Staatsanwaltschaft Linz

Beiträge zum Thema Staatsanwaltschaft Linz

Linzer Kriminalpolizei
Drogendealer wurde ausgeforscht

Aufgrund der Ermittlungen der Linzer Kriminalpolizei konnte einem 23-jährigen afghanischen Staatsangehörigen die Weitergabe von rund 450 Gramm Methamphetamin und geringerer Mengen Cannabiskraut zwischen Sommer 2019 und Anfang Dezember 2020 nachgewiesen werden. LINZ. Außerdem forschten die Ermittler eine 18-Jährige aus dem Bezirk Perg aus, die das Lagern und Portionieren des Methamphetamins in ihrer damaligen Wohnung in Linz gewährte und im Gegenzug vom Beschuldigten Methamphetamin für ihren...

  • Linz
  • Sandra Kaiser

Streit
Bruder mit Messer schwer verletzt

Der Täter flüchtete, konnte aber dann doch festgenommen werden. URFAHR-UMGEBUNG. Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung geriet am 23. Dezember 2020 gegen 13:30 Uhr mit seinem 48-jährigen Bruder über das Wohnrecht am Haus in Streit. Daraufhin nahm er ein Küchenmesser und stach es seinem Bruder in den Rücken. Der Täter flüchtete nach der Tat, konnte allerdings unweit des Tatortes von der Polizei festgenommen werden. Der 50-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das...

  • Urfahr-Umgebung
  • Sandra Kaiser
1

Polizeieinsatz in Aigen-Schlägl
Lokalgast belästigte Frauen und drehte durch

Am Abend des 10. Oktober 2020 sorgte ein 54-Jähriger aus dem Rohrbach für einen Eklat in einem Lokal in Aigen-Schlägl. AIGEN-SCHLÄGL (red). Vor Ort belästigte der Mann eine 19-Jährige und eine 20-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach. Als diese den Mann zurückwiesen, versetzte er ihnen Stöße gegen den Oberkörper und würgte eine der beiden Frauen. Diese erlitt dadurch leichte Verletzungen. Polizisten mit dem Umbringen bedrohtBei der anschließenden Kontrolle der herbeigerufenen Polizisten verhielt sich...

  • Rohrbach
  • Klaus Niedermair

LKA Oberösterreich
Festnahme nach Fahndung

Die Staatsanwaltschaft Linz ersuchte am 28. September 2020 das Landeskriminalamt OÖ nach einem 43-Jährigen zu fahnden, da er in Österreich gesehen worden sei und sich nur mehr wenige Tage in Österreich aufhalten soll. LINZ. Der Gesuchte soll den österreichischen Staat um Steuern im siebenstelligen Bereich betrogen und mehrere Firmen durch seine Betrugshandlungen in Konkurs gestürzt haben. Im Jahre 2017 ist es zu einer Anhörung beim Gericht aber zu keiner Verurteilung gekommen, da sich der...

  • Linz
  • Sandra Kaiser
Die gestohlene Akku-Kettensäge konnte sichergestellt werden.

Polizeimeldung
Kettensäge aus Schauraum gestohlen – Täter ausgeforscht

Rund zwei Wochen nach dem Diebstahl einer Kettensäge konnte die Polizei den Täter ausforschen. LINZ. Aufklären konnte die Polizei den Diebstahl einer Akku-Kettensäge aus dem Schauraum einer Linzer Firma. Am 4. September betragt ein vorerst unbekannter Mann gegen 10 Uhr den Schauraum, um sein späteres Diebesgut zu begutachten. Der Linzer kaufte erst einmal andere Waren ein. Danach suchte er neuerlich den Verkaufsbereich auf und stahl die Kettensäge. Täter ist geständigDie Polizei konnte nun den...

  • Linz
  • Christian Diabl

Auseinandersetzung vor einem Einkaufszentrum
14-Jähriger attakierte 16-Jährigen

Beschuldigt wird ein 14-jähriger türkischer Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land, am 31. August 2020 in und vor einem Einkaufszentrum im Bezirk Linz-Land einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land attackiert und dabei verletzt zu haben. LINZ-LAND (red). Das Opfer betrat gegen 16.45 Uhr das Einkaufszentrum und wurde dabei vom Beschuldigten gemeinsam mit zwei weiteren Jugendlichen verfolgt. Der Jüngere erklärte dem 16-Jährigen, dass er mit ihm auf der Toilette reden müsse. „Du verlässt das...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Ermittlungen laufen
Verdacht auf Tierquälerei in Linz

Einen Akt der Tierquälerei zeigten mehrere Zeugen am 5. Juni 2020 bei der Polizeiinspektion Lenaupark an. LINZ. Sie hatten zuvor ein Video in einem sozialen Netzwerk gesehen, auf dem zu sehen war, wie ein Mann seinem Hund und mehreren Schafen die Vorderläufe zusammengebunden und die Tiere anschließen geschlagen hatte. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen 24-jährigen Syrer aus Linz handelte. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Sicherstellung des Staffordshire Terriers...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Die beiden Männer wurden festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Stadt Linz
Männer nach Attacke auf Polizisten festgenommen

Zwei Männer gingen am 31. Mai 2020, um etwa 1.30 Uhr, auf zwei Polizisten los. LINZ. Polizisten schritten gegen einen Bosnier und einen Österreicher, beide 22-Jahre alt und in Linz wohnhaft, wegen einer angezeigten Lärmerregung im Bäckermühlenweg in Linz ein. Im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass der Bosnier den Österreicher bedroht hatte. In weiterer Folge gingen dann die Kontrahenten gegen die Polizisten los. Sie attackierten die Beamten vorerst verbal und dann...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Manfred Tischlinger (Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz) und Andreas Pils (Landespolizeidirektor) inspizieren einen Teil jener Waffen, die bei einem Mann aus dem Bezirk Freistadt entdeckt wurden.

WAFFENFUND
65-jähriger Mann sitzt weiterhin in U-Haft

RAINBACH. Weiterhin in U-Haft sitzt jener 65-jährige Pensionist, in dessen Haus ein riesiges Waffenarsenal mit 1.000.000 Schuss Munition, 100 Pistolen, 40 vollautomatischen Waffen, 30 Langwaffen, Scharfschützengewehren und 100 – teilweise selbst gebastelten – Schalldämpfern entdeckt wurde. Umfangreiche Ermittlungen"Ob der Beschuldigte – nach Art eines Waffenhändlers – auch Waffen und Kriegsmaterial anderen Personen überlassen hat, ist derzeit Gegenstand umfangreicher Ermittlungen", teilt die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Trauner Au
Streit um Radweg-Benutzung endet mit Faustschlägen

Ein vorerst unbekannter Täter versetzte am 27. März 2020, gegen 15.15 Uhr, auf einem einem Fahrradweg in der Trauner Au in Traun einem 49-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land mehrere Faustschläge ins Gesicht. TRAUN (red). Der Tätlichkeit war eine verbale Auseinandersetzung voraus gegangen. Grund für den Streit war die Benützung des Radweges durch Radfahrer bzw. Fußgänger. Sofortige Fahndung blieb erfolglosDer 49-Jährige erlitt durch die Schläge schwere Verletzungen. Eine sofort eingeleitete...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Am Telefon gab sich gestern ein Unbekannter als Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Linz aus (Symbolbild).

Telefonbetrug
Betrüger gab sich als Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft aus

Ein Unbekannter gab sich am 31. März am Telefon als Vertreter der Staatsanwaltschaft Linz aus. Er behauptete, eine Straftat gegen einen 80-jährigen Linzer zu befürchten. Die Polizei ermittelt. LINZ. Ein bislang unbekannter Täter kontaktierte am 31. März telefonisch einen 80-jährigen Linzer. Er gab vor, bei der Staatsanwaltschaft Linz zu arbeiten und bei einem kürzlich in der Nähe geklärten Einbruch ein Notizbuch gefunden zu haben. In diesem stehe der Name des Linzers, weshalb er eine Straftat...

  • Linz
  • Katharina Wurzer

Linz-Land
Streit wegen überhöhter Stromrechnung

Eine Person hat im Bezirk Linz-Land eine Drei-Zimmer-Wohnung gemietet. Beim Ablesen des Stromzählers dürfte der Vermieterin ein Fehler passiert sein, weshalb ihr Mieter von der Energie AG eine Rechnung in Höhe von 290 Euro erhielt. LINZ-LAND (red). Das brachte den Mieter derart in Rage, dass er die Vermieterin am 27. März 2020, um 17.30 Uhr zur Rede stellte. Sobald sie die Türe geöffnet hatte, versetzte er ihr Handstöße gegen den Oberkörper und drängte sie gewaltsam in ihre Wohnung. Kleines...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Der leitende Staatsanwalt Rainer Schopper braucht dringend mehr Personal.

Bilanz
Staatsanwaltschaft Linz wünscht sich mehr Personal

Mehr Arbeit bei weniger Personal – die Staatsanwaltschaft Linz appelliert an die neue Bundesregierung, mehr Ressourcen zur Verfügung zu stellen. LINZ. „Die Arbeit ist mehr geworden, das Personal weniger“, sagt der leitende Staatsanwalt Rainer Schopper bei der Bilanzpressekonferenz. Es ist ein dringlicher Appell, wenn auch kein neuer. Die Situation ist deshalb so schwierig, weil  es parallel dazu einen deutlichen Anstieg der zu bearbeitenden Fälle gibt. Von 30.900 Anzeigen im Vorjahr in Linz...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Tatort in Wullowitz bei Freistadt.
2

Staatsanwaltschaft Linz
Messerstecher von Wullowitz wegen Mordes angeklagt

Im mutmaßlichen Doppelmord von Wullowitz hat die Staatsanwaltschaft Linz Anklage erhoben. Laut Gutachten war der Angeklagte zurechnungsfähig. LINZ. Wie die Staatsanwaltschaft Linz heute bekannt gegeben hat, wird gegen einen 33-jährigen Afghanen Anklage wegen zweifachen Mordes und schweren Raubes erhoben. Der Beschuldigte soll am 14. Oktober 2019 erst einen Flüchtlingsbetreuer des Roten Kreuzes und dann einen Landwirt mit Messerstichen getötet haben. Im Falle einer Verurteilung drohen dem...

  • Linz
  • Christian Diabl
Nach intensiven Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Angaben des Mannes nicht der Wahrheit entsprachen.

Vorfall in Linz-Land
"Raubopfer" machte falsche Angaben bei der Polizei

Ein Mann gab bei der Polizei falsche Angaben an: Er soll bei einem Raubüberfall, bei dem ihm angeblich die Bankomatkarte gestohlen wurde, verletzt worden sein. LINZ-LAND. Am 5. Jänner 2020 soll ein Mann in Traun brutal überfallen worden sein. Eine Gruppe soll ihn aus einen Lokal gezerrt und ihn getreten sowie die Bankomatkarte gestohlen haben. Falsche Angaben Nach intensiven Ermittlungen, bei denen auch kurz nach der Tat die vermeintlichen Beschuldigten ausgeforscht wurden, stellte sich heraus,...

  • Linz-Land
  • Julia Mittermayr
Fünf Linzer seien grundlos auf Passanten auf der Landstraße losgegangen.

Anzeige
Passanten auf Landstraße attackiert

Fünf junge Linzer hätten gestern Abend grundlos Passanten auf der Landstraße angegriffen – ein Bursche werde noch gesucht. LINZ. Am Samstagabend, 2. November 2019, gegen 20:45 Uhr hätten fünf Linzer auf der Landstraße in Linz grundlos zwei Passanten attackiert. Die Beschuldigten hätten zuvor die Opfer provoziert und als diese nicht darauf eingingen, hätte die Gruppe vereinbart, sie zusammenzuschlagen. Sie hätten ihnen Tritte und Schläge gegen den Kopf versetzt und anschließend geflüchtet. Drei...

  • Linz
  • Lisa-Maria Auer

Festnahme
Einmietbetrüger in Haft

Ein 32-jähriger Unsteter ist geständig, in den letzten Wochen und Monaten in betrügerischer Absicht in verschiedenen Hotels in Linz und im Bezirk Urfahr-Umgebung Einmietbetrügereien unter falschem Namen verübt zu haben. LINZ. Als der Mann nach zwei Nächten in einem Linzer Hotel abreisen wollte, schöpften Hotelangestellte Verdacht und verständigten die Polizei. Der Mann buchte die Hotelzimmer jeweils unter einem falschen Namen und bezog die Hotelzimmer immer mit seiner Lebensgefährtin. Diese...

  • Linz
  • Sandra Kaiser

Traun
Drogenlenker wollte vor Polizei flüchten

Trauner Polizisten fiel am 8. Oktober, gegen 6.15 Uhr, ein Pkw auf der B1, Wiener Bundesstraße auf Höhe der Trauner-Kreuzung aufgrund seiner Fahrweise auf. TRAUN (red). Der Lenker, ein 41-jähriger Linzer, missachtete alle Anhaltezeichen und raste mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Linz davon. Bei der Flucht drängelte er sich durch den Morgenverkehr und nötigte so mehrere Fahrzeuglenker zum Abbremsen bzw. Ausweichen. Gehsteig, Grünfläche und Randstein waren kein HindernisNach etwa einem...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Braunauer Polizisten entdeckten den E-Scooter durch die Heckscheibe eines MiniVans.

Polizeimeldung
Diebstahl von E-Scooter geklärt

LINZ, BRAUNAU. Im Stadtgebiet von Linz stahl ein bislang unbekannter Täter in der Nacht vom 17. September einen E-Scooter einer Verleihfirma. Die Fahrzeuge der Firman sind aber mit einer Software ausgestattet, die einen unbefugten Gebraucht unmöglich machen. Der Scooter konnte in Zusammenarbeit mit der geschädigten Firma in Braunau lokalisiert werden. Ladegerät gesuchtBraunauer Polizisten wurden am 25. September auf einen MiniVan aufmerksam, bei dem durch das Heckfenster die Lenkstange eines...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der erfundene Goldmünzenraub einer 32-jährigen Linzerin beschäftigt derzeit Polizei und Staatsanwaltschaft in der Stadt.

Goldmünzenraub
Erfundener Raub beschäftigt Polizei in Linz

Eine Linzerin erfand einen Raub, um einen Goldmünzendiebstahl zu vertuschen. LINZ. Eine 32-jährige Linzerin gab Ende Juli gegenüber der Polizei an, Opfer eines Raubüberfalls auf offener Straße geworden zu sein. In der Steingasse seien ihr Goldmünzen im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden. Frau gestand nach weiterer Befragung Die Polizei sichtete im Zuge der Ermittlungen Videoaufzeichnungen. Nach Spurensicherung und Zeugenvernehmungen sowie einer abermaligen Befragung des angeblichen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Albaner wurde festgenommen und in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Erfolg für Braunauer Ermittler
Kokaindealer festgenommen

BRAUNAU, RIED. Im Rahmen gemeinsamer Ermittlungen der Kriminaldienstgruppen Braunau und Ried verdichteten sich Hinweise, dass ein 31-jähriger albanischer Staatsbürger im Bereich des Linzer Bernaschekplatzes mit Kokain handeln soll. Der Mann wurde am 12. Juli 2019 um 19.18 Uhr beim Versuch beobachtet, 57 Gramm Kokain zu verkaufen und daraufhin von der Polizei in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Oberösterreich festgenommen und in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Außerdem besteht ein...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau

Neumarkt im Mühlkreis
Festbesucher montierte Kennzeichen von Polizeifahrzeug ab

Sonntagfrüh, 7. Juli 2019 gegen 3:45 Uhr, befand sich eine Polizeistreife bei einem Fest in Neumarkt im Mühlkreis. Dabei geschah der kuriose Diebstahl.  NEUMARKT IM MÜHLKREIS (red). Während die Beamten mit einer anderen Amtshandlung beschäftigt waren, montierte ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt die hintere Kennzeichentafel des Polizeifahrzeuges ab und nahm es mit. Kennzeichen unter T-Shirt verstecktEin aufmerksamer Festbesucher meldete den Vorfall jedoch den Beamten und so konnten die...

  • Freistadt
  • Klaus Niedermair
Gegen den Familienvater wurde ein Betretungsverbot verhängt.

Polizeimeldung
Familie mit dem Umbringen bedroht

Gegen einen 37-jährigen Familienvater wurde nach Drohungen und Gewalt ein Betretungsverbot ausgesprochen. LINZ. Mehrere Polizeistreifen wurden am 11. Mai um 21.15 Uhr zu einer Wohnung in der Neuen Heimat beordert. Ein 37-jähriger soll seine Familie mit dem Umbringen bedroht haben. Der Verdächtige war aber nicht mehr in der Wohnung anwesend. Seine 33-jährige Ehefrau gab an, dass der Verdächtige sie und die vier Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren am Vormittag gefährlich bedroht hätte....

  • Linz
  • Christian Diabl

Polizeieinsatz nach Körperverletzung

Erhöhte Gefährdungslage: Beamte des EKO Cobra im Einsatz, um Festnahme durchzuführen. BEZIRK FREISTADT. Am Donnerstag, 27. Dezember 2018, wurde die Polizei über eine Körperverletzung im Bezirk Freistadt informiert: Beim Beschuldigten handelte es sich um einen amtsbekannten Mann, der mit seiner Lebensgefährtin ein Einfamilienhaus bewohnt. Aufgrund diverser Vorfälle in der Vergangenheit und da den Beamten bekannt war, dass der Beschuldigte mehrere Langwaffen besitzt, wurde aufgrund der erhöhten...

  • Freistadt
  • Lisa-Maria Auer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.