Unsere Erde
Gemeinden sagen Plastikmüll mit Einkaufstaschen den Kampf an

Stolz präsentieren die Vertreter des Stiefingtales ihre neuen Mehrwegeinkaufstaschen.
4Bilder
  • Stolz präsentieren die Vertreter des Stiefingtales ihre neuen Mehrwegeinkaufstaschen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Klima- und Umweltschutz wird in vielen Gemeinden des Bezirkes Leibnitz bereits gelebt. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Aktionen.

Um dem Plastikmüll den Kampf anzusagen und gleichzeitig die regionale Wirtschaft zu stärken, setzen die Gemeinden St. Johann im Saggautal und Heimschuh sowie die Kleinregion Stiefingtal auf nachhaltige Einkaufstaschen. Die Region Stiefingtal war die erste im Bezirk Leibnitz, die ihr Vorhaben präsentierte. Unter dem Motto "Kauf daheim – kauf regional" wurden 5.000 Haushalten in den sechs Gemeinden der Region (Allerheiligen, Empersdorf, Heiligenkreuz, Pirching, Ragnitz und St. Georgen) die Stiefingtaler-Mehrweg-Einkaufstaschen zugestellt. Die Ziele der Aktion sind es, den regionalen Einkauf anzukurbeln und dazu gleichzeitig plastiksackerlfrei unterwegs zu sein.

Mit Filz gegen Plastik

Die Gemeinde St. Johann im Saggautal hat sich ebenfalls schon lange dem Umweltschutz verschrieben. Mit den gefilzten "Griaß di Saggautal"-Taschen setzen die Verantwortlichen auf Natur pur. Da die Taschen von der Schneiderin Petra Neukam hergestellt werden, wird nicht nur die Umwelt geschützt, sondern auch eine regionale Kleinunternehmerin unterstützt.

Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen