Saferinternet

Beiträge zum Thema Saferinternet

Lokales
Jugendanwalt Christian Reumann, Landesrätin Daniela Winkler, Barbara Buchegger, die pädagogische Leiterin von Saferinternet.at und Gerhard Pölsterl vom Bundeskanzleramt.
2 Bilder

Eisenstadt
Saferinternet-Vernetzungstreffen im Haus der Begegnung

Bei einem von Saferinernet.at veranstalteten Vernetzungs- und Weiterbildungstreffen rund um digitale Medien im Eisenstädter Haus der Begegnung stand der verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien im Mittelpunkt. EISENSTADT. Ein Leben ohne Smartphone, Tablet oder Laptop ist für viele gar nicht mehr vorstellbar. Dass hinter diesen nützlichen Geräten aber auch Gefahren lauern und Sicherheitsmaßnahmen heutzutage unumgänglich sind, wurde erst erkannt, als das Internet auch für Kriminelle...

  • 04.11.19
Lokales
2 Bilder

Safer Internet Day 2019

Im Februar 2019 fand der schon traditionelle Safer Internet Monat statt. Auch dieses Jahr beteiligten sich Schülerinnen der 6b des Gymnasiums Güssing und die 4. Klassen der NMS Güssing und der NMS St. Michael an diesem Monat. Gemeinsam wurden die SchülerInnen mittels einer Kahoot Umfrage auf die Gewohnheiten und Gefahren in sozialen Netzwerken aufmerksam gemacht. Die Ergebnisse haben recht deutlich gezeigt, welche alltäglichen Probleme es im Bereich Cybermobbing, Datenschutz, bzw. Sexting...

  • 06.03.19
  •  2
Wirtschaft
Wolfgang Schwarz, AK-Bezirksstellenleiter in Schärding, FH-Professorin Tanja Jadin, Regina Edthaler und Stefan Wimmer, AK-Bezirksstellenleiter in Braunau.

Jugendliche zwischen Selbstdarstellung und Fremdwahrnehmung

ALTHEIM. Volles Haus beim Jugendnetzwerktreffen in der Landesmusikschule (LMS) Altheim: Rund 70 Personen aus sozialen Organisationen, Schulen und Betrieben diskutierten kürzlich über das Thema „Digitalisierung und Medienkompetenz“. Fazit: Die digitale Welt birgt für junge Menschen Gefahren – Stichwort Privatsphäre – und Chancen. Denn Medienkompetenz ist zum Schlüsselfaktor in der Arbeitswelt geworden. Mehr als 70 Menschen, darunter 20 Teilnehmer aus oö. Produktionsschulen sind der Einladung...

  • 30.03.18
Lokales
Der dreizehnjährige Stephan-Patrick erhält im Durchschnitt fünf Kettenbriefe im Monat - Beliebtheitsbarometer inklusive.
5 Bilder

Terror aus dem Netz: Kettenbriefe auf WhatsApp

Immer mehr Volksschüler werden mit Nachrichten überhäuft, die Drohungen oder Todesprognosen zum Inhalt haben. WIEN. Kettenbriefe sind nichts Neues, bereits vor dem Internet-Zeitalter wurden solche Nachrichten mit der Post verschickt. Enthielten diese Briefe früher überwiegend positive Botschaften von Freunden, sieht ein Kettenbrief heutzutage ganz anders aus. Schnell erstellt und mit einem Fingerdruck unkompliziert weitergeleitet, bieten soziale Netzwerke wie WhatsApp den idealen Nährboden für...

  • 29.08.17
Lokales

Das Projekt „make-IT-safe 2.0“ trägt erste Früchte

Seit Anfang des Jahres nimmt die [aus]ZEIT an dem Projekt make-IT-safe 2.0 teil. Bei dem Projekt werden Jugendliche zu Peer-Experts ausgebildet. Sie sollen als MultiplikatorInnen ihr Wissen über sichere Internetnutzung und Gewaltprävention weitergeben. Die ersten Workshops von Jugendlichen für Jugendliche wurden bereits mit der Unterstützung von saferinternet.at und dem Jugendzentrum [auz]ZEIT Gleisdorf durchgeführt. Am 23. bzw. 30. Juni fand der erste zweiteilige Workshop in einer 4....

  • 06.07.17
Lokales

make-IT-safe 2.0 in Wien

[aus]ZEIT Jugendzentrum Gleisdorf begleitet zum Ausbildungsworkshop Seit Anfang des Jahres nimmt das Jugendzentrum [aus]ZEIT mit insgesamt sechs Jugendlichen an dem Projekt make-IT-safe 2.0 teil. Das Peer-Projekt wurde von ECPAT Österreich ins Leben gerufen und wird vom Fond Gesundes Österreich gefördert. Ziel des Projektes ist es, Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren zu Peer-Experts und somit zu MultiplikatorInnen auszubilden, die ihr Wissen um Internetnutzung und Gewaltprävention...

  • 31.05.17
Lokales

Vortrag: "Hilfe mein Kind ist online!"

PFLACH. Das Katholische Bildungswerk der Region Reutte und "Saferinternet" laden am Dienstag, den 30. Mai 2017 um 18 Uhr zum Vortrag "Smartphone - Kettenbriefe & Computerspiele bei Kindern von 6 bis 10 Jahren" ins Kulturhaus Pflach. Der Umgang von Kindern mit den neuen Medien (Internet/Handy) verändert sich ständig. Der Bedarf, Kindern bei der Handy- und Internetnutzung zu unterstützen, ist sehr groß. Der Saferinternet-Referent Sebastian Holzknecht gibt Auskunft über die wichtigsten Fakten rund...

  • 10.05.17
Lokales
Kinder- und Jugendanwalt Ercan Nik Nafs im Gespräch mit bz-Reporterin Maria-Theresia Klenner.

Mein Kind wird gemobbt. Was kann ich tun?

Anlässlich des Gewaltvideos, das über soziale Netzwerke verbreitet wurde und für Entsetzen gesorgt hat, bat die bz Ercan Nik Nafs, Anwalt bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien zum Interview. Anlässlich des Gewaltvideos, das über soziale Netzwerke verbreitet wurde und für Entsetzen gesorgt hat, hat die bz bei Ercan Nik Nafs, Anwalt bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien nachgefragt, was man konkret tun kann, damit es erst gar nicht so weit kommt. Wie ich mich als Augenzeuge eines...

  • 17.11.16
  •  1
Freizeit

Hilfe mein Kind schaut Pornos - was tun?

Ein eigener Computer oder das erste Smartphone – viele Eltern fragen sich: Wie kann ich verhindern, dass mein Kind darauf Pornos schaut? Und wenn, was mache ich? Unterstützung bei dieser Frage bietet der Videoratgeber von saferinternet.at „Frag Barbara!“ hier das kurzes Video mit Tipps: weitere Kurzvideos zu Themen wie: * Hilfe mein Kind ist handysüchtig! * smartphones kindersicher machen! * you-tube niemals ohne Eltern! etc. HIER Saferinternet.at unterstützt vor allem...

  • 19.10.16
Leute

Vortrag: "Das Internet sicher nutzen"

GRINS. Der Vortrag "Das Internet sicher nutzen – Gefahren und Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche im Web 2.0" findet am Dienstag, 25. Oktober 2016, 19:30 Uhr, Pfarrsaal Grins statt. Der Umgang von Kindern und Jugendlichen mit den neuen Medien (Internet/Handy) verändert sich ständig. Der Bedarf, Kindern und Jugendlichen bei der Handy- und Internetnutzung zu unterstützen, ist sehr groß. Der Saferinternet-Referent Sebastian Holzknecht gibt Auskunft über die wichtigsten Fakten rund um die...

  • 12.10.16
Lokales

Saferinternet: Vortrag in Pfunds,14.10.

PFUNDS. Das Katholische Bildungswerk Pfunds und der Soziale Arbeitskreis Ehe und Familie laden ein zum Vortrag "Hilfe, mein Kind ist online!". Der Umgang von Kindern und Jugendlichen mit den neuen Medien (Internet/Handy) verändert sich ständig und der Bedarf, Jugendliche bei der Handy- und Internetnutzung zu unterstützen, ist sehr groß. Der Saferinternet Referent Sebastian Holzknecht gibt Auskunft über die wichtigsten Fakten rund um die Themen Apps, Datenschutz, Urheberrecht, Cybermobbing und...

  • 05.10.16
Freizeit

Pokemon GO und was das für das Familienleben heißt

Der Hype um das neue Nintendo Spiel ist auch bei uns angekommen. Eltern aufgepasst! Es ist wichtig, dass Sie sich auskennen, um mit Ihren Kindern mitreden zu können. Pokémon GO ist ein kostenfreies Spiel, in dem du durch die Welt ziehen und die berühmten Pokémon fangen kannst. Das Ziel ist es, möglichst viele unterschiedliche Pokémon zu fangen und mit diesen gegen andere Spieler anzutreten. Die Besonderheit: Die echte Welt wird zur Spielwelt! Auf einer Karte wird angezeigt, wo man...

  • 14.07.16
Lokales
Richtiger Medienumgang ist selbst für Erwachsene oft schwierig. Deshalb ist es wichtig, unsere Kindern, so früh wie möglich auf die digitale Welt vorzubereiten.

Umgang mit Medien von Kindesbeinen an verantwortungsvoll und kritisch gestalten

Zweites „Vernetzungstreffen Saferinternet“ lieferte Infos zu Cyber-Mobbing – Maßnahmen dagegen sollen künftig gebündelt abrufbar sein KLAGENFURT. Heute stand der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien im Mittelpunkt des zweiten „Vernetzungstreffens Saferinternet.at“. Dabei geht es um Informationsaustausch, Vernetzung und um das Vermitteln neuer Erkenntnisse für Mitarbeiter, die direkt oder indirekt in Kontakt zu Jugendlichen stehen. Finfache Ratschläge für die...

  • 03.03.16
Lokales

Infoabend: Kinder und digitale Medien

Die Kinderkrippe "Lari-Fari" Grinzens veranstaltet am Mittwoch, dem 20. Jänner, um 20 Uhr im Gemeindesaal einen Vortrag zum Thema "Kinder und digitale Medien – sicherer Umgang mit dem Internet und dem Smartphone". Sebastian Holzknecht von der Plattform "saferinternet" referiert über * Gefahren bei der Benutzung elektronischer Medien * Informationen über Urheber- und Bildrechte * PC- und Smartphonespiele * Kinderschutz-Apps * Tipps für den sicheren Internetumgang * Richtige Reaktion bei...

  • 08.01.16
Leute

Das Internet sicher nutzen

Am Donnerstag, den 29. Oktober 2015 findet um 19:30 Uhr im Gasthof Handl ein Vortrag zum Thema "Gefahren und Möglichkeiten für Jugendliche im Web 2.0" statt. Der Umgang von Jugendlichen mit den neuen Medien (Internet/Handy) verändert sich ständig und der Bedarf, Jugendliche bei der Handy- und Internetnutzung zu unterstützen, ist sehr groß. Der Saferinternet-Referent Sebastian Holzknecht gibt Eltern Auskunft über die wichtigsten Fakten rund um die Themen Urheberrecht, Selbstdarstellung, Apps und...

  • 16.10.15
Lokales
Damit nicht plötzlich peinliche Fotos im Netz auftauchen, müssen Jugendliche etwa über die Privatsphäreeinstellungen der Sozialen Netzwerke Bescheid wissen.

Schüler lernen, Gefahren im Netz zu erkennen

Grooming, Sexting, peinliche Fotos – das Internet bietet gerade für Jugendliche einige Gefahren. Das Frauenbüro der Stadt Linz veranstaltet daher heuer zum ersten Mal zehn kostenlose Workshops zum Thema "Gefahrenpotenziale der Neuen Medien" für Schülerinnen der 2. und 3. Klasse der Neuen Mittelschulen. Bei den Workshops, die am 9. April 2015 starten, vermittelt Referentin Regina Edthaler von SaferInternet Wissenswertes in Zusammenhang mit folgenden Themenbereichen: Risiken im Internet...

  • 02.04.15
Lokales
11 Bilder

Reichenauer Jugend lernte positiven Umgang mit Apps

REICHENAU (dur). Jugendliche aus Reichenau, Haibach und Ottenschlag nahmen an einem besonderen Workshop im Reichenauer Jugendzentrum, dem Youz, teil. Patricia Groiß, Referentin der Initiative Saferinternet, sprach mit den Jugendlichen über Apps, Spiele und Downloads am Smartphone. In Gruppen erarbeiteten sie Vorteile und zu beachtende Gefahren ihrer Lieblingsanwendungen. Dies stellten sie im Anschluss den Erwachsenen und Youz-Betreuern vor. Auch Bürgermeister Hermann Reingruber war mit Sohn...

  • 31.03.15
Lokales

Vortrag: Handy, Internet & Co.

Alle Fragen rund um Handy- und Internetnutzung von Kindern beantworten die ExpertInnen von Saferinternet.at. wienXtra-kinderinfo 7., Museumsplatz 1 kostenlose Zählkarten ab 17 Uhr vor Ort Infos online auf www.kinderinfowien.at Wann: 11.06.2014 18:00:00 Wo: wienXtra-kinderinfo, Museumspl. 1, 1070 Wien auf Karte anzeigen

  • 02.06.14
Gesundheit
Das vermeintlich herzige Foto kann übers Internet in falsche Hände gelangen und sogar zu Mobbing führen.
2 Bilder

"WhatsApp" oder E-Mail: "Es liest immer jemand mit"

Egal ob E-Mail, Apps fürs Smartphone oder Facebook: Man sollte übers Internet nicht zu offen sein. Denn auch ohne NSA-Methoden ist es einfach mitzulesen. Und wer die süßen Babyfotos der eigenen Kinder in die Finger bekommt, sollte man auch bedenken. Bei meinen Vorträgen überrascht mich immer, dass Eltern und Kinder über die Smartphone-Anwendung "WhatsApp" so wenig fragen", sagt Patricia Groiß, Saferinternet-Referentin. Die Linzerin schult Eltern, Schüler, Lehrer, aber auch Unternehmen im...

  • 30.01.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.