Syrer

Beiträge zum Thema Syrer

Lokales
Yazan A. wird zum Gerichtssaal gebracht.
8 Bilder

Wr. Neustadt
16-Jährige ermordet: der Mordprozess hat begonnen

BEZIRK WR. NEUSTADT. Heute, 9 Uhr, begann der Mordprozess um ein erdrosseltes Mädchen (16) aus Wiener Neustadt. Ein Syrer (19) muss sich vor dem Schöffensenat verantworten. Mit Handschellen zum Prozess In Handschellen wurde der Syrer Yazan A. (19) zum Schwurgerichtssaal eskortiert. Um ihn herum eine Traube Fotoreporter und Kamerateams. Das Interesse am Mordprozess, den Dr. Kurt Weisgram als Berufsrichter führt, ist enorm. A. – für ihn gilt die Unschuldsvermutung – wird...

  • 01.10.19
Lokales
14 Bilder

Neben Mord wird Syrer auch "Störung der Totenruhe" vorgeworfen
Mord im Wodica-Park: Anklage liegt vor

WIENER NEUSTADT (APA, BB).  Nach dem Fund einer getöteten 16-Jährigen im Jänner in einem Wiener Neustädter Park hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 19-Jährigen eingebracht. Dem Mann wird Mord, Störung der Totenruhe, Körperverletzung und versuchte Nötigung vorgeworfen. Er sprach bisher laut seinem Verteidiger von einem Unfall. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest. Der Syrer soll laut Anklage seiner Ex-Freundin in der Nacht auf den 13. Jänner in Wiener Neustadt nachgestellt...

  • 05.07.19
  •  1
  •  1
Lokales

Nach Tod einer 16-Jährigen:
Tatverdächtiger Mann in Wien aufgegriffen

WIENER NEUSTADT. Die Suche nach dem Mordverdächtigen Yazan A. wurde auch Polizeihubschraubern durchgeführt. Gegen Mitternacht dürfte der Syrer in Wien von der Polizei verhaftet worden sein. Die Obduktion der 16Jährigen ergab inzwischen einen Tod durch Ersticken, sie dürfte demnach erwürgt worden sein. Vorgeschichte

  • 14.01.19
  •  1
Lokales
Die Polizei konnten den Mann rasch festnehmen.

Mutmaßlicher sexueller Übergriff in einem Auto - Opfer ist eine Pinzgauerin

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg SALZBURG. Am Nachmittag des 17. September 2018 traf sich eine 17-jährige Pinzgauerin mit einem 23-jährigen syrischen Staatsbürger in Salzburg, um in dessen Pkw eine gemeinsame Ausfahrt zu machen. Passanten hörten die Hilfeschreie Der 23-Jährige fuhr in Richtung Nußdorf und dort zu einem Parkplatz. Am Parkplatz kam es laut der Pinzgauerin  zu einem sexuellen Übergriff auf die 17-Jährige, woraufhin diese nach Hilfe schrie und aus dem Pkw flüchtete....

  • 19.09.18
Lokales
Salzburg: In der Bayerhammerstraße nahe der Kreuzung mit der Sterneckstraße kam es zu einem heftigen Streit zwischen zwei Syrern.

Streit eskaliert: Versuchter Mord in Salzburg

Ein 31-jähriger Syrer soll mit einem Messer im Bauchbereich schwer verletzt worden sein. Er wurde im Krankenhaus notoperiert. SALZBURG STADT. Am 22. Mai eskalierte am frühen Vormittag ein Streit zwischen zwei Syrern im Alter von 31 und 22 Jahren in der Nähe der Kreuzung der Sterneckstraße mit der Bayerhammerstraße. Der Streitgrund war laut Beteiligten Geldschulden. Flucht nach Verletzung mit MesserNach Beschimpfungen soll der 22-Jährige den 31-Jährigen mit einem Messer im Bereich des...

  • 23.05.18
Lokales
Rechtsanwalt Thomas Penzl verteidigte den Vater.
4 Bilder

Syrischer Prügelvater schlug täglich zu

Richterin Doris Wais-Pfeffer zu Syrer: „Hier in Österreich ist es nicht erlaubt, jemanden zu schlagen.“ BEZIRK. „Er hat mich wie ein Tier behandelt“, erklärte eine 32-jährige Syrerin im Prozess gegen ihren Ehemann, dem die St. Pöltner Staatsanwältin Kathrin Bauer fortgesetzte Gewaltausübung gegenüber seiner Frau und den drei Töchtern, darüber hinaus auch die Vergewaltigung seiner Frau zur Last legte. Seit 2015 in Österreich Seit Herbst 2015 leben die Eltern mit ihren vier Kindern als...

  • 05.10.17
Lokales
Einer der Männer zückte bei dem Streit am Taubenmarkt in Linz am Samstag um 3:45 Uhr früh ein Messer.

Messerstecherei am Taubenmarkt in Linz: Afghane bei Streit verletzt

Einsatz des Stadtpolizeikommandos Linz am 16. September 2017 gegen 4 Uhr früh: Drei Männer gingen aufeinander los. LINZ. Wie die Polizei mitteilt, endete die Auseinandersetzung am Taubenmarkt in Linz zwischen einem 21-jährigen ägyptischen Staatsangehörigen, einem 20-jährigen syrischen Staatsangehörigen und einem 26-jährigen afghanischen Staatsangehören mit einer Messerstichverletzung an der Unterlippe des Afghanen.  Er wurde in den Med-Campus III eingeliefert. Die Gründe des Streites...

  • 16.09.17
Lokales
Jugendrichter Markus Grünberger
2 Bilder

Mostviertel: Falschgeld unter die Leute gebracht

Drei Jugendliche verteilten falsche 20 Euro Scheine in drei Bezirken. Nun mussten Sie sich vorm Richter verantworten. MOSTVIERTEL (ip). Drei Burschen im Alter von 17, 18 und 19 Jahren mussten sich am Landesgericht St. Pölten wegen des Besitzes und der Weitergabe von Falschgeld verantworten. Laut Strafantrag von Staatsanwalt Patrick Hinterleitner verwendete das Trio die Blüten im Frühjahr 2017 in den Bezirken Amstetten, Scheibbs und Melk, um relativ geringe Beträge zu bezahlen und dabei „echtes“...

  • 06.09.17
Wirtschaft
17 strahlende Absolventen: Die Asylwerber der Übergangsklasse Bischofshofen mit ihren Betreuern.
4 Bilder

Asylwerber qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt

Bereits zwölf von 17 Schüler der Übergangsklasse Bischofshofen haben einen fixen Arbeitsplatz. BISCHOFSHOFEN (ap). "Es war sehr wichtig, Deutsch zu lernen und manchmal viel Arbeit in diesem Jahr, aber jetzt beginne ich als Koch in Kaprun zu arbeiten", freut sich Wali Ibrahimi aus Afghanistan. Er ist einer der 17 Absolventen, welche an der Tourismusschule in Bischofshofen ausgebildet und nun für ihren Fleiß belohnt wurden. Über zwei Drittel haben einen Job Nach erfolgreichem Abschluss des...

  • 12.07.17
Freizeit
Die EMK probt bereits fleißig mit Orwa Alshoufi Faraq für das Muttertagskonzert.
3 Bilder

Muttertagskonzert der EMK Grieskirchen

Die Eisenbahnermusikkapelle Grieskirchen lädt am Samstag, 13. Mai zum Muttertagskonzert. Ab 20 Uhr darf man sich im VAZ Manglburg auf jede Menge gute Musik einstellen. Beim Konzert kommt es übrigens heuer zu einer Premiere: Der Verein „NETZwerk Integration“ hat beim Grieskirchner Musikschullehrer und Komponisten, Alois Wimmer, ein Musikstück für traditionelles österreichisches Blasorchester und eine syrische Band rund um Orwa Alshoufi Faraq in Auftrag gegeben. Faraq spielt sehr virtuos die Oud,...

  • 03.05.17
Freizeit
Ihab Al Refaie, Flüchtling aus Syrien, und Tom Reischauer, Künstler aus Schärding stellen zusammen im FIM Schärding ihre Werke aus.
3 Bilder

Österreich trifft Syrien in bisher einzigartiger Kunstausstellung

Zwei Kulturen treffen bei einer Ausstellung im FIM Schärding aufeinader. Ein gemeinsames Werk wird sogar versteigert. Beim Kinderschminken ist Doris Streicher auf den jungen Künstler aus dem Iran aufmerksam geworden: Beim Reisfest der Pfarre Schärdinger fragte Ihab Al Refaie die Kinderfreunde-Leiterin, ob er helfen dürfe. Die anfängliche Skepsis war schnell überwunden: "Ja kann er das denn überhaupt, haben wir uns gefragt. Und ob er das kann!", erzählt Doris' Mann und Schärdings...

  • 02.03.17
Lokales
8 Bilder

Danksagung von zwei Syrern in Ottensheim

Die Syrer Walif Hasoun (l.) und Alaa Alsehnawie (r.) bedankten sich in der Gemeinderatssitzung offiziell bei allen Ottensheimern für die herzliche Aufnahme vor zirka zwei Jahren. Walif Hasoun machte eine kurze Danksagung im Gemeindesaal. Inzwischen haben die beiden ihre Familien nachgeholt und Arbeit in Ottensheim gefunden. Hasoun arbeitet auf der Donau-Überfuhr und Alsehnawie in der Pizzeria Casa Vecchia auf dem Marktplatz. Als Dankeschön buken die beiden Familien für den gesamten Gemeinderat...

  • 31.01.17
Lokales

Binnenwanderung von Flüchtlingen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 20 Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak wanderten von der Betreuung in Oberösterreich auf eigene Faust nach Grünbach. Hier wollten sie bei einem privaten Quartiergeber wohnen. Sie wurden wieder zurück geschickt.

  • 13.01.17
  •  1
Lokales

Sechs Männer prügelten vor Villacher Schule auf einander ein

VILLACH. Heute gegen 13 Uhr kam es auf dem Parkplatz einer Schule in Villach-Lind zu einer gröberen Rauferei. Sechs Syrier im Alter zwischen 16 und 49 Jahren gerieten an einandern, wobei fünf Beteiligte unbestimmten Grades verletzt wurden. Drei Männer mussten sogar von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert wurden. Auslöser des Streithandels war eine Beziehung zwischen zwei Jugendlichen, die von deren Familien nicht toleriert wird.

  • 29.11.16
Leute

Freiwilliges Jahr im Caritashort Mittertreffling

ENGERWITZDORF. Seit Mitte Oktober absolviert Asaad ein „freiwilliges Integrationsjahr“ im Caritashort in Mittertreffling. Asaad ist Syrer und anerkannter Flüchtling. Um seine Deutschkenntnisse zu verbessern und Land und Leute kennen zu lernen, macht er ein freiwilliges Integrationsjahr im Hort in Mittertreffling. Dafür bekommt er nichts bezahlt, er muss mit der Mindestsicherung auskommen. Einen Tag pro Woche besucht er einen Deutschkurs bei der Caritas. Die Hauptaufgabe für Asaad ist, die...

  • 25.11.16
Lokales

17-Jährige verabreden sich “zum Schlägern”

„Zum Schlägern“ haben sich Samstagnachmittag zwei Männer beim Salzburger Messezentrum verabredet. Einer kassierte einen Nasenbeinbruch. Eifersucht dürfte der Grund für die Schlägerei unter den beiden 17-jährigen Männern gewesen sein. Der Türke brach dem Syrer die Nase. Die Männer werden angezeigt.

  • 21.11.16
Lokales
Im Tresor und im Gefrierfach waren Drogen.
2 Bilder

Tresor voller Drogen und Speed im Gefrierfach

245 Ecstasy-Tabletten, 93 Gramm Kokain, 56 Gramm Kokainpaste, 31 Gramm Amphetamine, 225 Gramm Speed und 205 Gramm Marihuana hat die Polizei am Freitag in einer Wohnung im Salzburger Stadtteil Liefering sichergestellt. Eine 16-jährige Salzburgerin gab an, dass sämtliche Drogen ihr gehörten. Doch das stellte sich als Falschaussage heraus. SALZBURG (et). Nach einem Hinweis auf einen Suchtmittelhandel fuhren Beamte der Einsatzgruppe für Straßenkriminalität am Freitag zu einer Wohnung in Liefering....

  • 21.11.16
Lokales

18-Jähriger feuert mit Gaspistole um sich

Polizeibeamte hörten am Samstagabend im Bahnhofsbereich mehrere Schüsse. Sie sahen sofort nach dem Rechten. Zwei Jugendliche verließen das Areal verdächtig schnell und flüchteten in Richtung einer Tiefgarage. Bei einem Notausgang konnte der 18-Jährige Österreicher angehalten und entwaffnet werden. Die Waffe stellte sich als Gaspistole heraus, die an Ort und Stelle sichergestellt wurde. Bei der Einvernahme gab der 18-jährige an, aus Leichtsinn und Übermut geschossen zu haben. Auch der zweite...

  • 14.11.16
Lokales
Erst soll der 27-Jährige auf die Frau eingeschlagen haben, dann attackierte er sie mit einem Küchenmesser (Symbolbild).

Mordversuch an versprochener Ehefrau

Bei einer Auseinandersetzung zwischen syrischen Flüchtlingen wurde in Wels eine 36-Jährige von einem 27-Jährigen mit dem Tod bedroht und mit einem Messer verletzt. WELS. Die 36-Jährige aus Wels soll dem 27-Jährigen als Ehefrau versprochen worden sein. Wie die Polizei berichtet, scheiterte das Arrangement aber wegen wiederholter Streitigkeiten. Der 27-Jährige verzog daraufhin im Mai 2016 nach Deutschland. Schon damals soll er die 36-Jährige mit dem Umbringen bedroht haben, da sie die Heirat...

  • 10.11.16
Lokales

Der spätere Entführer kochte für mich

Kommentar zum integrierten Flüchtling, der seine Kinder entführte. Gloggnitz war neulich Nacht in Blaulicht getaucht. Eine Armada an Polizei suchte einen 42-jährigen Familienvater, der seiner Lebensgefährtin die drei gemeinsamen Kinder entrissen hat. Das ist die eine bereits bekannte Seite des syrischen Flüchtlings. Der Entführer, pardon ich meine natürlich der "unerlaubte Kindesentzieher", kann auch ganz hervorragend kochen. Kein Wunder, leitete er doch in Damaskus vor dem Krieg ein...

  • 27.09.16
Lokales
Der Syrer war in das Gloggnitzer Leben integriert.
2 Bilder

Koch wurde zum Entführer

Ein Streit in einer syrischen Flüchtlingsfamilie in Gloggnitz endete in einer groß angelegten Polizei-Aktion. BEZIRK NEUNKIRCHEN. In seiner syrischen Heimat besaß Ayman Mohammed K. ein gut gehendes Restaurant. Nach der Flucht mit seiner Familie aus dem Kriegsgebiet in Syrien schien es der 42-Jährige geschafft zu haben: er war asylberechtigt und bekam sogar einen Job in einem Restaurant als Koch. Nach Streit ausgezuckt Doch von 20. auf 21. September warf der Neo-Gloggnitzer sein neu...

  • 26.09.16
Lokales
Das ist Yasser, der Bruder des Geschäftsinhabers. Er steht vor dem Geschäfts seines Bruders und zeigt auf den Balkon, von dem aus geschossen worden ist.
3 Bilder

Kaprun: Cobra-Beamte nahmen einen Mann wegen versuchten Mordes fest

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg KAPRUN. Am Abend des 2. September 2016 kam es in Kaprun zu einem Cobraeinsatz. Ein 65-jähriger Einheimischer schoss vom Balkon mit einem Luftgewehr mit Kaliber 4,5 in Richtung eines vor einem Geschäftslokal in Kaprun sitzenden 28-jährigen Syrer. (Anmerkung der Redaktion: Er ist auch der Besitzer des Geschäftes.) Den Syrer vorher beschimpft Zuvor ging der Einheimische laut Aussagen des Opfers an dem Syrer vorbei und beschimpfte diesen. Im Anschluss...

  • 03.09.16
Wirtschaft
Friseurmeisterin Christina Schlöglmann ist stolz auf Ayoub Alkhaled, der als Herrenfriseur in Zell gut ankommt.

Die große Frage: Sind sie qualifiziert?

43 Asylberechtigte suchen derzeit im Bezirk Schärding eine Arbeit. Ein Hindernis ist die Sprache. BEZIRK (ska). Bei vielen scheitert's an sprachlichen Barrieren und fachlichen Defiziten: Nur für wenige Asylberechtigte im Bezirk Schärding hat sich bisher ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis ergeben, wie Rudolf Zweimüller, stellvertretender Leiter des Arbeitsmarktservice (AMS) Schärding, berichtet. Das AMS ist Teil des Arbeitskreises "Asyl – was nun". Ein erkärtes Ziel dieser Projektgruppe ist, die...

  • 25.08.16
Lokales
Der ehemalige NMS-Direktor, Erich Quehenberger, gibt den Flüchtlingen in St. Martin zwei Mal pro Woche Deutschunterricht.
4 Bilder

"Darauf freuen wir uns immer": Zweimal pro Woche wird Deutsch gelernt

Die BEZIRKSBLÄTTER drückten mit den Asylwerbern in St. Martin die Schulbank. ST. MARTIN (ap). Zwölf Augenpaare strahlen einem entgegen, wenn man die Flüchtlinge beim Deutschkurs im Erdgeschoss des Gemeindeamtes von St. Martin besucht. "Das ist eine sehr nette Truppe, fleißig und engagiert", bestätigt auch ihr Lehrer Erich Quehenberger – er ist der ehemalige Direktor der Neuen Mittelschule Annaberg – den ersten Eindruck. "Lernen macht uns Spaß" Sie alle lernen für die Prüfung zum...

  • 22.06.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.