Sepp Rettenbacher

Beiträge zum Thema Sepp Rettenbacher

Sport
Im Bild: TVB-Obmann Sepp Rettenbacher, Bgm. Robert Denifl, Daniel Bacher und Willi Denifl mit dem Präsidenten des TSV Fulpmes, Herbert Fichtl (v.l.)

Stubai
Sportlerehrung in Fulpmes

Die Marktgemeinde Fulpmes veranstaltete am Samstag gemeinsam mit dem TVB Stubai eine kleine, feine Feier für zwei Fulpmer Sportler. FULPMES. Geehrt wurden Willi Denifl, der wie bereits berichtet seine langjährige Karriere als Nordischer Kombinierer beendete, sowie Daniel Bacher, der mit der Goldmedaille im Freestyle Skiing bei den International Children's Games in Lake Placid gerade am Beginn einer hoffentlich großen Karriere steht. www.meinbezirk.at

  • 22.08.19
  •  1
Lokales
Selbstverständlich wurde auch fleißig das Tanzbein geschwungen.
11 Bilder

Besuch in Belgien
Eupener Tirolerfest unter Stubaier Patronanz

Bei der 39. Auflage des Eupener Tirolerfests am Wochenende machten die Stubaier Stimmung! STUBAI/EUPEN (tk). Am Eupener Werthplatz wird traditionell einmal im Jahr in Dirndl und Lederhosen gefeiert, wenn die gemeinnnützige Vereinigung "Lovos" zum Tirolerfest lädt. Das dreitägige Fest wird jedes Jahr von einer anderen Partnerregion unterstützt – nach 2002 und 2011 stand es heuer bereits zum dritten Mal unter Stubaier Patronanz. Mit viel Musik und guter Laune eingeheizt Daher machten sich...

  • 31.07.19
Sport
AR-Vors. Hubert Siller, TVB-Obmann Sepp Rettenbacher, LHStv. Josef Geisler, TFV-Präs. Sepp Geisler, PV-Vertreter Bgm. Daniel Stern und Obmann Ramon Ram (v.l.)
27 Bilder

Fußball
Jetzt geht's los: Offizieller Anstoß für den FC Stubai

Nach dem Kick-off-Event vor einigen Wochen wurde am Samstag am Fulpmer Fußballplatz die offizielle Auftaktveranstaltung gefeiert. FULPMES/STUBAI (tk). Die bislang größte Fusion im Tiroler Fußball wurde am Samstag am Fulpmer Sportplatz im Rahmen der offiziellen Auftaktveranstaltung groß zelebriert. "Ein Tal, ein Fußballverein – gemeinsam stärker mit dem FC Stubai" – alle Festredner waren sich einig, dass der Zusammenschluss aller fünf Stubaier Gemeinden im Fußball nicht nur "einen großen...

  • 23.07.19
Lokales
TVB-Obmann Sepp Rettenbacher überreichte ein Bild der mächtigen Stubaier Gipfel im Talschluss an den Ehrenvorsitzenden und Hüttenwart der Sulzenauhütte Henry Balzer.

150 Jahre Sektion Leipzig
Jubiläum auf der Sulzenauhütte

Vor 150 Jahren wurde die Sektion Leipzig des Deutschen Alpenvereins gegründet. Dieses Jubiläum wurde kürzlich auch auf der dazugehörigen Sulzenauhütte im hinteren Stubaital gefeiert. NEUSTIFT (tk). Neben Vertretern der Sektion Leipzig durften die Hüttenwirte Susanne und Sigmar Gleirscher auch eine starke Abordnung des TVB Stubai zu den Feierlichkeiten begrüßen. Bei musikalischen Darbietungen und einem Bauernbuffet wurde den Verantwortlichen der Alpenvereinssektion für das Engagement und die...

  • 03.07.19
Lokales
Freuen sich über den Ausbau: TVB-Obmann Sepp Rettenbacher, GF Franz Gleirscher und Bgm. Daniel Stern
6 Bilder

Serlesbahnen
Acht Gondeln machen den neuen Sommer

Kapazitätssteigerung bringt mehr Komfort und auch sonst ist allerhand los, rund um den Miederer Berg! MIEDERS (tk). Um Warteschlangen zu vermeiden oder um bei gleicher Leistung langsamer fahren und somit mehr Komfort für die Fahrgäste bieten zu können, wurde bei den Serlesbahnen heuer umgebaut. "Die Kapazität ist von 900 auf 1.200 Personen Förderleistung pro Stunde erhöht worden. De facto hängen jetzt acht Gondeln mehr am Seil. Dafür musste die gesamte Talstation adaptiert werden", so GF...

  • 12.06.19
Lokales
Nicht überanstrengen und doch fördern – Rettenbacher und sein Team haben sich viele Gedanken gemacht, um das Programm perfekt auf den Nachwuchs zuzuschneiden.
3 Bilder

Kinder- und Jugend-Erlebnisklettercamps
Für Senkrechtstarter – weil Klettern "voll in" ist

"Für die Einheimischen was tun", das ist Sepp Rettenbacher, dem Leiter der Bergsteigerschule Stubai, ein Anliegen. STUBAI/ROFAN (tk). Klettern, Spaß und Spiel stehen auch heuer im Mittelpunkt der Kinder- und Jugendklettercamps auf der Erfurter Hütte. An vier Terminen in den Sommerferien haben Klettermaxe und solche, die es noch werden wollen, dabei die Gelegenheit, sich ordentlich auszutoben. "Am Fels und auf dem Boden ist jede Menge Action garantiert", verspricht der Leiter der...

  • 13.05.19
Sport
Stehend von links: FC Stubai Arbeitsgruppen-Leiter Hubert Siller, TVB-Stubai-Obmann Sepp Rettenbacher, design. Obmann-Stv. Florian Kindl, design. Obmann Ramon Ram, der Miederer Bgm. Daniel Stern und TFV-Bezirksobmann Siegfried Klausner, kniend v.l.: Marketingvorstand Martin Krösbacher, sein Stv. Stefan Pertl und Dirk Kuhlewind, Vorstand Organisation

FC Stubai
Stubaier Fußball wird auf eine völlig neue Basis gestellt

"Ein Tal, ein Fußballverein – gemeinsam stärker mit dem FC Stubai", unter diesem Motto wurde das Pilotprojekt nun offiziell präsentiert. STUBAI (tk). Wir haben bereits mehrmals über das Vorhaben berichtet, an dem seit gut acht Monaten intensiv gearbeitet wird. Am Freitag erfolgte nun die offizielle Präsentation des FC Stubai in Schönberg. Sowohl bei der Pressekonferenz als auch bei der Abendveranstaltung ließen die Verantwortlichen keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie mit dem FC Stubai...

  • 15.04.19
  •  1
Lokales
Bildervortrag Equador und Galapagos-Inseln (Sepp Rettenbacher)
11 Bilder

Termin
Bildervortrag Equador und Galapagos-Inseln (Sepp Rettenbacher)

MIEDERS. Bergsteiger aus aller Welt treffen sich dort und auch die Bergsteigerschule Stubai Tirol hat mehrere 4- und 5000er, sowie den beliebten Gipfel Cotopaxi mit 5897 m bestiegen. Quito, die stolze Hauptstadt Equadors, liegt nur 22 km vom Äquator entfernt. Besonders sehenswert sind die Altstadt Quitos mit ihren pompösen Barockkirchen und der atemberaubende Ausblick auf die schneebedeckten 6000er. Galapagos: Die Hauptattraktion der Insel sind die vielen Riesenschildkröten, Seelöwen und...

  • 18.01.19
  •  1
Reisen
2 Bilder

Afrika 2017 - Bilder- und Reisevortrag von Sepp Rettenbacher

Die Kultur Mieders präsentiert in Zusammenarbeit mit Sepp Rettenbacher: „AFRIKA 2017“ Kilimanjaro – Safari – Schulprojekt - Sansibar Reise- und Bildervortrag von Sepp Rettenbacher Gemeindesaal Mieders Freitag, 16. Februar - 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr – freie Platzwahl) Sepp Rettenbacher (Leiter der Bergsteigerschule Stubai Tirol) führte im September 2017 eine Gruppe von 5 Gästen über die wunderschöne Machameroute auf den Gipfel des Kilimanjaro. Ein besonderes Highlight war die...

  • 01.02.18
Leute
TVB-Spitze: GF Roland Volderauer und Obm. Sepp Rettenbacher
9 Bilder

Sommerausklang der Stubaier Almen- und Hüttenwirte

NEUSTIFT (suit). Das Stubai ist ein Tal voller Hütten und Almen. Um Erfahrungen auszutauschen, künftige Schwerpunkte zu besprechen und gemütlich ins Gespräch zu kommen, treffen sich die Almen- und Hüttenwirte jährlich im Herbst, um den Sommer gemeinsam ausklingen zu lassen. Heuer lud Christian Volderauer von der Milderaunalm zum 6. Hütten- und Almwirtetreffen. Die TVB-Spitze unter GF Roland Volderauer und Obm. Sepp Rettenbacher sprach über die Herausforderungen aufgrund der Unwetterschäden im...

  • 21.10.17
Lokales
Hoch über den Wolken begann der zweite Bergtag nach einer Nacht auf Europas höchst gelegener Schutzhütte, dem Rifugio Margherita (4.559 m).
11 Bilder

Sieben Viertausender

Auf Gipfeltour im legendären Monte-Rosa-Massiv STUBAI/MONTE ROSA (tk). Einmal im MonteRosa-Massiv unterwegs zu sein, ist ein Traum vieler Bergsteiger. Nicht, dass unsere Ostalpen nicht auch Gewaltiges zu bieten hätten, die Gipfel des Monte Rosa bilden aber nun mal die höchsten der Alpen. Sie überragen durch die Bank die 4.000-Meter-Marke und sind von Gletschern umgeben, deren Dimensionen sogar in unseren Breitengraden (leider) kaum mehr vorstellbar sind. Grund genug also, das Gebirge, das zu...

  • 07.09.17
Politik
TVB-Obmann Sepp Rettenbacher: "Der Landeshauptmann ließ uns wissen, dass er sich nicht in das Verfahren einmischen will."
3 Bilder

WildeWasserWeg: "Die touristische DNA ist in Gefahr"

Stubai macht gegen TIWAG mobil: "Mit allen Mitteln" wolle man gegen geplante Wasser-ableitung kämpfen. Mit düsteren Prognosen sparten die Wortführer des Protestes nicht. Tourismus, Mensch, Tier und Natur seien in Gefahr, wenn es nicht gelingt, sich gegen die Ableitungspläne der TIWAG zu wehren. Diese plant etliche Bäche im oberen Bereich des "WildeWasserWeges" für den Ausbau des Kraftwerks Sellrain/Silz umzuleiten. "Eine Katastrophe!", meinen TVB-Obmann Sepp Rettenbacher, TVB-GF Robert...

  • 29.03.17
  •  1
Leute
Stolze Mama: Hanni und Sepp Rettenbacher
5 Bilder

Die Welt entdecken und dabei Gutes tun

MIEDERS (suit). Sepp Rettenbacher, Inhaber der Bergsteigerschule Stubai und Obmann des TVB, organisiert seit über 20 Jahren Bergtouren zu den verschiedensten Orten der Welt und engagiert sich dabei auch karitativ. Heuer führte die Reise mit fünf weiteren Gästen nach Nepal, wo die Besteigung des Mera Peak (6476 m) und des Amphu Lapsa (5900 m) am Programm stand. Am vergangenen Samstag lud die Kultur-Mieders unter GV Thomas Leitgeb den Bergführer in den Gemeindesaal, um seine Reiseerlebnisse zu...

  • 22.01.17
Lokales
Bgm. Hermann Steixner, Sepp Rettenbacher, Franz Gleirscher und GV Gottfried Kapferer im Gespräch
4 Bilder

Nepal hautnah erlebt

Bergführer Sepp Rettenbacher präsentierte Erlebnisse der diesjährigen "Trekking-Reise". FULPMES (suit). Mit fünf weiteren Tirolern startete Sepp Rettenbacher von der Bergsteigerschule Stubai nach Nepal, um in einer dreiwöchigen Expedition den Mera Peak (6.476 m) zu erklimmen. Dieser gilt als einer der bekanntesten Berge nach den berühmten 8.000ern. Seit über 20 Jahren organisiert Rettenbacher Bergtouren zu den verschiedensten Orten der Welt - heuer gestaltete sich die Reise besonders schwierig....

  • 20.11.16
  •  1
Lokales
2 Bilder

Bildervortrag PERU - BOLIVIEN in Mieders

Die Kultur Mieders lädt recht herzlich ein zum Bildervortrag von Bergführer Sepp Rettenbacher über seine letzte Reise mit der Bergsteigerschule STUBAI nach Peru - Bolivien! Am Freitag, den 11. Dezember 2015 beginnt Sepp Rettenbacher mit seinem Vortrag im Gemeindesaal Mieders. Er gibt einen beeindruckenden Einblick in die Erlebnisse der Reisegruppe in der Inkastadt Machu Picchu, am Titicacasee, am Uyuni Salzsee, über die Besteigung des Acotango (6050 m) und die Besteigung des Sajama...

  • 04.12.15
Lokales
Das Team des Stubay mit Sepp Rettenbacher (TVB, 2. v.li.), GF Georg Schantl (3. v.li.) und Bgm. Robert Denifl (re.)
3 Bilder

Stubay ist dem Businessplan voraus

(kurt). Seit vergangenem Herbst ist das Stubay nun geöffnet. Und es läuft derzeit laut Geschäftsführer Georg Schantl über den Erwartungen gut, sagte er bei einer Führung für Vermieter und Touristiker durch das Bad. Man überfülle momentan den Businessplan und sei stolz, dass man sich in einer so kurzen Zeit bereits einen ansehnlichen Stammkundenstamm – besonders in der Sauna – aufbauen konnte. Neu hergerichtet wurden die Außenbereiche das Bades, seit zwei Wochen sind sie in Betrieb. "Das war...

  • 24.06.15
Lokales
4 Bilder

Sepp Rettenbacher begeisterte mit seinem Bildervortrag

Am 11. März 2015 hielt Sepp Rettenbacher (Leiter der Schischule Stubai, der Bergsteigerschule Stubai Tirol und Obmann des TVB Stubai) einen Reisevortrag im Gemeindesaal Mieders. Im Herbst 2014 bestieg Rettenbacher mit 11 Stubaiern den höchsten Berg Afrikas - den Kilimanjaro. Mit seinen eindrucksvollen Bildern vom Berg, der anschließenden Wildtiersafari, dem Schulprojekt und der Insel Sansibar begeisterte der passionierte Bergsteiger ebenso wie mit seinem Fachwissen und seinem...

  • 12.03.15
  •  1
Lokales
5 Bilder

"Kilimanjaro - Höchster Berg Afrikas" - Reisevortrag von Sepp Rettenbacher

Die Kultur Mieders präsentiert in Zusammenarbeit mit Sepp Rettenbacher einen Reisevortrag: Gemeindesaal Mieders Mittwoch, 11. März um 20.00 Uhr Sepp Rettenbacher (Leiter der Bergsteigerschule Stubai Tirol) führte im September 2014 eine Gruppe von 11 Stubaier Gästen über die wunderschöne Machameroute auf den Gipfel des Kilimanjaro (5895 m). Anschließend wurden an einer Primary-Schule mit 1500 Kindern und schwer-behinderten Kindern Schulsachen und Kleidung überreicht, was mit Spenden...

  • 25.02.15
  •  1
Sport

Vortrag über den Kilimanjaro in Fulpmes

Der Kilimanjaro ist mit 5895 m der höchste Berg Afrika's Bergführer Sepp Rettenbacher war zum 5. Mal am Kilimanjaro und führte mit seiner Bergsteigerschule Stubai Tirol im September 2014 eine Gruppe von 11 Gästen über die wunderschöne Machameroute auf den Gipfel des Kilimanjaro. Die große Höhe und die dünne Luft machte vielen zu schaffen, jedoch 10 Personen haben den Hauptgipfel mit großer Freude erreicht, nur einer mußte vom letzten Hochcamp durch Höhenprobleme wieder ins Tal...

  • 14.11.14
Lokales
Sind klar für den Zusammenschluss: Bgm. Peter Schönherr (Neustift), TVB-Stubai GF Roland Volderauer, Bgm. Rudolf Nagl (Axams), TVB-Stubai Obmann Josef Rettenbacher, Michael Bacher und der oberste Seilbahner Österreichs Franz Hörl.
4 Bilder

Brückenschlag: Entscheidung fällt bis in drei Wochen

(kurt). Vergangene Woche wurde in Neustift die Studie von grischconsulta zur Wirtschaftlichkeit des Brückenschlages vom Studienautor Roland Zegg präsentiert. Über hundert Interessierte verfolgten die Präsentation. Die meisten Fragen aus dem Publikum betrafen das Ruhegebiet Kalkkögel und den Naturschutz. Die Studie von grischconsulta beschäftigt sich rein mit der Wirtschaftlichkeit und diese wird dem Brückenschlag durchaus bescheinigt. Nach Zeggs Einschätzungen könnte man ein Plus von acht...

  • 03.07.14
Leute
"Bigfoot-Walzer"
31 Bilder

Spektakuläre 50. Nightshow in der Schlick 2000

FULPMES (kr). Eine fulminante Show wurde bei der 50. Nightshow unter der Leitung von Geschäftsführer Martin Pittl und dem Leiter der Skischule Stubaital Sepp Rettenbacher in der Schlick 2000 geboten. Zu Anfang marschierten die Musikkapelle und die Schützen von Fulpmes ein und begrüßten die zahlreichen Gäste - unter ihnen der Bürgermeister von Fulpmes, Mag. Robert Denifl und der Geschäftsführer des TVB Stubai Mag. Roland Volderauer - mit traditioneller Musik und einer Ehrensalve. Dann ging die...

  • 09.02.14
  •  1
Politik
TVB-Stubai-Chef Sepp Rettenbacher kündigt weitere Aktivitäten in Sachen "Brückenschlag" an!
4 Bilder

Umweltanwälte sollten Brückenschlag begrüßen

... glauben die Verantwortlichen der geplanten Liftfusion in ihrer "Weihnachtspost"! Die ARGE Brückenschlag nimmt die Ansätze der Tiroler Landesumweltanwälte eigenen Aussagen zufolge ernst und stellt dazu fest, dass der Brückenschlag von Mutters über die Axamer Lizum ins Stubai an sich eines jener Projekte sein müsste, dass die Herrn Tschon und Kostenzer wie auch andere Hüter der Tiroler Umwelt begrüßen sollten. Immerhin entsteht durch den Brückenschlag ohne erheblichen Flächenbedarf – nur...

  • 22.12.13
LeuteBezahlte Anzeige
v.l.n.r. Alfons Schäfer, Margot Schäfer, Obmann Sepp Rettenbacher, Christa Kinnigkeit, Klaus Kinnigkeit, Christine Schönherr (Wirtin des Außerwieserhofs/Neustift)

Ehrung zum 100.Urlaubsaufenthalt im Außerwieserhof

Am 15.3.2013 wurden Margot und Alfons Schäfer vom Obmann des Tourismusverbandes Stubai Tirol, Sepp Rettenbacher, zu ihrem 100.Urlaubsaufenthalt im Außerwieserhof in Neustift geehrt. Seit 43 Jahren ist das Stubaital die zweite Heimat der Jubilare. Ebenso treue Besucher der beliebten „Urlaub am Bauernhof“ Unterkunft sind Christa und Klaus Kinnigkeit, die während des diesjährigen Osterurlaubs im Außerwieserhof ihren 25 Urlaubsaufenthalt in 40 Jahren genossen.

  • 09.04.13
Politik

Knalleffekt im TVB: Pflauder gefeuert

NEUSTIFT. Was bereits seit Monaten von mehreren Seiten gefordert wurde, hat der TVB Stubai nun beschlossen. Geschäftsführer Hansjörg Pflauder wurde gekündigt, wie Obmannn Sepp Rettenbacher gegenüber den BEZIRKSBLÄTTERN bestätigte. "Das zusammenspiel zwischen Marketing und Geschäftsführung war nicht, wie es sein soll. Deshalb haben wir uns zu einem Neustart entschieden", erklärte Pflauder, der hofft, so wieder Ruhe in den Verband zu bringen. Positiv hält der Obmann seinem scheidenden...

  • 23.07.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.