Die ÖBB investieren heuer rund 100 Millionen Euro in ein leistungsstarkes Schienennetz in Oberösterreich. STEYR. Die ÖBB treiben auch heuer die Modernisierung und Erneuerung ihres Bahnnetzes in OÖ voran. Sie investieren dafür rund hundert Millionen Euro. Die Palette der rund sechzig Einzelvorhaben reicht von Gleis- und Fahrleitungserneuerung, dem Einbau von neuen Weichen, Brückensanierungen, über Felssicherungen sowie der Sanierung von Stützbauwerken bis hin zu Gleisentwässerung und...

  • 21.01.14
  •  1
  •  1
Lokales
Die Steyrbrücke hat eine Länge von 200 Metern. 10,2 Millionen Euro werden in eine neue Brücke investiert.

Schnellzug-Ausbau notwendig

Brücken auf der Pyhrnbahn werden erneuert. Eine Initiative fürchtet um die Schnellzug- Tauglichkeit. BEZIRK (sta). Auf der Pyhrnbahn befinden sich zwischen Steyrling und Hinterstoder die Steyr- und Teichlbrücke. Die Stahlfachwerkbrücken sollen komplett erneuert werden. Insgesamt investiert die ÖBB 18,7 Millionen Euro. 108 Jahre haben die Bauten schon auf dem Buckel. Die beiden neuen Brücken sollen laut ÖBB den Anforderungen eines modernen Bahnzeitalters gerecht werden. Dass das nicht so sein...

  • 09.07.13
Wirtschaft
3 Bilder

Pyhrnbahn: Baustart für moderne Bahnbrücken

Beginn der Erneuerung der 108-jährigen Steyr- und Teichlbrücke BEZIRK (sta). Auf der Pyhrnbahn befinden sich zwischen Steyrling und Hinterstoder in rund 40 Metern Höhe die Steyr- und die Teichlbrücke. Mehrere Millionen von Personen- und Güterzügen sind über die beiden aus dem Jahr 1905 stammenden Stahlfachwerkbrücken sicher gefahren. Diese werden nun bis Ende 2014 komplett erneuert, um den Anforderungen eines modernen Bahnzeitalters gerecht zu werden. Mit neuer Konstruktion und Tragwerk...

  • 24.06.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.