Stiefingtal

Beiträge zum Thema Stiefingtal

Lokales

Verbesserung der Bodenqualität
Sieben Bauern ergriffen die Initiative

Eine Gruppe von Landwirten im Stiefingtal fühlt sich für die gegenwärtige Situation der Böden, aber auch für die nächste Generation im Besonderen verantwortlich. STIEFINGTAL. Die sieben Bauern ergriffen die Initiative und entschlossen sich daher zum gemeinsamen Ankauf einer Scheibenegge, um technische Maßnahmen zur Verbesserung der Bodenqualität zu setzen. Wichtig war bei der Anschaffung von der Fülle der Angebote die optimalste Technik zu finden. Scheibeneggen erweisen sich als sehr...

  • 06.08.19
Lokales

Plastikfreie Zone - Wunsch oder Wirklichkeit im Stiefingtal?

Es war nicht die erste thematische Schwerpunktsetzung zum Thema Plastik und Kunststoff im Stiefingtal. Bereits 2018 wurde in Schulen und Kindergärten der Regionsgemeinden eine Initiative gesetzt. Das Ergebnis war das Projekt "Plastiksackerlfreies Stiefingtal" mit vielen Projektstunden, in denen sich die Kinder der Schulen und Kindergärten mit der Thematik auseinander gesetzt haben sowie mit Auflage einer Mehrwegeinkaufstasche, die sehr gut angenommen wird. HEILIGENKREUZ AM WAASEN. Die...

  • 14.06.19
Lokales
2 Bilder

Feld hielt dem Regen stand

Das Schauversuchsfeld von Fam. Obendrauf in Lappach bei St. Georgen an der Stiefing hat den ersten Härtetest gut überstanden. Gestern regnete es 57 Liter innnerhalb kürzester Zeit. Es kam zu keiner Bodenerosion. Erst letzte Woche berichtete die WOCHE vom Schauversuchsfeld. Den Artikel dazu finden Sie HIER

  • 29.05.19
  •  1
Lokales
Sandra Krautwaschl verzichtet seit zehn Jahren komplett auf Plastik.

Veranstaltungstipp
Plastikfreie Zone - Wunsch oder Wirklichkeit im Stiefingtal?

Die Klimawandelanpassungsvorzeigeregion Stiefingtal lädt am Mittwoch, dem 12. Juni um 19 Uhr zum Vortrag "Plastikfreie Zone - Wunsch oder Wirklichkeit im Stiefingtal?" mit Sandra Krautwaschl ins KPZ Heiligenkreuz/W.  ein. Sandra Krautwaschl hat 2010 gemeinsam mit ihrer Familie das Experiment begonnen. Sie hat den Versuch gewagt, ohne Plastik zu leben. Nach mittlerweile fast zehn Jahren spricht sie über ihre Erfahrungen, Erfolge und Rückschläge.

  • 29.05.19
  •  1
Lokales
Am Schauversuchsfeld im Stiefingtal: Hannes Obendrauf, Stefan Neubauer und Isabella Kolb-Stögerer.
5 Bilder

Klima- und Energiemodellregion
Versuchsfeld im Stiefingtal gegen die Erosion

Das Stiefingtal will mit begrünten Feldern ein Abschwemmen von Humus verhindern. ST. GEORGEN AN DER STIEFING. Viel tut sich in der Klimawandelanpassungsmodellregion Stiefingtal im Bezug auf den Umwelt- und Klimaschutz. Zahlreiche Projektgruppen sind dabei, ihre Ideen umzusetzen. Eine wurde nun präsentiert: Landwirt Hannes Obendrauf hat ein Schauversuchsfeld im Stiefingtal angelegt, welches zeigt, wie das Abschwemmen von Erde und Humus bei Starkregen eingedämmt werden kann. Erosionsschutz...

  • 22.05.19
  •  1
Lokales
Die Kinder zeigten sich bei den Workshops zum Thema "Plastikvermeidung" von ihrer kreativen Seite.
4 Bilder

Klima- und Energiemodellregion
Das Stiefingtal vermeidet Plastikmüll

Im Jahr 2018 wurde in den Kindergärten und Schulen der „Kleinregion Stiefingal“ die Initiative „Plastiksackerlfreies Stiefingtal“ gestartet. In den Bildungseinrichtungen wurden unterschiedliche Themenschwerpunkte gesetzt und Projekte ausgearbeitet. ST. GEORGEN AN DER STIEFING. Die Schülerinnen und Schüler der NMS St. Georgen an der Stiefing haben gemeinsam mit der Direktorin, Fr. Mag. Sabina Kelz und dem engagierten Lehrerteam das Projekt „Plastik, nein danke!“ gestartet und die Ergebnisse...

  • 03.05.19
  •  1
Lokales
DI Mag. Dr. Martin Schönhart (Universität für Bodenkultur), DI Martin Röck, BSc. (TU Graz), Bgm. Siegfried Neuhold (Gemeinde Pirching am Traubenberg), Ing. DI (FH) Ernst Reiterer (KEM-Regionsmanager), DI (FH) Isabella Kolb-Stögerer (KLAR!-Regionsmanagerin), Mag. Andrea Gössinger-Wieser (Klimaschutzkoordinatorin), Bgm. Ing. Mag. Wolfgang Neubauer (Gemeinde St. Georgen an der Stiefing), Bgm. Franz Platzer (Marktgemeinde Heiligenkreuz) und Mag. Dr. Franz Prettenthaler (Joanneum Research

Das Stiefingtal nutzt Forschungsergebnisse, um sich klimafit zu machen

Klimawissen macht sich bezahlt: Das Land Steiermark lud am 04.04.2019 gemeinsam mit dem Climate Change Centre Austria (CCCA) und der KLAR! Region Stiefingtal zum 8. Steirischen Klima- und Energieforum in die Gemeinde Pirching ein. PIRCHING. Mehr als 60 Interessierte nutzten die Gelegenheit, um mit den ReferentInnen zum Thema „Klimawandel in der Steiermark – zwischen Hitze und Frost“ zu diskutieren. Gemeinsam wurde überlegt, wie man neueste Forschungsergebnisse in den Bereichen...

  • 08.04.19
Lokales
Das Stiefingtal ist eine Klimawandelanpassung-Vorzeige- und Modellregion.

Das Stiefingtal sagt dem Klimawandel den Kampf an

Die Kleinregion Stiefingtal, dazu gehören die Gemeinden Allerheiligen, Empersdorf, Heiligenkreuz/W., Pirching, Ragnitz und St. Georgen/Stfg., ist seit Jahren eine Klima- und Energiemodellregion. HEILIGENKREUZ AM WAASEN. Als Klimawandelanpassung-Vorzeige- und Modellregion hat sich das Stiefingtal nun das Ziel gesetzt, dem Klimawandel aktiv entgegen zu treten. Themengebiete erarbeitet "Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen des Klimawandels spürt und daher müssen wir dem...

  • 19.03.19
Lokales
"Kauf daheim – Kauf regional" ist das Motto der Stiefingtaler Mehrweg-Einkaufstasche.

Stiefingtaler Mehrweg-Einkaufstasche ist Erfolgsgeschichte

Unter dem Motto "Kauf daheim – Kauf regional" wurden 5.000 Haushalten in den sechs Gemeinden der Region (Allerheiligen, Empersdorf, Heiligenkreuz, Pirching, Ragnitz und St. Georgen) die Stiefingtaler Mehrweg-Einkaufstaschen zugestellt. HEILIGENKREUZ AM WAASEN. Der Tourismusverband Stiefingtal mit Vorsitzenden Franz Eccher und die Bürgermeister der Gemeinden haben die Aktion getragen und umgesetzt. "Es gibt ein enormes Echo darauf, und es ist eine große Motivation, um in der Region...

  • 05.03.19
  •  1
Lokales
Stolz präsentieren die Vertreter des Stiefingtales ihre neuen Mehrwegeinkaufstaschen.
7 Bilder

Die Stiefingtaler Einkaufstasche ist da!

Unter dem Motto "Kauf daheim – kauf regional" wurden 5.000 Haushalten in den sechs Gemeinden der Region (Allerheiligen, Empersdorf, Heiligenkreuz, Pirching, Ragnitz und St. Georgen) die Stiefingtaler-Mehrweg-Einkaufstaschen zugestellt. Die Ziele der Aktion sind es, den regionalen Einkauf anzukurbeln und dazu gleichzeitig plastiksackerlfrei unterwegs zu sein. Die Entwicklung und Umsetzung hatte der Tourismusverband Stiefingtal unter Vorsitzendem Franz Eccher und Bgm. Franz Platzer  inne. Alle...

  • 13.12.18
Lokales
Die Volksschule Empersdorf erhielt von Bgm. Volker Vehovec eine "Plastikfreie Schule"-Plakette überreicht.
2 Bilder

Klima- und Energiemodellregion
Bildungseinrichtungen im Stiefingtal verzichten auf Plastik

Die Klima- und Energiemodellregion Stiefingtal ist dafür bekannt, sich aktiv für den Klima- und Umweltschutz einzusetzen. Nun haben die Mitgliedsgemeinden (St. Georgen/Stfg., Empersdorf, Pirching, Heiligenkreuz/W., Allerheiligen, Ragnitz) ihr neuestes Projekt vorgestellt. Kein Plastik mehr Seit dem Schuljahr 2018/19 sind alle Kindergärten und Schulen in der Kleinregion plastikfrei! "Die Bildungseinrichtungen haben sich schon davor mit dem Thema Umweltschutz beschäftigt und waren sofort...

  • 18.10.18
Sport
6 Bilder

Pfingstturnier des TUS Heiligenkreuz am Waasen

Im Stiefingtal stand der Pfingstmontag bereits zum 18. Mal ganz im Zeichen des Fußballs. Dank der perfekten Organisation und harter Vorbereitung von Herbert (Hörby) Kurzmann mit seinem Team wurde der Pfingstmontag in Heiligenkreuz am Waasen auch heuer wieder mit einem U8- und U10-Nachwuchsturnier, einem Elfmeterschießen der Gemeindevertretungen, sowie einem Kleinfeldturnier für Hobbymannschaften am Sportplatz im benachbarten Rettenbach gefeiert. Während sich im Finale der U8-Teams...

  • 22.05.18
Lokales
Die am Projekt beteiligten ziehen für den Klimaschutz an einem Strang.

Das Stiefingtal wird klimafit

Die Kleinregion Stiefingtal nimmt im Klimaschutz eine Vorreiterrolle ein. Die Kleinregion Stiefingtal (St. Georgen, Ragnitz, Heiligenkreuz/W., Allerheiligen, Empersdorf und Pirching) widmet sich 2017 dem Projekt "Klimawandel-Anpassungsmodellregion". Mit dem Vorstoß in Richtung Klimawandel sind sie ein Vorreiter in der Steiermark. Begleitet wurde die Kleinregion bei dem Projekt von Isabella Kolb-Stögerer und Ernst Reiterer von Ingenieurbüro "Reiterer & Scherling" sowie von der Universität Graz...

  • 05.12.17
  •  1
Wirtschaft
Die Stiefingtaler Bürgermeister und Abfallberater der Abfallwirtschaftsverbände Leibnitz und Feldbach gaben den Startschuss für den ASZ-Verbund Stiefingtal.
12 Bilder

Die Zukunft beginnt im Stiefingtal

Neuer Stiefingtaler ASZ-Verbund ist 1. Schritt in gemeinsame Abfallzukunft in der Kleinregion Stiefingtal. (hk) Die Bürgermeister der Gemeinden Allerheiligen bei Wildon, Empersdorf, Heiligenkreuz am Waasen, Pirching am Traubenberg und St. Georgen an der Stiefing und die Abfallberater Josef Krobath (AWV Leibnitz) und Alfred Derler (AWV Feldbach) informierten dieser Tage im Altstoffsammelzentrum der Gemeinde Pirching am Traubenberg über ihre künftige Zusammenarbeit bei der getrennten Sammlung von...

  • 23.06.17
Lokales

Stiefingtaler Aktivwochen begeisterte viele Kinder

Eifrig wurde an einer Bühnenvorstellung (Drums in Motion) und an einer Fotostory gearbeitet. Insgesamt wurden 107 Kinder während den Stiefingtaler Aktivwochen betreut. Die zwei Wochen waren für die Kinder sehr abwechslungsreich und spannend. In den zahlreichen Workshops (Kickboxen, Fechten, Klöppeln, Trommeln, Fotografie u.v.m.) hatten die Kinder viel Spaß. Wie jedes Jahr gab es am Ende der zweiten Woche eine große Bühnenshow. Unter dem Motto „Drums in Motion“ wurde das Kultur-und...

  • 22.07.16
Lokales
Für den Ernstfall unter realen Bedinungen wurde in Großfelgitsch beim Brand zweier Wirtschaftsgebäude geübt.
25 Bilder

Besonders heiße Alarmübung der Wehren in Großfelgitsch

An die 100 Personen waren bei der jüngsten Alarmübung von sieben Wehren des Stiefingtales im Einsatz, um den Brand von zwei Wirtschaftsgebäude zu bekämpfen und fünf Personen aus den brennenden Objekten zu retten. Besonders heiß her ging es in Großfelgitsch (Marktgemeinde Heiligenkreuz am Waasen) am Donnerstag, dem 21. April 2016. Florianijünger von sieben Freiwilligen Feuerwehren des Stiefingtales kämpften bei einer groß angelegten Einsatzübung unter realen Bedingungen gegen die, aus zwei...

  • 22.04.16
  •  1
Lokales
2 Bilder

Zwei Chöre singen gemeinsam

Der Singkreis Schwarzautal und der Chor "Vocal Stiefingtal" laden gemeinsam zum Weihnachtskonzert. Eine neue Kooperation gibt es in Stiefingtal und im Schwarzautal: Nachdem die Chorleiterin der Singgemeinschaft Schwarzautal nach dem letzten Konzert ihren Rücktritt bekannt gegeben hat, ist Obfrau Maria Schabler an Günther Kukovec vom Chor "Vocal Stiefingtal" herangetreten. Verlobung gefeiert "Sie bat mich um Hilfe bei der Suche nach einem Nachfolger. Da mir auf die Schnelle jedoch niemand...

  • 09.12.15
  •  1
Lokales

Stiefingtaler Aktivwochen

Zum dritten Mal veranstaltet der Verein FLIB (Familie in Bewegung) ein Sommerferienprogramm in den ersten zwei Sommerferienwochen in Heiligenkreuz a.W. Neben der Marktgemeinde Heiligenkreuz a.W. als Hauptkooperationspartner ist es gelungen, auch die Gemeinden Allerheiligen bei Wildon, Empersdorf und Pirching am Traubenberg als Sponsoren mit an Bord zu holen. Ziel der Kooperation ist eine gemeinsame, flächendeckende und altersgerechte Sommerbetreuung für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren. Auch...

  • 20.04.15
Lokales
HBI Ing. Patrick Pichler ist auch Abschnitts-Atemschutzbeauftragter des Abschnitts 2 - Stiefingtal.
9 Bilder

Feuerwehrmann der Woche

Dem Kommandanten geht nie die Luft aus HBI Ing. Patrick Pichler ist 35 Jahre alt und Kommandant bei der FF Heiligenkreuz am Waasen und im Bezirksfeuerwehrkommando als Beauftragter für die Atemschutzleistungsprüfung und als Abschnitts-Atemschutzbeauftragter des Abschnitts 2 - Stiefingtal tätig. Beruf: Gemeindebediensteter (Funktion: Amtsleiter) Ich bin bei der Feuerwehr, weil ...? ...ich helfe gerne anderen Menschen, dabei kommt es immer wieder zu neuen Herausforderungen, ein noch nicht...

  • 03.04.15
Lokales

Stiefingtal auf dem Weg zur Klima- und Energiemodellregion

Mit dem Projektvorhaben „Energieregion STIEFINGTAL“ bündeln die acht Gemeinden der Kleinregion ihre Kräfte zur Umsetzung einer Klima- und Energiemodellregion. Im Herbst 2013 nahmen die 8 Gemeinden des Stiefingtals an der österreichweiten Ausschreibung „Klima- und Energiemodellregionen“ teil und konnten eine Förderung im Ausmaß von 100.000 EUR über den Klimafonds der österreichischen Bundesregierung lukrieren. Als Projektträger fungiert der Gemeindeverband „Kleinregion Stiefingtal“. Anhand...

  • 17.03.14
Lokales

Das Stiefingtal ist Klima- und Energiemodellregion

Das Stiefingtal wurde vor wenigen Wochen in den Kreis der "Klima- und Energiemodellregion" aufgenommen. Es handelt sich hierbei um eine sehr erfolgreiche Initiative des Klimafonds der Österreichischen Bundesregierung. Die Auftaktveranstaltung zum Vorhaben "Energieregion Stiefingtal" fand beim Forschungszentrum Stiefingtal im Europapark in Allerheiligen bei Wildon statt.

  • 14.03.14
Leute

Schmankerltage sind vorbei

Die Stiefingtaler Schmankerlwirte haben sich nach einer heuer sehr heißen Schmankerlsaison in der Schmankerlarena von Heiligenkreuz am Waasen wiederum großzügig gezeigt und den Kindergärten der Kleinregion Stiefingtal immerhin eine Spende von € 1.600,- für die Anschaffung von Spielmaterial zur Verfügung gestellt.

  • 04.09.13
Leute

Stiefingtalerball in Ragnitz, 29. Jänner, GH Ortner

Der diesjährige Stiefingtalerball war nicht nur gelungen, er war vor allem sehr gut besucht. Organisator Vize-Bgm. Manfred Sunko und Hausherr Bgm. Rudolf Rauch aus Ragnitz freuten sich ob der großen Besucherschar, die aus dem gesamten Stiefingtal angereist war. Den Eröffnungstanz präsentierte übrigens eine Kooperative der Jugendvolkstanzgruppen St. Georgen und Ragnitz. Nach der gelugenen Einlage hieß es alles Walzer zu den Klängen des Quintetts Steirerschwung. Natürlich wurde fleißig das...

  • 30.01.11
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.