Rezept

Beiträge zum Thema Rezept

Anzeige
Bärlauch ist das Frühlingsgewürz aus dem Wald mit Knoblaucharoma.
1

Ernährung
Mit Bärlauch den Frühling genießen - Wirkung und Rezeptideen

Derzeit wächst Bärlauch frisch in unseren Wäldern. Als Alternative zu Knoblauch ist er inzwischen sehr geschätzt, weist er doch ein ebenso kräftiges Aroma auf, kommt aber ohne lästigen Körper- oder Mundgeruch aus. Wir haben zwei leckere Rezeptideen für Sie erstellt. Wenn man derzeit in der freien Natur spazieren geht, duftet es mitunter sehr intensiv nach Knoblauch. Bärlauch wächst wild an schattigen, feuchten Plätzen im Wald und in der Nähe von Bächen und wird im Volksmund auch Hundsknofel...

  • St. Pölten
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
1 7

Salzstangerl wie frisch vom Bäcker ganz einfach selbst gemacht!

Mit frischem Gebäck vom Bäcker in den Tag zu starten ist schon was Tolles! Bäckereien zählen neben den Supermärkten zu den Betrieben die wertvolle Lebensmitteln liefern und in den nächsten Wochen geöffnet haben. Auch die Bäcker im Bezirk Weiz halten in dieser turbulenten Zeit die Stellung um uns immer mit qualitativ hochwertigem Gebäck zu versorgen. Wer in der nächsten Zeit seine Ausgänge auf ein Minimum beschränken, aber trotzdem nicht auf frisches Gebäck verzichten, möchte kann ganz leicht...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
1 5

WOCHE Adventkalender
22. Dezember – Rezept für das "Elisabeth Törtchen"

Die "Elisabeth Törtchen" begeistern auf jedem Keksteller. Das Rezept dafür bekamen wir von Elisabeth Reichmann. Zutaten:280g glattes Mehl 80g Walnüsse gerieben 80g Staubzucker od. brauner Backzucker 1 Prise Salz, echte Vanille, etwas Zimt 220g Butter Füllung: Marzipan und Orangenmarmelade oder nach Belieben Zubereitung:Einen Mürbteig zubereiten, kleine Taler ausstechen und bei 170 Grad ca.10 min. backen. Die Taler mit Marmelade bestreichen, mit Marzipan füllen und je 2...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Julian Schöberl
4 4

WOCHE Adventkalender
15. Dezember – Traditionelle Weihnachtskekse aus Mürbteig

Zutaten:1/8 kg Butter 4 Eier 1/4 kg Zucker 3/4 kg Mehl 1 Backpulver Saft und Schale einer 1/2 Zitrone  Zubereitung:Alle Zutaten für einen Mürbteig vermischen. Der Teig wird dann nach dem Rasten dünn ausgerollt, Herzen ausgestochen und auf einem mit Backpapier belegten Blech gebacken. Früher hat es das natürlich nicht gegeben, meine Mama hat das heiße Blech mit Bienenwachs bestrichen - das gab es immer weil mein Papa Bienen züchtete - aber auch so hat der Teig nicht am Blech...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Julian Schöberl
2 7

WOCHE Adventkalender
12. Dezember – Rezept 'Blätterteig Lollipops'

Blätterteig Lollipops1 Packung Blätterteig geriebener Käse 1 Ei  5 dag Schinken/Speck Holz Spießstäbe je nach Bedarf  Zuerst den Blätterteig aufrollen, diesen mit Ei bestreichen und mit Schinken und Käse belegen. Anschließend den Blätterteig wieder einrollen, mit Ei bestreichen, in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden und je eine Scheibe auf einen Holzspieß stecken. Dies bei ca 150-180 Grad Ober-/ Unterhitze 10-15 Minuten backen. Zum Verzieren kann man Schleifchen um die Holzspieße...

  • Steiermark
  • Katrin Rathmayr
4 9 2

WOCHE Adventkalender
5. Dezember – Krampus-Lebkuchen (MIT VIDEO)

Heute ist Krampustag! Wir haben daher ein besonders leckeres Rezept für euch vorbereitet. Zutaten325 g Weizenvollkornmehl125 g Roggenvollkornmehl 400 g Akazienhonig 50 g Butter 100 g geriebene Walnüsse 1/16 l Obers 1 Packerl Lebkuchengewürz 1 kleines Ei  1 gehäufter Kaffeelöffel Pottasche (bekommt man im Reformhaus oder in der Apotheke, ansonsten Backpulver verwenden) 1/16l Wasser zum Auflösen der PottascheDie sehr weiche Butter mit Honig, Ei, Obers und Lebkuchengewürz schaumig...

  • Stmk
  • Graz
  • Julian Schöberl
Symbolbild
2 7

WOCHE Adventkalender
3. Dezember – Rezept 'Liebesknochen'

Zutaten500 g Biskotten 250g Mascarpone 2 EL Nutella 2 EL Eierlikör, Baileys 50g Staubzucker 250g Schlagobers 1 Packung Kokosette evtl. rote Marmelade ZubereitungZu Beginn, Nutella, Mascarpone, den Likör und den Staubzucker in eine Schüssel geben und verühren. Danach 2 Biskotten nehmen und auf einer der beiden etwas Creme auftragen. Auf die andere Biskotte kommt eine dünne Schicht Marmelade. Dann werden die beiden Biskotten vorsichtig zusammengedrückt. Diese dann kurz in...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
3 9

100 Jahre Republik: Wir suchen Fotos und Rezepte!

Eure Beiträge sind für die WOCHE-Serie "100 Jahre Republik in unserem Bezirk" gefragt. Im Rahmen unserer sechsteiligen WOCHE-Serie 100 Jahre Republik lassen wir regionale Geschichte für euch ausführlich Revue passieren. Zum Start lest ihr darüber, was im Jahr 1918 in unserem Bezirk geschehen ist und beispielsweise auch, welche Bräuche damals  gepflegt worden sind. Bildmaterial von Zeitzeugen Für den weiteren Verlauf der Berichterstattung rufen wir nun euch, liebe Regionauten auf, uns eure...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
Weihnachtsrezept für köstliche Knusperstreifen von unserer WOCHE Leserin.
5 2

Weihnachtsrezept: Knusperstreifen

WOCHE-Leserin Herta Hauswirth schickt uns dieses geniale Rezept für Knusperstreifen. Diese dürfen bei ihr auf keinen Fall am weihnachtlichen Keksteller fehlen. Grundrezept Mürbteig:360 g Mehl240 g Butter120 g Staubzucker1 EiSalz, Vanillezuckergeriebene Orangen- oder Zitronenschale Weitere Zutaten für die Knusperstreifen  50 g kernige Haferflocken100 g Mandelstifte50 g kandierter Fruchtmix100 g Butter75 g Zucker2 EL Honig100 ml Schlagsahne Zubereitung der Knusperstreifen für den...

  • Stmk
  • Graz
  • Kerstin Kögler
Weihnachtsrezept für Kastanien Mousse mit Hollerkoch.
5

Weihnachtsrezept: Kastanien Mousse mit Hollerkoch

Alois Kröll aus Großklein teilt sein liebstes Weihnachtsrezept mit den WOCHE Lesern. Das Kastanien Mousse mit Hollerkoch ist schnell gemacht und schmeckt köstlich zum Weihnachtsessen. Zutaten für das Kastanien Mousse3 Eier200 g Kastanienpüree100 g Zucker3 Blatt Gelantine0,5 l SahneKakao, Zimt, Rum, Vanillezucker Zutaten für den Hollerkoch 1/4 l Hollerbeeren4 Säuerliche Äpfel250 g ZwetschgenVanillezucker, Kristallzucker, Zimt, Amaretto  Zubereitung des Weihnachtsrezeptes: Kastanien Mousse...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Kerstin Kögler
Foto Herta Sitka
1

Walnuss Brot

für das Weihnachtsrezepte Gewinnspiel: Walnuss Brot  Zutaten: = für 1 Kastenform 1/2 l Wasser lauwarm 50 dag Dinkelmehl glatt 1 Pkg. Trockengerm 2 Tl. Salz gestrichen 2 Eßl. Apfelessig 15 dag Walnüsse grob gehackt Alles gut verrühren. In eine befettete und bemehlte Kastenform geben. Ins kalte Rohr schieben, bei 200 Grad 45 Min. backen Gutes Gelingen wünscht: Betreutes Wohnen Birkfeld 8190 Birkfeld, Hauptpl. 9 Wo: Betreutes Wohnen Birkfeld, ...

  • Stmk
  • Weiz
  • Herta Sitka
2 1

Roastbeef rückwärts gebraten mit Portweinsauce, Kartoffelgratin, glasierten Karotten und Kohlsprossen

Unser traditionelles Weihnachtsessen ist Roastbeef mit Portweinsauce, Kartoffelgratin, glasierten Karotten und Kohlsprossen. Das tolle am Menü ist, dass ich keinen Zeitstreß habe wenn wir an Heligaben Nachmittag bei der Schwiegermutter sind und es mal wieder länger dauert. Dem rückwärts gegarten Roastbeef ist es egal ob wir eine halbe Stunde länger aussind oder nicht - da passiert nicht viel. Rezept für das RoastbeefDas Roastbeef (ca. 1 kg) ca. eine Stunde vor der Zubereitung aus dem...

  • Stmk
  • Weiz
  • Alexandra Purkarthofer
Spagatkrapfen von WOCHE-Leser Dieter Schiroky
1 13 2

Leser Rezept: Spagatkrapfen

Die WOCHE sucht die besten Weihnachtsrezepte der Steiermark. Unser Leser Schiroky Dieter teilt sein Lieblingsrezept für köstliche Spagatkrapfen. Zutaten: 30 dag Mehl6 dag Zucker6 dag Fett3 Dotter1 ½ Esslöffel Sauerrahm2 Esslöffel Most1 Teelöffel Zimt30 dag Staubzucker 1 Vanillezucker 60 dag Frittier FettTeig zubereiten: Mehl, Zucker, Dotter, Fett, Most und Sauerrahm vermengen.Eine halbe Stunde rasten lassen, Teig auswalken (so dünn wie möglich) Rechtecke schneiden ca. 4x6 cmFett in einem...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Kerstin Kögler
2

Turboküche für den Alltag

BUCH TIPP: Sue Quinn – "5 Zutaten 10 Minuten" Ein praktisches Kochbuch für Anfänger und Fast-Food-Freunde: Abwechslungsreiche und gesunde Mahlzeiten mit nur 5 Hauptzutaten und einem Zeitbedarf von maximal 10 Minuten pro Gericht sind in diesem sehr übersichtlichen Kochbuch mit 160 einfachen Rezepten und schnellen Kochtechniken beschrieben, dazu eine Liste mit Produkten, die man immer daheim haben sollte. Von der Suppe bis zum Dessert ist alles abgedeckt. Guten Appetit! AT Verlag, 256 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Fertig ist ein wunderbar saftiges Apfelbrot, zubereitet von Erna Gaisberger
1 3 8

Birkfeld entdecken, ... In der Backstube duftet es nach Äpfeln und Zimt - ein Rezept für Apfelbrot

"Oma, back uns wieder was, bei dir schmeckt's am besten" sagen die Enkerln immer zu Erna Gaisberger, die uns heute, stellvertretend für alle Keksbäckerinnen und Bäcker, einen Blick in die vorweihnachtliche Backstube erlaubt. Ende November geht es los, "immer mit den Vanillekipferln, die sind nicht so viel Arbeit und machen gleich was her", dann folgen Mandelbögen, Brotlaibchen, Kokoskuppeln, Eisenbahner, Lebkuchen, Windringerl, Brabanter Krapferln, Spagatkrapfen und "unbedingt der weiße...

  • Stmk
  • Weiz
  • Barbara Ellmaier
Diese leckere Topfentorte mit Beeren hat unsere Regionautin (Lesereporterin)  Cooking Catrin gebacken.
2 4 2

Gewinnspiel: Verraten Sie uns Ihr bestes Kuchenrezept zum Muttertag!

Egal ob Omis Geheimrezept, oder glutenfreie Torten: Zum Muttertag wird gebacken! Wir suchen österreichs bestes Kuchenrezept zum Ehrentag der Mütter. Verraten Sie uns ihr Lieblingsrezept. Das Gewinner-Rezept mit den meisten "Gefällt mir"-Angaben auf www.meinbezirk.at wird österreichweit in unseren 129 Zeitungen veröffentlicht. Sie backen für Ihr Leben gerne Kuchen und Torten und wollen auch andere an Ihren Köstlichkeiten teilhaben lassen? Dann machen Sie doch einfach bei unserem Gewinnspiel zum...

  • Sabine Miesgang
Alle Zutaten lange ziehen lassen um den vollen Geschmack zu entwickeln.
4

Adventszeit = Punschzeit

Alle lieben ihn, jeder macht ihn anders: den Punsch. Heute möchte ich mein Rezept verraten, mit dem ich Kinderpunsch bzw Autofahrerpunsch mache. Als Basis verwende ich säurearmen Früchtetee mit ausgewählten Zutaten wie Apfel, Hibiskusblüten und Cranberry als Geschmacksträger. Auf Teebeutelkonzentrat oder fertige Aromen verzichte ich bewusst, der echte Geschmack soll hier durchkommen.Auf 5L Wasser koche ich 4-5TL Tee/L Wasser auf.Mit 0,5L frisch gepresstem Orangensaft oder Apfelsaft...

  • Stmk
  • Weiz
  • Anna Marko
2 2

Joglland-Guglhupf Rezept zum Nachmachen

Der beste Joglland-Guglhupf kommt aus der Stanz im Mürztal Große Freude herrschte bei Christine Kohlhofer, als sie erfuhr, dass sie den Guglhupf-Wettbewerb, anlässlich des Kornmandlfestes in Waisenegg gewonnen hat. "Meine Freunde haben mich überredet, mitzumachen, dass ich mit meinem Guglhupf gewinnen werde, hätte ich nie gedacht", so die glückliche Siegerin und weiter "gerne teile ich mein Rezept, das ist ganz einfach und ruckzuck fertig". Rezept für 3 Guglhupf (Kohlhofer hat eine große...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Eva Reindl

LOKALRUNDE: Das „Moritz“ in Gleisdorf lädt ein - Rezept für eine ganze Forelle gebraten mit Mandelbutter

In der WOCHE Lokalrunde wird jede Woche das Rezept eines Wirtshauses im Bezirk vorgestellt. In der Ausgabe vom 27./28. Juni 2012 finden Sie diese Rezeptidee des "Moritz" in Gleisdorf. Viel Spaß beim Nachkochen! Mitten in Gleisdorf, im „forumKloster“, steht das Lokal „Moritz“ für bodenständige Küche und Geselligkeit. Ganze Forelle gebraten mit Mandelbutter: 1 Forelle pro Person Salz, Pfeffer Zitrone Petersilie Mehl gehobelte Mandeln etwas Butter Salz Kräuter dazu werden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Monika Bertsch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.