Alles zum Thema Schlumberger

Beiträge zum Thema Schlumberger

Freizeit
Die Bühne ist noch nicht fertig. Aber die Konturen sind sichtbar.

Bregenzer Festspiele
Ein Narr, ein paar Ritter und eine Prise Schlumberger

Der Hauptsponsor Schlumberger lud in die Kellerwelten ein. Ich mag den Geruch des Gewölbes. Ein wenig modrig, der Sekt gärt vor sich hin, der Kellermeister rüttelt die Flaschen. Klingt alles etwas archaisch, doch am Ende wird ein guter Tropfen daraus. In dieser Krypta fand heuer die Wien-Pressekonferenz der Bregenzer Festspiele statt. Es ist die 74. Auflage. Die Karten sind zu 80% vergeben. Da ist noch Luft nach oben. Hauptereignis ist Rigoletto auf der Seebühne. Regisseur und Bühnenbildner...

  • 13.06.19
Lokales
„Die Sumpfkröten“ live im Alpincenter
6 Bilder

Kitzsteinhorn
Gletscherfrühling mit Partysound und Neuschnee

KAPRUN. Am Wochenende begrüßte das Kitzsteinhorn den Gletscherfrühling nicht nur mit Partysound, besonderen kulinarischen Genüssen, Gratisskitest und dem legendären Banked Slalom, sondern auch mit Neuschnee! Cat LaGroove mit ihrer E-Violine und die legendäre Band „Die Sumpfkröten“ sorgten für Partylaune. Stiegl lud zu einem Biertasting, das österreichische Traditionssekthaus Schlumberger war mit ihren unterschiedlichen Sektspezialitäten vertreten und Falstaff Sieger Walter Glatzer bot in...

  • 29.04.19
Lokales
Vorstandsvorsitzender Dr. Arno Lippert kann beruhigt sein: es wird keine Volksabstimmung in Müllendorf geben.

Formale Fehler
Keine Schlumberger-Volksabstimmung in Müllendorf

MÜLLENDORF. Die von der ÖVP Müllendorf ins Auge gefasste Volksabstimmung bezüglich der Betriebsansiedlung der Sektkellerei Schlumberger wird nicht stattfinden. Es habe sich herausgestellt, dass die Unterschriftenliste für eine Volksabstimmung nicht korrekt ausgefüllt und daher von der Aufsichtsbehörde nicht anerkannt wurde, heißt es seitens der SPÖ.  33 Meter LagerturmWeil Schlumberger für seinen neuen Standort in Müllendorf einen 33 Meter hohen Lagerturm bauen will und dieser die...

  • 18.04.19
Wirtschaft
Der Schlumberger Vorstand: Wolfgang Spiller, Arno Lippert und Herbert Jagersberger: aufgrund möglicher archäologischer Funde werden die Erdarbeiten vorgezogen

Verfrühte Erdarbeiten in Müllendorf
Schlumberger startet mit Erdarbeiten

MÜLLENDORF. Vergangenen Juni gab der österreichische Sekt- und Spirituosenhersteller Schlumberger die Errichtung eines neuen Produktionsstandorts in Müllendorf bekannt. Bereits Ende Jänner – noch vor dem geplanten Start – werden nun die Erdarbeiten durchgeführt. Mögliche archäologische FundeGrund dafür sind mögliche archäologische Fundstücke im Gewerbegebiet. Die Firma Schlumberger wurde davon im vergangenen Oktober von der BH Eisenstadt Umgebung informiert worden. Schlumberger nimmt diese...

  • 16.01.19
Lokales
Freuen sich auf neuen Produktionsstandort der Firma Schlumberger in Müllendorf: LRin Astrid Eisenkopf, LH Hans Niessl. Herbert Jagersberger, Vorstandsmitglied Firma Schlumberger und Bgm. Werner Huf

Schlumberger investiert 70 Millionen Euro in Müllendorf

MÜLLENDORF. Der Sekt- und Spirituosenhersteller Schlumberger errichtet in Müllendorf um rund 70 Millionen Euro einen neuen Produktionsstandort. „Wirtschaft boomt“ „Das Burgenland erlebt derzeit einen wahren Boom in den Bereichen Wirtschaft, Beschäftigung und Tourismus. Als Landeshauptmann bin ich sehr stolz auf die Ansiedlung eines derart großen und renommierten Unternehmens. Damit wird die dynamische Entwicklung des Wirtschaftsstandorts fortgesetzt“, so LH Hans Niessl über die dynamische...

  • 20.07.18
Wirtschaft

KOMMENTAR: Attraktiv – auch ohne Förderungen?

Österreichs Wirtschaft wächst – und zwar in allen Bundesländern. Das Burgenland ist zwar nicht mehr – wie in den vergangenen Jahren – Wachstumssieger, sondern nur noch im Mittelfeld, trotzdem zeigen die meisten Indikatoren eine positive Entwicklung. Die Investitionstätigkeit der burgenländischen Unternehmen hat zugenommen, die Arbeitslosigkeit sinkt kontinuierlich. Auch im nationalen und internationalen Wettbewerb um Betriebsansiedlungen spielt das Burgenland eine gewichtige Rolle. Dass ein...

  • 10.04.18
  •  1
Wirtschaft
Zufrieden mit der Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Burgenland zeigen sich WiBUG-Geschäftsführer Zagicek und LR Petschnig.

Von Schlumberger bis zum Cineplexx-Kino

Die landeseigene WiBUG unterstützt Unternehmen bei der Betriebsansiedlung im Burgenland. EISENSTADT (uch). Die Entscheidung des Sekt- und Spirituosenherstellers Schlumberger, seine gesamte Produktion nach Müllendorf zu verlagern, war der größte Erfolg der Ansiedlungspolitik der WiBUG (Wirtschaft Burgenland GmbH). Im Endausbau sollen bis zu 150 Mitarbeiter in der neuen Produktionsstätte im Burgenland beschäftigt werden. „Aufgabe der WiBUG ist es, die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes...

  • 10.04.18
Freizeit
33 Bilder

Die Schlumberger Kellerwelten in Wien

Heute habe ich einen Streifzug durch die 300 Jahre alten Kellerwelten der Sektkellerei Schlumberger unternommen. Bei einer Führung mit Audioguide erfährt man viel über die Geschichte des Familienunternehmens. Seit 1842 wird die aufwendigste und traditionsreichste, in der Champagne erfundene „Méthode Traditionnelle“ im Hause Schlumberger mit größter Sorgfalt gepflegt und weiterentwickelt. Jede Flasche Schlumberger reift in ca. 2 Jahren sorgfältigster Handarbeit. Das romantische, mehrere...

  • 28.02.18
  •  11
  •  22
Lokales
62 Bilder

Grünland bleibt Grünland

BAD VÖSLAU (mec). Im März wurde in einer Sitzung des Gemeinderates beschlossen, 13 Hektar Grünland nördlich der Grazerstraße in ein Betriebsgebiet umzuwidmen. Man hoffte damals, die Firma Schlumberger würde sich für Bad Vöslau als neuen Betriebsstandort entscheiden. Das ist nicht passiert, und nun soll die Fläche wieder rückgewidmet werden. So will es auch das Land Niederösterreich, dass die Widmung von Anfang an auf fünf Jahre begrenzt hatte. Besonders die Grünen setzten sich dafür ein, dass...

  • 11.12.17
Lokales
4 Bilder

Lassen Sie es „prickeln“ beim „Tag der offenen Keller-Türe“ in den Schlumberger Kellerwelten

Spannendes Programm in den Schlumberger Kellerwelten rund um den Tag des Österreichischen Sekts Am 22. Oktober 2017 eröffnet auch heuer wieder – bereits zum neunten Mal - der „Tag des Österreichischen Sekts“ die Sekt-Hochsaison. In den kommenden Wochen bis Silvester genießen die Österreicherinnen und Österreicher knapp die Hälfte der Gesamtjahresmenge von rund 23,5 Mio. Flaschen Sekt (Quelle: IWSR & AC Nielsen, 2015), davon rund 30 Prozent österreichische Qualitätsprodukte, Tendenz steigend....

  • 03.10.17
Lokales
Eduard Kranebitter, Vorstand von Schlumberger, plauderte zum 175. Geburtstag des Sektherstellers aus dem Nähkästchen.
2 Bilder

Schlumberger: "Wir rütteln 35.000 Flaschen mit der Hand"

An der Heiligenstädter Straße gibt es 3000 Meter verwinkelte Kellergänge. Die beeindruckenden Gewölbe sind 200 Jahre alt. In diesen Gängen lagert ein Stück österreichische Geschichte und Tradition - und - tausende Flaschen Sekt. DÖBLING. Wir waren zu Besuch bei Schlumberger, der Sektfirma, die dieses Jahr ihren 175. Geburtstag feiert und haben mit Vorstand Eduard Kranebitter über das Jubiläum, die Vergangenheit, den Standort und die Zukunft gesprochen. Schlumberger feiert den 175....

  • 21.08.17
Politik
Auch Ökonom Stefan Bruckbauer (li.) attestiert dem Burgenland weiter überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum.

Burgenland weiter auf Wachstumskurs

Neuer Boom bei den Betriebsansiedlungen bestätigt die positive Entwicklung der Wirtschaft. EISENSTADT. Bei der SPÖ-Klubklausur im Jänner haben LH Hans Niessl und Klubobmann Robert Hergovich das Ziel ausgegeben, den wirtschaftlichen Wachstumskurs im Burgenland zu halten. Ziele übertroffen „Dieses Ziel wurde nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen. Das Burgenland wächst bei Beschäftigung, Wirtschaftskraft und Tourismus weiter überdurchschnittlich“, ziehen Niessl und Hergovich eine...

  • 05.07.17
Wirtschaft
2 Bilder

Nach Schlumberger-Entscheid: Eine Stadt in Katerstimmung

BAD VÖSLAU/MÜLLENDORF. Diese Wirtschafts-Nachricht schlug am 12. Juni medial wie eine Bombe ein. Schlumberger siedelt seine Produktion aus Wien nach Müllendorf ab und kommt nicht nach Bad Vöslau, wo man sich ebenfalls sehr um den heimischen Traditionsbetrieb bemüht hatte. Doch keine Rückkehr zu den Wurzeln Immerhin sind die Wurzeln von Schlumberger am heimischen Goldeck. Im Gespräch verrät der Müllendorfer Bürgermeister Werner Huf (SPÖ), für den "ein Märchen wahr wurde", sein...

  • 19.06.17
Wirtschaft
Werner Huf, Bürgermeister von Müllendorf im Burgenland (SPÖ)

Das "Erfolgsgeheimnis" von Müllendorf

Bürgermeister Werner Huf verrät, warum er das Match um die Betriebsansiedlung von Schlumberger in seiner Gemeinde Müllendorf gewann. BAD VÖSLAU/MÜLLENDORF. Am Montag, den 12. Juni, schlug die Nachricht medial wie eine Bombe ein. Schlumberger siedelt seine Produktion aus Wien nach Müllendorf ab und kommt nicht nach Bad Vöslau, wo man sich ebenfalls sehr um den heimischen Traditionsbetrieb bemüht hatte. Immerhin sind die Wurzeln von Schlumberger am heimischen Goldeck, wo noch immer eine...

  • 13.06.17
Wirtschaft
Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter freut sich auf den neuen Produktionsstandort in Müllendorf.

Sekthersteller Schlumberger plant Standort in Müllendorf

MÜLLENDORF (ft). Der österreichische Sekt- und Spirituosenhersteller Schlumberger plant die Errichtung eines neuen Produktionsstandorts in Müllendorf. Dies gab das Unternehmen am Montag auf seiner Homepage bekannt. Mit der für 2019 angedachten Übersiedlung sichere der Traditionsbetrieb, der in diesem Jahr sein 175-jähriges Jubiläum feiert, die heimische Sektproduktion langfristig ab. Die Firmenzentrale bleibt weiterhin in Wien. Mit einer Übersiedelung der Produktion an den neuen Standort sei...

  • 12.06.17
Lokales
Schlumberger produziert mit den Marken Schlumberger, Goldeck und Hochriegl jährlich etwa 15 Millionen Flaschen Sekt.

Schlumberger siedelt die Produktion ins Burgenland

Nur noch die Zentrale des Traditions-Sektherstellers bleibt in Döbling, die Produktion siedelt ins burgenländische Müllendorf. DÖBLING. 1842 beginnt Robert Alwin Schlumberger als Erster in Österreich mit der Produktion von Sekt und auch 175 Jahre später werden die Produkte noch teilweise in der Schlumberger-Heimat Döbling hergestellt. Doch das soll sich jetzt ändern: Nur die Zentrale von Schlumberger wird in Heiligenstadt bleiben, die Produktion wird ins burgenländische Müllendorf...

  • 12.06.17
  •  1
Leute
Bei der Eröffnung: Barchef Dein Dumancic, Alex List, Daniel Serafin, Yvonne Rueff und Adriana Zartl (v.l.)
8 Bilder

Schlumberger eröffnet Pop Up Bar in der City

Das Lokal in der Jasomirgottstraße ist 4 ist bis Ende Mail geöffnet INNERE STADT. Im April und Mai läutet Schlumberger mit der ON ICE Bar den Sommer ein. Das Lokal in der Jasomirgottstraße 4 ist nur für zwei Monate geöffnet. Als Barchef begrüßt Flairbartending-Staatsmeister Dein Dumancic in dieser Zeit die Gäste mit prickelnden Sommercocktails und Showeinlagen. Kooperationen mit Food Affairs und Sneak In sorgen darüber hinaus für kulinarische Highlights wie wöchentliche...

  • 06.04.17
Lokales
Traditionsunternehmen: Seit den 1840er-Jahren ist die Sektkellerei Schlumberger in der Heiligenstädter Straße.

Schlumberger überlegt Absiedelung aus Döbling

Die traditionsreiche Sektkellerei möchte ihre beiden Produktionsstandorte zusammenführen. DÖBLING. Das kann wirklich nur Döbling von sich behaupten: dass mit Schlumberger und Kattus zwei österreichweit bedeutende Sektkellereien innerhalb der Bezirksgrenzen produzieren. Die Schlumberger Gruppe blickt auf eine lange Tradition zurück. Als österreichweit Erster beginnt Gründer Robert Alwin Schlumberger 1842 mit der Champagnerproduktion. Die damals erworbenen Räumlichkeiten in Heiligenstadt sind...

  • 17.01.17
  •  1
Lokales

Schlumberger oder der Kniefall von Rot, Schwarz, Blau

In der 3-W-Stadt Vöslau wird für den Bürger gerade ein Exempel statuiert, wie schmutzig die Politik doch ist: vor genau 2 Jahren wurde von der Opposition das von der Liste Flammer geplante Betriebsgebiet entlang der neuen Autobahnauffahrt vehement abgelehnt. Auch in der Bevölkerung stieß das Projekt auf beträchtlichen Widerstand. Wie allseits bekannt, musste die Liste Abstriche machen. Zumindest wurde es so lanciert. Dass nun SPÖ, ÖVP und FPÖ gemeinsam mit der Liste vor Schlumberger buckeln...

  • 22.12.16
  •  1
Lokales

Schlumberger: Grüner Druck zeigt Wirkung – Bürgermeister verspricht Verhandlungen

Die Presseaussendung der Grünen nach der Gemeinderatssitzung vom 15. Dezember 2016 im Wortlaut. (PRESSEAUSSENDUNG DER GRÜNEN BAD VÖSLAU). Bei der Gemeinderatssitzung wurde ohne die Stimmen der Grünen beschlossen, für die Betriebsansiedlung der Firma Schlumberger die Umwidmung von 100.000 m2 Grünland in Betriebsgebiet vorzubereiten. Dabei ging es zeitweise sehr unsachlich und untergriffig zu. Von der Liste Flammer wurde offensichtlich die Order ausgegeben, die Grünen und ihre Argumente in Grund...

  • 21.12.16
Politik
11 Bilder

Schrei-Duelle im Gemeinderat

Mögliche Schlumberger-Ansiedlung führt zu großem Streit und "Taferl-Krieg" im Stadtparlament. BAD VÖSLAU. Gemeinderatssitzung, 15. Dezember 2016. Baustadtrat Harald Oissner (Liste Flammer) verliest einen Antrag auf Umwidmung von (laut Gutachten schützenswertem) Grünland auf Bauland-Betriebsgebiet hinter Druckzentrum und Vöslauer. Die 10 Hektar große Fläche soll dem Sektproduzenten Schlumberger (Teil des Schweizer Konzerns Sastre) geboten werden. Dieser ist derzeit auf der Suche nach einer neuen...

  • 21.12.16
Wirtschaft

Schlumberger: Warum die Grünen skeptisch sind

BAD VÖSLAU. "Bürgermeister Prinz entscheidet blind. Statt auf Vöslauer zu schauen, ist er ohne Wenn und Aber für den Schlumberger-Konzern": So beginnt eine Presseaussendung der Grünen Bad Vöslau zum derzeit heftig diskutierten Thema in Bad Vöslau. Hier die Presseaussendung im Wortlaut: Bei der nächsten Gemeinderatssitzung am 15.12. steht wieder eine tief greifende Entscheidung für Bad Vöslau an. Die Firma Schlumberger, die mittlerweile Teil des riesigen Pharmakonzerns Sastre ist,...

  • 06.12.16