Stefan Meusburger

Beiträge zum Thema Stefan Meusburger

Gesundheit
 Primar Univ.-Prof. Andreas Petzer (Abteilungsleiter Hämatologie mit Stammzelltransplantation, Hämostaseologie und medizinische Onkologie), Walter Fischler (Patient) und Stefan Meusburger (Medizinischer Geschäftsführer Ordensklinikum Linz)
7 Bilder

CAR-T-Zelltherapie
Neue Methode im Kampf gegen Krebs am Ordensklinikum Linz erfolgreich

Die CAR-T-Zell-Therapie gilt als entwicklungsfähigste zelluläre Therapiemethode im Kampf gegen Krebs. Die neue Therapiemethode wurde inzwischen erstmalig in Oberösterreich im Rahmen einer Studie am Ordensklinikum Linz erfolgreich durchgeführt. OÖ. Sprechen bestimmte Formen von Leukämie, Lymphknotenkrebs oder andere Krebserkrankungen des Knochenmarks nicht ausreichend auf die medikamentöse Tumortherapie an, oder kommt der Krebs nach der Behandlung wieder, ist eine intensive Chemotherapie...

  • 03.02.20
Wirtschaft
200 Gästen wohnten der feierlichen Ernennung der Oberärzte und Oberärztinnen in der Klosterkirche der Elisabethinen bei.
2 Bilder

Ordensklinikum Linz
Neue Oberärzte feierlich ernannt

Das Ordensklinikum Linz hat 23 neue Oberärztinnen und Oberärzte. LINZ. 200 Festgäste wohnten der Feier zur Oberarzternennung in der Klosterkirche der Elisabethinen bei.  Insgesamt 23 neue Oberärztinnen und Oberärzte erhielten dabei ihre Dekrete durch die Ärztlichen Direktoren Michael Girschikofsky und Elisabeth Bräutigam. Krankenhaus-Seelsorgerin Birgit Schopf erteilte den Segen für das Wirken jedes Einzelnen. "Bereitschaft mehr zu leisten"„Die Ernennung zum Oberarzt steht für die...

  • 17.01.20
Wirtschaft
Elisabeth Bräutigam ist die erste Frau an der Spitze des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern.

Personalmeldung
Bräutigam ist neue Ärztliche Direktorin am Ordensklinikum

Elisabeth Bräutigam folgt Christian Lampl als Ärztliche Direktori des Ordensklinikums nach. LINZ. Erstmals steht eine Frau an der Spitze des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. Die Radioonkologin Elisabeth Bräutigam folgt Christian Lampl interimistisch als Ärztliche Direktorin des Ordensklinikums nach. Lampl übernimmt das Primariat der Abteilung für Neurologie am Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz. “Ich freue mich sehr über diese verantwortungsvolle Aufgabe und das damit...

  • 23.11.19
Gesundheit
Turnusdoc, die Ausbildungsplattform der Linzer Ordenskrankenhäuser, ermöglicht eine einfache Verwaltung der Fortbildungen, auch am Smartphone.

3 Bilder

Ordensklinikum Linz und Barmherzige Brüder
Turnusdoc.at – Mobile Ausbildungsplattform für Ärztinnen & Ärzte

Das Ordensklinikum Linz bietet gemeinsam mit dem Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz eine digitale Plattform zur Administration aller Aus- und Fortbildungen der jährlich rund 700 Famulanten, KPJ-Studenten und Turnusärzten in den drei Linzer Ordenskrankenhäusern. Um den Ansprüchen der Zielgruppe optimal zu begegnen, ist die Plattform über eine Progressive Web APP für Smartphone und Tablet optimiert. OÖ. Mit dem Relaunch der Website www.turnusdoc.at bieten das Ordensklinikum Linz und...

  • 28.10.19
Wirtschaft
v. l.: Wolfgang Chmelir, Leiter der OÖ. Journalistenakademie, Claus Hager, Leiter Kommunikation Ordensklinikum Linz, Lehrredakteurin Martina Winkler, Walter Kneidinger und Stefan Meusburger, Geschäftsführer Ordensklinikum Linz

Ordensklinikum Linz
Neue Ausbildungsstätte für Jungjournalisten

Ab September 2019 ist das Ordensklinikum Linz Ausbildungspartner der OÖ. Journalistenakademie. LINZ. Ab September 2019 ist das Ordensklinikum Linz neben der medizinischen Versorgung auch Ausbildungsstätte für Jungjournalisten. Mit Martina Winkler hat der Servicebereich Kommunikation des Ordensklinikums Linz seine erste Lehrredakteurin der OÖ. Journalistenakademie. Ausbildungsstätte für JungjournalistenDie OÖ. Journalistenakademie ist eine der größten Aus- und Weiterbildungsstätten für...

  • 29.08.19
Gesundheit
3.400 Herzkatheteruntersuchungen werden jährlich im Herzkatheter-Labor am Ordensklinikum Linz Elisabethinen durchgeführt.

Ordensklinikum Linz
Vor dreißig Jahren erster Herzkatheter gesetzt

Seit 30 Jahren erhalten Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen am Ordensklinikum professionelle Hilfe. LINZ. Vor 30 Jahren – am 10. April 1989 – wurde am Ordensklinikum Linz Elisabethinen der erste Herzkatheter gesetzt. Seither erhalten Patienten mit allen Formen von Herz- und Gefäßerkrankungen in der Abteilung Interne II – Kardiologie professionelle Hilfe.  3.400 Herzkatheter-Untersuchungen werden jährlich am Ordensklinikum durchgeführt. Stefan Meusburger, Geschäftsführer des...

  • 17.04.19
Gesundheit
Oberarzt Gerald Exler, die Leiterin des Qualitätsmanagements Sabine Arbacher und Ordensklinikum-Geschäftsführer Stefan Meusburger (v. l.).

Qualitätsmanagement
Wundinfektionen gehen im Ordensklinikum zurück

Studienergebnisse zeigen, dass das Qualitätsmanagement im Ordensklinikum wirkt. LINZ. Im Ordensklinikum Linz Elisabethinen gehen die Wundinfektionen nach Hautkrebsoperationen deutlich zurück. Das hat eine Studie ergeben, die nun präsentiert wurde. "Unser Ziel war es, über postoperative Wundinfektionen im dermatologischen Umfeld zu lernen und ihre Anzahl zu reduzieren", erklärt Oberarzt Gerald Exler. Im Jahr 2018 waren demnach 0,76 Prozent der mehr als 650 untersuchten Patienten betroffen –...

  • 20.03.19
Gesundheit
Andreas Petzer, Leiter der Abteilung für Hämatologie mit Stammzellentransplantation, Hämostaseologie und medizinische Onkologie (r.) und Johannes Clausen, Hämato-Onkologe am Ordensklinikum Linz (l.).

Medizinforschung
Neue Krebstherapie erhöht Überlebenschance der Patienten

OÖ. Am vierten Februar ist Weltkrebstag. Zu diesem Anlass stellt das Ordensklinikum Linz Elisabethinen eine neue Krebstherapie vor, die die Überlebenschance der Patienten deutlich erhöhen soll. Das Klinikum wurde als Studienzentrum für die CAR-T-Zell-Therapie ausgewählt, die als vielversprechendste Therapiemethode gegen Krebs gilt. Abwehrzellen, die den Tumor beseitigen CAR steht für "Chimeric Antigen Receptor". Hierbei werden dem Patienten Immunzellen, sogenannte T-Zellen, entnommen. Diese...

  • 30.01.19
  •  1
Politik
Josef Oswald, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Geschäftsführer Stefan Meusburger (v. l.) freuen sich über die Auszeichnung der Kinderurologie zum Expertise-Zentrum für seltene Erkrankungen.

Ordensklinikum Linz
Einziges Expertise-Zentrum für Kinderurologie in OÖ

OÖ. Vor 26 Jahren wurde am Ordensklinikum Linz die Abteilung für Kinderurologie ins Leben gerufen. Derzeit ist sie einzigartig in Österreich und zudem eines der größten Expertise-Zentren in Europa. Drei Jahre dauerte der Prozess, bis das Gesundheitsministerium diese Abteilung im Herbst 2018 zum Expertise-Zentrum für seltene Erkrankungen ernannte.  Qualitätsanstieg im Gesundheitsland OÖ „Die Designation ist Würdigung und Auszeichnung höchster fachlicher Kompetenz“, freut sich Stefan...

  • 10.01.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.