Stadtviertel

Beiträge zum Thema Stadtviertel

... zahlreiche Initiativen für die Bewohner im Wiener Neustädter Stadtviertel der Heideansiedlung ...
25

Infrastruktur - Zwischenbilanz
Initiativen von Stadt und Land in der Heideansiedlung

Heideansiedlung ??? wo ist das ???, ... ... mögen sich so manche Menschen unserer Stadt noch immer fragen ??? Die Heideansiedlung ist ein abgetrenntes Stadtviertel, unmittelbar angrenzend an Steinabrückl. Unsere Stadtverwaltung ist bemüht gerade auch der Heideansiedlung die verdiente Wertschätzung spürbar zu vermitteln. So wurden und werden für die Bevölkerung der Heideansiedlung immer wieder nachhaltige Initiativen, wie die nachstehend angeführte „Infrastruktur – Zwischenbilanz“ aus...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Präsentation der Pläne für das Nordwestbahnviertel mit Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ, vorne links), ÖBB-Vorständin Silvia Angelo (vorne Mitte), Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne, vorne rechts) sowie der Stadtregierung.
2 3 5

Update Nordwestbahnhof
Neue Pläne für den Nordwestbahnhof präsentiert

Neuer Stadtteil bis 2033: Am Areal des Nordwestbahnhofs entstehen zehn Hektar Grünraum, 6.500 Wohnungen und eine Radfahrer-Trasse ähnlich wie in New York City. BRIGITTENAU. Noch fahren die Züge am Areal des Nordwestbahnhofs ein, doch das soll sich bald ändern. Nun präsentierten die Wiener Stadtregierung und die ÖBB auf dem Gelände die Pläne für das größte, noch brach liegende Wiener Stadtentwicklungsgebiet. Die Stadt Wien investiert  rund 220 Millionen Euro. Einen wesentlichen finanziellen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Marlene Kohlschütter-Schmidt führte beim kostenlosen Stadtspaziergang im Rahmen des "Monats der Vielfalt" durch das Andräviertel.
37

Bildergalerie
Das Andräviertel im Stadtspaziergang erkunden

Im Rahmen des "Monats der Vielfalt" begaben sich die Teilnehmer in die Gassen des Andräviertels. SALZBURG. Mit dem Andräviertel verhält es sich so, dass "jeder ungefähr weiß, wo es liegt", erklärt Fremdenführerin Marlene Kohlschütter-Schmidt, die beim Stadtspaziergang in die unbekannten Ecken des Viertels führte. Vor dem Schloss Mirabell versetzte man sich zurück in die damalige Zeit, als der Pegasusbrunnen noch vor dem Schloss stand, die Andräkirche neugotische Turmspitzen besaß und "die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
13

"One"
Ein großes Projekt bekommt einen Namen

GALLNEUKIRCHEN (vom). "Hier entsteht ein neues Stück Gallneukirchen", sagt Anton Riepl anlässlich der Tauffeier des Riepl-Centers in Gallneukirchen. Unter dem Namen "One" soll das neu errichtete innerstädtische Zentrum auf den Riepl-Gründen bekannt werden. "One rückt Mensch, Wirtschaft und Stadt näher zusammen", so Riepl weiter. Er wolle mit dem Projekt das Stadtzentrum zu neuem Leben erwecken und ein Zeichen wider den Stillstand und das Aussterben der Regionen setzen. "Mir geht es darum,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Hier sollen 340 neue Wohnungen errichtet werden.
2

Feldkirchner Anrainer fürchten neues "Stadtviertel"

In Feldkirchen will die Wohnungsgenossenschaft GIWOG westlich des Marktes 340 neue Wohnungen errichten. Anrainer befürchten bald ein "Stadtviertel" in ihrer Nachbarschaft und initiierten Petition. FELDKIRCHEN (reis). Während Bürgermeister Franz Allerstorfer (SPÖ) das Projekt "Leibetsedergründe" mit 340 Wohnungen forciert, kritisieren es Anrainer als überdimensioniert. Sie haben sich zur „Bürgerplattform für nachhaltige Ortsentwicklung in Feldkirchen“ zusammengetan. "Nur Entwurf" Allerdings...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Großprojekt: Bis zum Jahr 2025 wird sich am Franz-Josefs-Bahnhof und in den umliegenden Grätzeln einiges ändern.

Franz-Josefs-Bahnhof neu: Reden Sie mit im Grätzel

Die Gebietsbetreuung hält in den umliegenden Bezirksteilen des neuen Stadtviertels Info-Veranstaltungen ab. Besonderer Wert wird auf die Vorschläge aus der Bevölkerung gelegt. ALSERGRUND. Unter dem Projektnamen "Althangrund" wird das Areal am Franz-Josefs-Bahnhof in den nächsten Jahren ein völlig neues Gesicht erhalten. Auch die umliegenden Grätzel werden sich an das neue Stadtentwicklungsgebiet anpassen. Die Gebietsbetreuung lädt daher alle Bewohner ein, sich über das neue Stadtviertel zu...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Zerstört: Der Amstettner Bahnhof nach einem Luftangriff alliierter Bomber im Zweiten Weltkrieg.
2 1 4

Als die Erde in Amstetten bebte

Am 19. November 1944 fielen Bomben auf die Stadt Amstetten – ein Blick nach vorne und zurück. STADT AMSTETTEN. Zehn Hektar an neuen Möglichkeiten bietet das Bahnhofsareal künftig mitten in der Stadt Amstetten. Auf zehn "Fußballfeldern" entsteht auf nicht mehr für den Bahnbetrieb benötigten Flächen eine neue Stadt in der Stadt. Wohnen, Bildung und Gesundheit sollen Schwerpunkte bei der Entwicklung des innerstädtischen Raums sein. Relikte der Vergangenheit Doch bevor Neues aus dem Boden...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Kaserne in Ebelsberg spielt beim Wohnbau-Masterplan der Freiheitlichen eine wichtige Rolle.

Linz bekommt einen Wohnbau-Masterplan

Die Linzer FPÖ will bis ins Jahr 2021 Platz für tausende neue Wohnungen in Linz schaffen. Entgegen niedrigerer Prognosen zählt Linz aufgrund von erhöhtem Bevölkerungszuwachs mittlerweile knapp über 200.000 Einwohner. Aufgrund der hohen Nachfrage wurden in Linz zwischen 2011 und 2016 pro Jahr bereits durchschnittlich 1044 Wohneinheiten errichtet. Die FPÖ will dem erhöhten Wohnungsbedarf nun mit einem Masterplan weiter entgegenwirken. "Wir wollen bis 2021 jährlich tausend neue Wohnungen zu...

  • Linz
  • Michael Hintermüller
Dipl.-Ing. Victoria McDowell, Leiterin der Stadtplanung, Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager, Dipl.-Ing. Architektin Susanne Veit-Aschenbrenner, Expertin für Städtebau, Städteplaner Philippe Cabane, Architektin Silja Tillner, Landschaftsplaner Dominik Scheuch, Baudirektor Ing. Fitzthum, Moderatorin Dr. Kerstin Arbter, Baudirektor-Stv. Ing. Peter Neubauer
15

Klosterneuburg: Ein 'Dreierpack' für die Magdeburg-Kaserne

Feedback-Runde brachte Architekten und Bewohnern erste Erkenntnisse KLOSTERNEUBURG. "Hunderte Ideen wurden seit vergangenem Herbst eingereicht und jetzt haben unsere Experten daraus einen Erstentwurf entwickelt", startet Bürgermeister Schmuckenschlager stolz bei der ersten Präsentation der Pläne rund um das Areal der Magdeburg-Kaserne. Drei Köpfe fürs Gelände Architektin Silja Tillner, Städteplaner Philippe Cabane und Landschaftsplaner Dominik Scheuch entwickelten "ein eigenes Stadtviertel...

  • Klosterneuburg
  • Daniel Butter
8

Amstetten baut neue Stadt in der Stadt

Bis 2030 sollen in Amstetten neue Stadtviertel auf einer Fläche von 100.000 m2 entstehen. Start soll 2017 sein. Nachhaltig und qualitativ soll es werden, Platz für Wohnen, Gesundheit, Bildung, Forschung und Entwicklung bieten, neue Räume erschließen, sich in die bestehende Stadt einfügen, dabei jedoch neue Akzente setzen und 2017, wenn die ersten Grundstücke auf dem ÖBB-Arial neben der Westbahnstrecke verfügbar sind, soll es losgehen. In Amstetten sollen bis 2030 ein neues Stadtviertel aus dem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die "zoomsquare"-Gründer Andreas Langegger und Christoph Richter
3

Neu: Stadtviertel-Immobiliensuche in Linz

Linz bekommt als dritte Landeshauptstadt nach Wien und Salzburg die exklusive Stadtviertelsuche des heimischen Hightech-Startups zoomsquare. Damit ist es möglich, auf einer Karte eines oder mehrere von 25 Stadtvierteln in Linz samt nützlicher Kurzbeschreibung auszuwählen und genau im Wunschviertel nach der Traumimmobilie zu suchen. Bisher konnte in Linz, abgesehen von einer mühsamen Stichwortsuche, nur im gesamten Stadtgebiet gesucht werden. „In Wien und Salzburg war die Viertelsuche bereits...

  • Linz
  • Nina Meißl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.