Spruch

Beiträge zum Thema Spruch

Max Faistauer aus Wildmoos bei St. Martin ist leidenschaftlicher Autor von Pinzgauer Mundartliteratur. In unserem Gespräch erklärte er mir, wie in seiner Kindheit "beleibte" Frauen und Mädchen auf Pinzgauerisch verspottet wurden.
Video

Pinzgauer Spruch
"Unsere Mundart, unser Dialekt" mit Max Faistauer

Für unsere Online-TV-Serie „Unsere Mundart, unser Dialekt“ erklärt uns Max Faistauer aus Wildmoos bei St. Martin diese Woche, welchen Spruch sich "beleibte" Frauen und Mädchen früher anhören mussten – sie wurden mit einer Haselnuss verglichen. ST. MARTIN. Max Faistauer aus Wildmoos bei St. Martin ist Autor für Pinzgauer Mundart. Ihm liegt die Pinzgauer Mundart sehr am Herzen, auch wenn ihm bewusst ist, das unsere Sprache lebendig ist und viele Wörter verschwinden, so auch einige Pinzgauer...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Auf Rudolf Muhrs Initiative geht u.a. das österreichische Wort und Unwort des Jahres zurück. Der Grazer Germanist wurde 2016 von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit dem Josef-Krainer-Heimatpreis ausgezeichnet.
2

Zack, zack, zack
Vorschläge zum Wort des Jahres gesucht

Heurig, häufig, wichtig sollen sie sein. In Österreich im Gebrauch und von besonderer sprachlicher Bedeutung und Qualität außerdem. Aktuell gesucht sind die Anwärter zur Kür der brisanten Spracherscheinungen 2020 in den Kategorien Wort/Unwort des Jahres, Spruch/Unspruch sowie Jugendwort. Wer folgt auf die „B´´ soffene Gschicht“, „Ibiza“, „brexiten“ und Co? Senden Sie noch bis morgen Donnerstag Ihre Kandidaten ein! Graz ist heimliche Heimat des österreichischen Worts des Jahres: Auf die Suche...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur

Spruch der Woche
Über die Weisheit

Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern der Dinge sich erfreut, die er hat. Epiket

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Natascha Freund
Das Pinnistal ist ein beliebtes Ausflugsziel.
3

Kuhurteil Pinnistal
Nach Weg über alle Instanzen bleibt Teilschuld bei Bauer

NEUSTIFT. Pinnistal-Verfahren abgeschlossen: Der OGH hat das Urteil des OLG bestätigt. Die Entscheidung erging allerdings nach alter Rechtslage. Wir haben über das aufsehenerregende Verfahren bereits ausführlich berichtet. Nun steht fest: Nach einem strafrechtlichem Freispruch und einem zivilrechtlichen Prozess über alle Instanzen wurde dem betroffenen Landwirt eine Teilschuld zugesprochen. Landwirtschaftskammer "nicht überrascht" „Obwohl wir uns einen anderen Ausgang erhofft hätten, sind wir...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Traunstein 1691m
23 11 13

Corona im Salzkammergut
Traunkirchen, leere Straßen und Spielplätze

Salzkammergut. Corona fegt die Straßen im Salzkammergut leer!  Leere Straßen - ruhig ist es geworden, wo man früher noch im Spießrutenlauf die Straße queren mußte, ist sie heute fast leer... Beliebte Ausflugsziele im Salzkammergut sind so gut wie menschenleer!   Die meisten sind brav zu Hause geblieben und feiern den Palmsonntag im engsten Familienkreis.        "Haltet durch"! Sprücherl: Das Glück muss entlang der Straße gefunden werden, nicht am Ende des Weges. David Dunn Es wird die Zeit...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Dahinter der Kollmanns Berg
21 13 19

Salzkammergut / Altmünster
Ansichten eines krummen Baumes

Hinter diesem krummen Obstbaum bei Altmünster befinden sich der Traunstein 1691m, Farnaugupf 1239m,  Kollmannsberg und Grasberg. Rund um ihn gibt es viel zu sehen...man sieht bis zum Grünberg bei Gmunden die schlafende Griechin den Buchberg sowie saftige Wiesen und Felder.... Sprücherl : Der krumme Baum  lebt sein Leben, der gerade Baum wird ein Brett. CHINESISCHES SPRICHWORT

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Den Krampus ärgern war keine gute Idee.
4 5

Sprüche von Früher
"Kramperl, Kramperl Hahaha..."

Früher gab es ja noch nicht so diese Krampus Shows wie heute eher die klassischen Krampuskränzchen. Um eine bestimmte Uhrzeit wurden die Kramperl dann "losgelassen" und zogen im Ort herum. Dann hiess es "Kramperl tratzn" also ärgern was oft mit lustigen und wilden Verfolgungsjagten endete. Die ganz Mutigen versuchten vorher noch ihre Sprüche aufzusagen. Eben um sie zu "tratzen" aber bis man da fertig war, war es meistens eh schon zu spät. Einen dieser Sprüche möchte ich hier widergeben:...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Titelbild: Steter Tropfen höhlt den Stein ...
30 15 7

Philosophie und Lebensweisheit
STETER TROPFEN HÖHLT DEN STEIN ...

"Steter Tropfen höhlt den Stein", ... eine Erkenntnis, die bereits der griechische Philosoph Choirilos von Samos im 5. Jahrhundert vor Christus hatte. Bekannter wurde diese Lebensweisheit allerdings durch den römischen Dichter Ovid (Publius Ovidius Naso: 43 v.Chr. bis 17 n.Chr.). In seinen Briefen aus der Verbannung (epistulae ex ponto) findet sich das lateinische Sprichwort "Gutta cavat lapidem non vi, sed saepe cadendo", übersetzt heißt das: "Steter Tropfen höhlt den Stein nicht durch Kraft,...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Franz Mair und Walter Schieferer (Tiroler Versicherung) vor einem der breitflächigen Plakatstandorte.

Tiroler Versicherung
Größte Freilichtgalerie der Welt

250 Motive mit einer Gesamtlänge von 840 Metern – Sujets der Tiroler Versicherung in Regionen. TIROL/BEZIRK (niko). Markante Grafiken, leuchtende Farben und originelle Dialekt-Sprüche – in Tirol steht derzeit wohl die flächenmäßig größte Freiluftgalerie der Welt. Jeweils 20 verschiedene Motive aus der Hand des Grafikers Roberto Baldissera sind in jedem Tiroler Bezirk ausgestellt, natürlich auch an mehreren Plakat-Standorten im Bezirk Kitzbühel. In Auftrag gegeben wurden die Werke von der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Witz
Humor

,,Jetzt muß ich schnell nach Hause, sagt der Vegetarier, sonst wird mein  Mittagessen welk!.

  • Horn
  • sibylle kreuter
4 7

Spruch der Woche

… um nicht zu sagen Schmuckstück. Der Spruch lautet: Alle Menschen sind Kunstwerke gezeichnet vom Leben

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer

Hinweis

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Rudolf Nagelschmied

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.