selbstfahrender bus

Beiträge zum Thema selbstfahrender bus

Das Digibus®-Team: Cornelia Zankl, Klaus Hirschegger, Ahmed Noor (Land Salzburg), Alexander Mirnig (Uni Sbg.).
Video 15

Selbstfahrender Bus
Videos: Die Zukunft der Fortbewegung in Salzburg

Das Projekt des selbstfahrenden Shuttles soll in Zukunft die Lücken im öffentlichen Verkehr füllen. KOPPL. Sieben Wochen lang hat das selbstfahrende Shuttle Digibus® in Koppl den öffentlichen Verkehr unterstützt. Das vom Bundesministerium für Klimaschutz und vom Land Salzburg geförderte Forschungsprojekt endet nach drei Jahren im März 2021. Ein Blick in die Zukunft Im Moment sind selbstfahrende Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr in Österreich noch gesetzlich verboten. Mit dem Digibus® geben die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
MEP Hannes Heide mit Vertretern aus dem Salzkammergut.

Selbstfahrender Bus in Salzburg
Mobilität in der Zukunft auch für die Kulturhauptstadt ein Thema

EU-Abgeordneter Hannes Heide besichtigt in Koppl den ersten selbstfahrenden Bus nach Fahrplan. KOPPL, BAD ISHCL. Der selbstfahrende „Digibus“ fährt auf einer 1,4 Kilometer langen Strecke zwischen der Bushaltestelle an der B158 und dem Koppler Ortzentrum und bedient damit die Buslinie 150 zwischen Salzburg und Bad Ischl. Gemeinsam mit weiteren Vertretern aus dem Salzkammergut ergriff der EU-Abgeordnete Hannes Heide gemeinsam mit Erich Lobensommer, Direktor des ÖAMTC Salzburg, die Initiative und...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der Demobetrieb des neuen selbstfahrenden Kleinbusses startet.
3

Digibus®
Selbstfahrender Kleinbus startet Demobetrieb in Koppl

Ab 10. August 2020 fährt der automatisierte Digibus® erstmals nach Fahrplan in einem öffentlichen Demobetrieb gratis in Koppl. KOPPL. Bereits seit 2017 finden immer wieder vereinzelte Testfahrten mit selbstfahrenden Shuttles unterschiedlicher Hersteller in der Salzburger Gemeinde Koppl statt. Im Mittelpunkt dieses Salzburger Szenarios steht die Überbrückung der ersten bzw. letzten Meile – und damit die Aufwertung des bestehenden öffentlichen Verkehrs durch automatisierte Zusatzangebote. Nun...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
4

Roboter-Busse und Akku-Züge für Niederösterreich

Ein Roboter-Bus für Wiener Neustadt, ein Akku-Zug für das Kamptal. Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko auf Mission Zukunft in Berlin. Der Campus Charite in Berlin ist ein weitläufiges, durch Schranken vom Rest der Stadt abgetrenntes Spitalsareal. Schlendernde Studentengruppen, Radler, Liefer-LKW und Krankenwagen mit Patienten sind auf den wuseligen Straßen zwischen den Klinikgebäuden unterwegs. Und ein quietschgelber Kleinbus. Von außen wirkt das Gefährt etwas plump. Das Wort „plump" würde...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
19

70 Jahre STW-Busse

70 Jahre STW-BusseSeit genau 70 Jahren prägen die STW-Busse das Klagenfurter Stadtbild. Wir laden Sie herzlich dazu ein, dieses Jubiläum mit uns zu feiern! Jubiläumsprogramm, 17. bis 22. September 2018, Heiligengeistplatz und Landhaushof: 1+1 gratis Busticket, in den STW-Bussen und den Kärntner Linien tägliche Fahrten mit dem selbstfahrenden, autonomen Bus des Projektes SURAA: Montag - Freitag 10 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr vom Landhaushof über den Alten Platz und retour - die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher

Selbstfahrender Bus in Koppl

KOPPL (red) Derzeit dreht ein selbstfahrender Bus auf einer Teststrecke in Koppl seine Runden. Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Salzburg Research werden Testfahrten mit einem Prototyp-Fahrzeug in realer Umgebung durchgeführt. „Für die Weiterentwicklung sind solche systematischen Tests unbedingt nötig“, erklärt Projektleiter DI Dr. Karl Rehrl. Die Salzburger EU Abgeordnete Claudia Schmidt, die auch dem Verkehrsausschuss des EU-Parlaments angehört, und LAbg. Josef Schöchl überzeugten sich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Der Prototyp des neuen, selbstfahrenden Busses für die Seestadt
5

Der "Geister-Bus" in der Seestadt

Ein Forschungsprojekt will bereits 2019 die fahrerlose Autobuslinie in der Seestadt ermöglichen. DONAUSTADT. Noch ist es Zukunftsmusik, aber bereits 2019 soll der autonome Kleinbus seinen Fahrplan aufnehmen. Dazu erarbeiten in einem Forschungsprojekt die Wiener Linien, AIT (Austrian Institute of Technology), KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit), der TÜV AUSTRIA sowie die SIEMENS AG Österreich und der französischen Bushersteller NAVYA die technologischen und rechtlichen Umsetzung, die...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
Probefahrt mit dem Digibus in Koppl im Rahmen der Buspräsentation des FUMObil-Projektes
2

Der DIGIBUS dreht in der FUMO seine Runden

Vertreter der Gemeinden und Interessierte aus der Region Fuschlsee Mondseeland wagten den ersten Versuch mit dem selbstfahrenden Minibus in der LEADER Region FUMO! Der selbstfahrende Bus ist als Ergänzung für den öffentlichen Verkehr gedacht. Er soll die letzten Kilometer von der nächstgelegenen Bus- oder Bahnhaltestelle bis zur Haustür abdecken. Koppl ist die erste Station des selbstfahrenden Minibusses. Der Ort ist ein typisches Beispiel für die sogenannte letzte Meile. Der Digibus und die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • LEADER Region Fuschlsee Mondseeland
Österreich Präsentation des ersten selbstfahrenden Minibus für die Stadt Salzburg am Domplatz in Salzburg
2 17

Erster selbstfahrender Mini-Bus machte in Salzburg Station

SALZBURG (lg). Die Stadt Salzburg durfte sich über eine österreichweite Premiere freuen: der erste selbstfahrende Minibus wurde von der Salzburg Research im Rahmen der Salzburger Verkehrstage präsentiert. Im öffentlichen Personennahverkehr ist die Erschließung der „letzten Meile“ – also der Weg von der Haltestelle zum Ziel oder nach Hause – kritisch für die Kundenakzeptanz. Selbstfahrende Minibusse können als lokale Zubringer die Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs entscheidend...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.