Alles zum Thema Salzburg Museum

Beiträge zum Thema Salzburg Museum

Freizeit
In kleinen Gruppen wird das Salzburger Glockenspiel erklärt.
2 Bilder

Das Salzburger Glockenspiel aus der Nähe betrachten

SALZBURG (sm). Dreimal täglich erfreut das Glockenspiel mit seinem melodischen Reichtum. 190 Stufen sind zurückzulegen, bevor man ganz oben ankommt: Auf dem Glockenspielturm. Das Salzburg Museum zeigt das technische Wunderwerk des Glockenspiels. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Treffpunkt ist am 9. August um 17:30 Uhr und am 10. August um 10:30 Uhr vor dem Panorama Museum, am Residenzplatz 9. ___________________________________________________________________________________ Du möchtest...

  • 27.07.18
Lokales
Das Gemälde neu gezeichnet, mit Kipferl in der Hand.

Kunst und Kipferl

Salzburg Museum lädt zum feurigen Kaffee SALZBURG (sm). Vor 200 Jahren brach der große Stadtbrand in Salzburg aus. Das Salzburg Museum widmet sich mit "Stadt in Flammen" diesem historischen Ereignis. Am Sonntag, 29.7. um 10:30 Uhr gibt es im Salzburg Museum eine Sonderführung dazu. Parallel dazu dürfen die Kinder spielerische Experimente durchführen. Anschließend gibt es Kaffee und Kipferl. Anmeldung erforderlich unter 0662-62 08 08-722, -723 oder...

  • 12.07.18
Freizeit
Das Spielzeug Museum wartet in den Ferien mit einem bunten Ferienprogramm auf, dass sich bereits an Kinder ab neun Monaten richtet.
10 Bilder

Kühle Abwechslung für heiße Tage

Salzburg Museen bieten vielfältiges Programm für die Ferienzeit. SALZBURG (sm). Die Hitze des Sommers bringt Salzburg zum glühen. Wer nicht den Weg über verstopfte Autobahnen in den Urlaub nimmt, kann in der Stadt viele aufregende Dinge für die ganze Familie erleben, die den Geist und die Sinne anregen. Das Haus der Natur bietet für jedes Alter, einzeln, als Familie oder in Gruppen einen kostenlosen Schätze-(S)Pass an. Im Juli und August wird von elf bis 15:00 Uhr die Jagd eröffnet. Einfach...

  • 28.06.18
Lokales

Bilderbuch-Theater

SALZBURG. Beim Bilderbuch-Theater, am 5. April ab 15.00 Uhr im Spielzeug Museum, wird nicht einfach nur vorgelesen, sondern es werden euch Geschichten auf einer richtigen Papiertheater-Bühne, präsentiert! Auch Licht und Schatten können Figuren aus Büchern zum Leben erwecken. Für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

  • 19.03.18
Lokales

W&K Forum: Anschluss, Krieg & Trümmer – Das Salzburg Museum im Nationalsozialismus und heute

Eine Veranstaltung des Schwerpunkt W+K in Kooperation mit dem Salzburg Museum 15. März 2018, 17.00-18.30 Uhr, Salzburg Museum, Neue Residenz, Mozartplatz 1 Kommentierter Rundgang durch die Ausstellung und anschließende Diskussion mit Direktor Martin Hochleitner, Salzburg Museum Moderation: Persson Perry Baumgartinger, Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst Als öffentliche Kulturinstitutionen spielten Museen im Nationalsozialismus eine wichtige Rolle: Sie produzierten, was...

  • 28.02.18
Leute
Autorin Dr. Monika Thonhauser (2. v.re )umrahmt von Gastgeber Salzburg Museum Direktor Dr. Martin Hochleitner(li) und LR Dr. Heinrich Schellhorn
10 Bilder

Textiler Spitzen-Luxus für die da oben

Mit dieser Buchpräsentation "Textile Landschaft Salzburg"  von Monika Thonhauser im Salzburg Museum schließt sich für die Autorin ein Kreis, der 1988 mit einem Katalog zur Ausstellung über hochwertige Salzburger Spitzen im Carolino Augusteum begann, die die Sammlungen von Anna von Frey, Marie Posch, Fanny von Lehnert oder Elise Tomaselli aufarbeiteten. Kostbare Spitze hatte seit der Renaissance Repräsentationswert für Geistlichkeit und hohen Adel. Als Rangauszeichnung spielte sie eine...

  • 17.02.18
Lokales
Peter Husty mit Vizebürgermeister Bernhard Auinger und Martin Hochleitner
3 Bilder

Gedenken an NS-Zeit im Fokus des Salzburg Museum

SALZBURG. Gedenken, Jubilieren, Erinnern - diese drei Themenblöcke ziehen sich heuer durch das gesamte Ausstellungsprogramm des Salzburg Museum. Anlässlich der 80. Wiederkehr des „Anschlusses“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich widmet man mit „Anschluss, Krieg & Trümmer“ der Geschichte Salzburgs und auch der eigenen Institutionsgeschichte ab Anfang März einen Ausstellungsschwerpunkt. Ab Ende September wird das Salzburg Museum Teil der Landesausstellung zum Jubiläum „200...

  • 18.01.18
Lokales
Krippenausstellung
3 Bilder

Wer will wie Jesus wohnen?

Krippenausstellung im Salzburg Museum SALZBURG (lin). Wer braucht eine Herberge? Nicht gerade komfortabel und doch der Schlüssel zum Christentum: Wie sich die Handwerker der vergangenen drei Jahrhunderte den Geburtsort von Jesus Christus vorgestellt haben, das ist wohl nirgends anschaulicher dargestellt als in der Krippenausstellung im Salzburg Museum. In dieser traditionell gut besuchten und beliebten Ausstellung mit dem Titel „Herbergsuche“ sind die rührendsten Weihnachtskrippen aus drei...

  • 28.11.17
Lokales

Ausstellungseröffnung: Herbergsuche – Salzburger Weihnachtskrippen

SALZBURG. Am 30. November ab 18.30 Uhr findet die Ausstellungseröffnung "Herbergsuche" im Salzburg Museum statt. Die Ausstellung zeigt Weihnachtskrippen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert aus der Krippensammlung des Salzburg Museum. Drei Objekte stehen dabei im Mittelpunkt und markieren inhaltlich wesentliche Abschnitte in der Entwicklung der heimischen Krippenkunst – von der illusionistischen Darstellungsform der Barockkrippe bis hin zu realistischen Landschaftsnachbildungen in der...

  • 21.11.17
Lokales
Eröffnung der Ausstellung "Reformation 500 - Salzburg und der Protestantismus": Supterintendent Olivier Dantine und Erzbischof Franz Lackner
13 Bilder

Geschichte der Protestanten in Salzburg neu beleuchtet

Salzburg Museum widmet den Protestanten anlässlich 500 Jahre Reformation einen temporären Schwerpunkt in Dauerausstellung "Mythos Salzburg" Die Ausstellung "Reformation500 – Salzburg und der Protestantismus" wurde am Samstag eröffnet. Sie ist bis 4. März 2018 zu sehen. Am 31. Oktober – kommender Dienstag – ist es genau 500 Jahre her: Martin Luther veröffentlichte seine 95 Thesen und setzte damit den Grundstein zur Reformation. Das Salzburg Museum widmet diesem 500-Jahre-Jubiläum einem neuen...

  • 29.10.17
Freizeit
©Ka Schmitz

W&K Forum: Kultur für alle! Wozu eigentlich?

Der kulturpolitische Slogan "Kultur für alle" ist eng verbunden mit dem Ziel einer Demokratisierung der Gesellschaft insgesamt. Dies spielte in den 1970er Jahren national und international - etwa im Kontext des Europarates - eine wichtige Rolle. Es ging und geht um Teilhabe und Partizipation, nicht nur im Kulturbereich, sondern auch in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Stützen kann man sich dabei auf die Menschenrechte, die "Teilhabe" als zentrales politisches Ziel begründen. Das Problem...

  • 25.09.17
Lokales
Das Spielzeugmuseum in der Stadt Salzburg lädt zur Kreativwerkstatt – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
2 Bilder

Entdeckungsreise im Museum

In der Kreativwerkstatt gibt es eine Alternative zu Baden, Wandern und Co SALZBURG (lg). Ein Sommer voller Kunst: Auch dieses Jahr bietet das Salzburg Museum ein buntes Angebot für Kinder in den Ferien. Von 18. bis 21. Juli – jeweils von neun bis 13 Uhr – geht es dabei inner- und außerhalb der Neuen Residenz auf Entdeckungsreise. Märchen und Spieletreff Ob Zeichnen, Modellieren oder Drucken – in der Ferien-Werkstatt-Woche sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Im Lauf der Woche entsteht...

  • 30.06.17
Lokales

Führungen auf den Glockenspielturm

SALZBURG. Am 13. Juli ab 17.30 Uhr und 14. Juli ab 10.30 Uhr finden die Führungen auf den Glockenspielturm statt. Das Salzburger Glockenspiel gilt als Wahrzeichen der Neuen Residenz. Fürsterzbischof Johann Ernst Graf Thun hatte die 35 Glocken 1695 von Glockengießer Melchior de Haze in Antwerpen gekauft und das Glockenspiel 1704 in Betrieb nehmen lassen. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Salzburger Wahrzeichens und genießen Sie die einzigartige Aussicht! Kosten: 4 Euro pro Person...

  • 29.06.17
Lokales
Übergabe der Münzen in New York: Rechtsanwalt Peter Lechenauer, Leiterin ANS Ute Wartenberg Kagan und Museumsdirektor Martin Hochleitner
3 Bilder

Salzburg bekommt alten Münzschatz zurück

SALZBURG. Das Salzburg Museum erhielt 94 alte Münzen, die in den Nachkriegswirren aus Salzburg weggekommen sind und sich bis vor Kurzem in den Beständen der American Numismatic Society (ANS) in New York befanden, zurück. Unter den Münzen befinden sich bedeutsame Stücke mit speziellem Salzburgbezug, wie etwa ein Goldgulden Pilgrim, ein Doppeldukat aus 1587 und ein vierfacher Domdukat. Die Rückgabe aus den USA erfolgte nun unentgeltlich. „Wir sind sehr erfreut, dass wir diese sehr interessanten...

  • 29.06.17
Lokales

Die Vorlese-Oma kommt ins Spielzeug Museum

SALZBURG. Am 22. Juni ab 15.00 Uhr liest die Vorlese-Oma, Annemarie in der Kinder-Bibliothek spannende Geschichten renommierter Kinderbuchautoren vor. Dieses Mal hört ihr die Geschichte von "Ene mene Maus und du bist raus“ von Andrea Behnke & Tanja Husmann. Für Kinder ab 3 Jahren geeignet, Dauer ca. 1/2 Stunde

  • 13.06.17
Freizeit
Eröffnung ART ROYAL im Salzburg Museum: Museumsdirektor Martin Hochleitner, Xavier Salmon (Louvre), Kuratorin Regina Kaltenbrunner, Vizebgm. Anja Hagenauer und LR Heinrich Schellhorn
14 Bilder

Die großen Meister des Barock zu Gast in Salzburg

In der Sonderausstellung "Art Royal" zeigt das Salzburg Museum bis 3. September Meisterzeichnungen aus dem Pariser Louvre Im vergangenen Jahr war das Salzburg Museum mit "Geste Baroque" zu Gast im Pariser Louvre, jetzt folgt der "Gegenbesuch": Rund 80 herausragende Zeichnungen aus der grafischen Abteilung des weltberühmten Musée du Louvre sind nun in der Mozartstadt zu sehen: Michelangelo, Rubens und Raphael sowie Vaseri, des Sarto oder Poussin sind Namen, die auch bei uns jeder kennt. Die...

  • 12.06.17
Lokales
Kerstin Matousch Mahr (Capito Oberösterreich – Expertin Leichte Sprache), Lind Miesen (Tactile Studio – Design for all in Kunst und Kultur), Peter Laub (Salzburg Museum), Nadja Al Masri (Salzburg Museum) und Peter Husty (Salzburg Museum)

Barrierefreiheit des Salzburg Museums macht Schule

Vernetzungstreffen mit runf 60 Teilnehmern unter dem Titel "Ins Museum mit allen Sinnen" Das Salzburg Museum ist österreichweit ein Vorreiter beim Thema Barrierefreiheit. Dabei geht es weniger um die – ohnehin gesetzlich vorgeschriebene – bauliche Barrierefreiheit, als vielmehr um Chancengleichheit für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen, Sehschwächen oder anderen Besonderheiten. Nun fand erstmals ein Vernetzungstreffen mit mehr als 60 Teilnehmern von Museen, Verbänden, sozialen Initiativen...

  • 06.06.17
Lokales

Art Royal – Meisterzeichnungen aus dem Louvre

SALZBURG. Am 13. Juni ab 9.30 Uhr und 14. Juni ab 15.00 Uhr kann im Salzburg Museum die Ausstellung "Art Royal - Meisterzeichnungen aus dem Louvre" bewundert werden. Als museale Antwort auf die Ausstellung „GESTE BAROQUE – Collections de Salzbourg“ des Salzburg Museum im Louvre, zeigt das Musée du Louvre einen repräsentativen Quer-schnitt der Sammlung Everhard Jabachs in der Neuen Residenz. Dabei werden 80 herausragende Zeichnungen aus dem 16. und 17. Jahrhundert zur Verfügung gestellt. Es...

  • 31.05.17
Lokales

Sonntagsprogramm im Salzburg Museum: Kunst und Kipferl

SALZBURG. Jeden letzten Sonntag im Monat findet die neue Veranstaltungsreihe Kunst und Kipferl statt. Thematisch wechselnde Kurzführungen & Kunstgespräche für Erwachsene und parallel dazu spielerische Ausstellungsbesuche und kreative Experimente für Kinder ab 5 Jahren stehen dabei auf dem Programm. Anschließend laden wir zum gemeinsamen Kaffee mit Kipferl im Café des Salzburg Museum (bei Schönwetter auf der Terrasse). Diesen Monat: Highlight-Führung für Erwachsene durch die Ausstellung...

  • 18.04.17
Lokales
2 Bilder

ÖsterreichBilder im Salzburg Museum

SALZBURG. bis zum 14. Mai (Di, Mi, Do, Fr, Sa, So) kann die Ausstellung "Österreich BIlder" im Salzburg Museum bewundert werden. Salzburg ist durch seine Sammlungen und Institutionen das Zentrum der Fotografie in Österreich. Auf Einladung der Republik Österreich haben Rainer Iglar und Michael Mauracher vom Fotohof Salzburg das Konzept eines Fotoprojekts ausgearbeitet. Unter Einbindung zahlreicher FotografInnen wollen sie einen umfassenden dokumentarischen Blick auf Österreich...

  • 20.03.17
Lokales
Martin Hochleitner mit Natalie Fuchs
4 Bilder

Salzburg Museum widmet Stefan Zweig eine Sonderausstellung

SALZBURG. Anlässlich des 75. Todestages von Stefan Zweig zeigt das Salzburg Museum derzeit eine Ausstellung, die den Exiljahren des Autors gewidmet ist. Die Ausstellung, die von Klemens Renoldner kuratiert wurde, läuft unter dem Titel "Ich gehöre nirgends mehr hin". Im Zentrum steht das letzte Werk, das Stefan Zweig fertig stellen konnte: die berühmte Schachnovelle, Zweigs letztes Manuskript, das er einen Tag vor seinem Suizid in Petrópolis zum Postamt gebracht hat. In mehreren Vitrinen werden...

  • 03.03.17