Teichwirtschaft

Beiträge zum Thema Teichwirtschaft

Lokales
Die Organisatoren der Karpfen-Gala, Vertreter der Politik und der Fischereiwirtschaft, führende Personen der Teichwirteverbände
13 Bilder

Eine Genusssymphonie dem Karpfen
Karpfen-Gala anlässlich eines EU-Projektes

GMÜND (ac). Am Donnerstag fand am Rande des Assangteiches im Hotel des Sole-Felsen-Bades die Karpfen Gala statt. Sie bildete den Abschluss eines zweijährigen EU-Projektes in Zusammenarbeit mit dem Teichwirteverband NÖ, dem Teichwirte- und Fischzüchterverband Steiermark sowie der Fachhochschule Wiener Neustadt und dem Campus Wieselburg. Im eindrucksvollen Restaurant des Hotels empfingen Leo Kirchmaier und das Team der Karpfen-Gala zahlreiche Ehrengäste aus den Bereichen Politik, der Gastronomie,...

  • 01.12.19
Leute
Martina Diesner-Wais, Helga Rosenmayer, Leo Kirchmaier, Monika Hag, Harald Eder, Josef Hag, Luna Nosko, Andreas Kainz, Willibald Hafellner, Andreas Salvator Habsburg-Lothringen, Silvia Huber

Hopferl erhielt Karpfenhaube

(GMÜND). Die Gastronomen Monika und Josef Hag vom Wirtshaus Hopferl in Gmünd konnten sich am vergangenen Freitag über eine besondere Ehrung freuen. Der NÖ Teichwirteverband überreichte ihnen die höchste Auszeichnung des Verbandes - die „Karpfenhaube“. Diese Auszeichnung wird nur an Gastronomiebetriebe verliehen, die sich mit der Zubereitung von „Waldviertler Karpfen“ verdient gemacht haben. Für die Voraussetzung der „Karpfenhaube“ muss ganzjährig „Waldviertler Karpfen“ auf der Speisekarte...

  • 24.03.19
Lokales
Ein eingespieltes Team: Karl Schmoll (re.) und Karl-Heinz Kröpfl aus Spital am Semmering bewirtschaften 15 Aufzuchtteiche für Forellen und Saiblinge.
13 Bilder

Teichwirtschaft Stuhleckforelle: Fischzüchter seit 50 Jahren

Die Hobbyfischzüchter der Teichwirtschaft Stuhleckforelle, Karl Schmoll und Karl-Heinz Kröpfl aus Spital am Semmering, bewirtschaften 15 Aufzuchtteiche. Spital am Semmering: Schon seit 50 Jahren widmen sich Karl Schmoll und Karl-Heinz Kröpfl aus Steinhaus am Semmering gemeinsam ihrer größten Leidenschaft: Sie sind Hobbyfischzüchter, bewirtschaften unter dem Namen Teichwirtschaft Stuhleckforelle 15 Aufzuchtteiche für Forellen und Saiblinge im Fröschnitzgraben. Teichwirtschaft ist stetig...

  • 25.07.18
Lokales
Feinster Fisch aus dem Mostviertel: Fünf Fischzüchter haben sich in der Region unter dem Namen "Salmo" vereint.
2 Bilder

"Salmo": Aus den Teichen der Region direkt auf den Teller

Fünf Fischzüchter aus dem Mostviertel machen unter dem Namen "Salmo" gemeinsame Sache. REGION. Mit der LachsMAX aus Amstetten, der Neubruck Fisch GmbH, der Orndinger Genussfisch K&R KG aus Pöchlarn sowie Lettners Fisch und Markus Schrefel aus Göstling haben sich fünf Fischzüchter aus dem Mostviertel unter dem Namen "Salmo" zusammengetan, um besten Qualitätsfisch aus den Teichen der Region direkt auf die Teller der Konsumenten zu liefern. Nutzung reichhaltiger Ressourcen Dabei nutzen sie die...

  • 25.06.18
Lokales
NÖ Teichwirteverband-Geschäftsführer Leo Kirchmaier dankt Karpfenkönigin Eveline Karner für ihr jahrelanges Engagement rund um die Teichwirtschaft.
2 Bilder

NÖ Teichwirteverband sucht neue Karpfenkönigin

Sitzenberg-Reidlingerin Eveline Karner wird abgelöst: Im Jänner findet das Casting für die neue Königin statt: Anmeldungen sind bis Ende Dezember möglich. SITZENBERG-REIDLING / NÖ (red). Die Regentschaft von Niederösterreichs Karpfenkönigin Eveline Karner neigt sich nach intensiver Arbeit ihrem Ende zu. Die Suche nach einer Nachfolgerin hat begonnen. „Wir wollen der neuen Botschafterin nicht nur ein Karrieresprungbrett bieten, sondern es ihr auch ermöglichen, wichtige Akteurinnen und Akteure...

  • 16.11.16
Wirtschaft
8 Bilder

Erfolgreicher Fischverkauf in Sitzenberg

Der Obmann der Teichwirtschaft Johann Karner konnte am 23. Dezember der Fischverkaufssaison mehr als positiv bilanzieren. Traditionell wird am Ende mit einem Gläschen Sekt angestoßen. Bürgermeister Christoph Weber, GGR und Umweltgemeinderätin Ricarda Öllerer und GGR Josef Keiblinger waren gekommen. Herr Karner berichtete das man gleich am ersten Adventwochenende so viel Fische verkaufen konnte wie noch nie. Auch die anderen Wochenenden waren bestens besucht. Von Nah und Fern kamen die Gäste...

  • 26.12.15
Lokales
2 Bilder

Konsumentenschutz-Chefin besucht Teichwirtschaft

Hervorragende Lebensmittel aus Niederösterreich SITZENBERG-REIDLING / NÖ (red). Unter dem Gütesiegel einer "Naturnahen Teichwirtschaft" werden im Einklang mit der Natur von der Sitzenberger Teichwirtschaft seit vielen Jahren Fische - vor allem Karpfen - von höchster Qualität gezüchtet! Die Gemeinde Sitzenberg-Reidling (Bezirk Tulln) erwarb den ca. 10 Hektar großen Teich in den 70er Jahren und betreibt seit dieser Zeit die Teichwirtschaft. Die Arbeit ist vielfältig und wird ausschließlich von...

  • 21.12.15
Leute

Hoher Besuch bei NÖ Karpfenkönigin

SITZENBER-REIDLING / WIEN (red). Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter besuchte den Karpfenstand der Teichwirtschaft Sitzenberg-Reidling beim „So schmeckt Niederösterreich“ Adventmarkt im Palais Niederösterreich, in Wien in der Herrengasse (Altes NÖ Landhaus) und überzeugte sich von der hohen Qualität der Karpfen. Er zeigte sich begeistert von der regionalen Spezialität, den Sitzenberger Fischlocken – Fazit – einfach köstlich.

  • 29.11.15
Lokales
2 Bilder

„Film ab“ für die Teichwirtschaft

SITZENBERG-REIDLING / NÖ (red). Am Montag, 23. November, hieß es Vorhang auf und Bühne frei für die naturnahe Teichbewirtschaftung. Eine neu herausgebrachte DVD bietet von nun an mehr Einblicke in die vielseitige Arbeit eines Teichwirtes und bringt zahlreiche Hintergrundfakten zu Karpfen und Co. auf den Punkt. Heutzutage sind Teiche aus dem Landschaftsbild des Waldviertels nicht mehr wegzudenken. Das war aber nicht immer so. Denn schließlich wurden sie erst von uns Menschen geplant, gegraben,...

  • 25.11.15
Lokales
24 Bilder

Schlamm, Schleim, Schuppen - Abfischen am Waldschacher See

Schlamm, Schleim, schuppige Schönheiten. Unter diesen Schlagworten könnte man das jährliche Abfischen an der Teichwirtschaft „Gut Waldschach“ - übrigens mit rund 130 Hektar Fläche, die größte Teichwirtschaft Österreichs - zusammenfassen. An zwei Wochenenden, wurden rund 60 Tonnen Fisch aus dem Waldschacher See verarbeitet. Hier nun einige bildliche Eindrücke von dieser Aktion. Weitere Fotos findet ihr HIER

  • 01.11.15
Wirtschaft
Willibald Hafellner repräsentiert die Genussregion Waldviertler Karpfen.

Karpfenzucht im Waldviertel

Die Karpfenzucht im Waldviertel ist „Hand-Werk“ und „Natur-Wissenschaft“ im wahrsten Sinne des Wortes. ZWETTL (bs). In mehr als 1000 Teichen auf über 1650 Hektar werden in den Teichen im Waldviertel zahlreiche Karpfen gehalten. Neben den Guts- und Forstverwaltungen betreiben vor allem Stifte und Klöster schon seit dem Mittelalter Teichwirtschaft. Mit einer Jahresproduktion von bis zu 500 Tonnen ist das Waldviertel heute Österreichs größte Karpfenzuchtregion. Der Waldviertler Karpfen wurde...

  • 20.05.15
Wirtschaft

Waldviertler Teichwirte wollen mehr Fisch auf dem Tisch

„Wir wollen, dass der Karpfen zu einem Ganzjahresfisch wird.“ Diese Programmaussage machte Thomas Kainz, Obmann der Karpfenteichwirtschaft, aus Anlass der Fastenzeit und auch der Österreichischen Karpfenzüchtertagung am 11. und 12. März auf Schloss Rosenau im Waldviertel gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Mit mehr als der Hälfte der österreichischen Produktion zählt der Karpfen zu den Aushängeschildern des Waldviertels. „Rund 40 Prozent unserer Menge werden als Saisonprodukt zu...

  • 09.03.15
Wirtschaft

Waldviertler Teichwirte wollen mehr Fisch auf dem Tisch

„Wir wollen, dass der Karpfen zu einem Ganzjahresfisch wird.“ Diese Programmaussage machte Thomas Kainz, Obmann der Karpfenteichwirtschaft, aus Anlass der Fastenzeit und auch der Österreichischen Karpfenzüchtertagung am 11. und 12. März auf Schloss Rosenau im Waldviertel gegenüber dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Mit mehr als der Hälfte der österreichischen Produktion zählt der Karpfen zu den Aushängeschildern des Waldviertels. „Rund 40 Prozent unserer Menge werden als Saisonprodukt zu...

  • 09.03.15
Wirtschaft
"Herkunft hat Zukunft" unterstreichen Leo Radakovits, Michael und Rudolf Hoffmann, Walter Temmel und Norbert Sulyok (v.l.).

ÖVP wirbt für Produkte mit regionaler Herkunft

Eine Lanze für Produkte aus dem Südburgenland brachen die ÖVP-Abgeordneten Walter Temmel, Leo Radakovits und Norbert Sulyok bei einem Besuch der Teichwirtschaft Hoffmann in Güssing. "Regionale Produkte sollen einen möglichst hohen Stellenwert bei den Konsumenten erlangen. Das sichert Arbeitsplätze und kurbelt die regionale Wirtschaft an", unterstrich Temmel. Die Familie Hoffmann bewirtschaftet seit über 80 Jahren die Güssinger Fischteiche. Mit einer Größe von 150 Hektar und einer...

  • 23.12.14
Lokales
Kammerdirektor Franz Raab, LK NÖ-Vizepräsidentin Theresia Meier, Milchprinzessin Birgit Winkler, Bundesminister Andrä Rupprechter, NÖ Waldkönigin Gwendolyne Mayer, LK-Präsident Hermann Schulthes, NÖ Milchkönigin Silvia Pabisch, NÖ Karpfenkönigin Eveline Karner, LH-Stv. Wolfgang Soboltka, Raapsblütenkönigin Rebecca Gutkas, Agrarlandesrat Stephan Pernkopf, Mostprinzessin Elisabeth Berger, LK-NÖ Vizepräsident Otto Auer, 2.. Reihe v.l. Veltlinerland-Weinkönigin Sarah Rieder, Mohnprinzessin The

„Vielfalt ist unsere Stärke“

Landwirtschaftkammer lud zur Auftaktveranstaltung ins Festspielhaus SITZENBERG-R. / ST. PÖLTEN (red). Am Donnerstag, 6. November fanden sich über 1000 Gäste aus Wirtschaft, Partner aus Land- und Forstwirtschaft, Funktionäre und Bauern und Bäuerinnen zur Auftaktveranstalung im Festspielhaus St. Pölten ein. LK-Präsident Hermann Schultes, Agrarlandesrat Stephan Pernkopf und Bundesminister Andrä Rupprechter sprachen über künftige Herausforderungen, unter dem Motto „Vielfalt ist unser...

  • 13.11.14
Wirtschaft
Markus Zeck mit seiner "Spezialität"- dem Karpfen
2 Bilder

Landwirt schaf(f)t Rekorde – so auch die Deutschlandsberger Teichwirtschaft

"Woche der Landwirtschaft" Bekanntlich ist ja der Bezirk Deutschlandsberg der teichwirtschaftschaftsstärkste von Österreich und innerhalb von diesem ist die Gemeinde Unterbergla diejenige mit den meisten Teichen, die seinerseits hauptsächlich aus einem Sumpfgebiet entstanden sind und seither ein Markenzeichen für diese Gegend bilden. Im Rahmen der ausgerufenen “Woche der Landwirtschaft” vom 27. April bis 4. Mai 2014 unter dem Titel “Landwirt schaf(f)t Rekorde” im Internationalen Jahr der...

  • 28.04.14
Lokales

Sitzenberg sucht neuen Teichwirtschafts-Chef

Johann Karner wirft Ende des Jahres das Handtuch. Die Nachfolge ist noch ungeklärt. SITZENBERG-REIDLING. "Ich habe meinen Rücktritt schriftlich mitgeteilt", erzählt Johann Karner, Obmann der Sitzenberg-Reidlinger Teichwirtschaft. Die Frage, wer das Amt weiterführen könne, kann Karner nicht beantworten. Doch meint er, dass "der Bürgermeister noch immer auf einen Rückzieher von mir wartet und ich mich doch nochmals umentscheide". Doch das werde er keinesfalls machen – zu viel sei passiert....

  • 18.12.13
Wirtschaft
Dr. Andreas Moser-LK NÖ, DI Willibald Hafellner-Forstamt Kinsky, Leo Kirchmaier-LK NÖ, DI Herbert Staudigl-LK NÖ, Dr. Christian Bauer-BAW, Mag. Martin Spitaler-BBK Gmünd, Dr. Günther Schlott-Verein für Fisch und Gewässerökologie, FM Günther Gratzl-BAW

Teichwirte bilden sich weiter

Reges Interesse war am Freitag, den 22. November am Seminar „Kleinteichwirterunde“ zu verzeichnen. Das Spezialseminar wurde von Mag. Martin Spitaler, Leiter der Bezirksbauernkammer Gmünd, initiiert und organisiert. Durch die äußerst interessanten Inhalte mit entsprechendem Bezug zur Praxis speziell für Kleinteichwirte konnten insgesamt fast 40 Teilnehmer aus Niederösterreich und Wien in das neue Naturparkzentrum Heidenreichstein gelockt werden. „Es war naheliegend das Seminar im Bezirk Gmünd zu...

  • 29.11.13
Lokales

Grundkurs für Karpfenteichwirtschaft 2013

Heidenreichstein/Zwettl: Das 5. Modul des Grundkurses für Karpfenteichwirtschaft 2013, welches gemeinsam von der Bundesanstalt für Wasserwirtschaft-Ökostation Waldviertel und der Landwirtschaftlichen Berufsschule Edelhof veranstaltet wurde, führte eine Exkursion zur Teichwirtschaft Fritz Hofbauer nach Klein Pertholz durch. Fritz Hofbauer, der die Genusskrone 2012/2013 für seine Fischprodukte erhielt, führte duch seinen Betrieb und wies in die Situation der heimischen Teichwirtschaft ein....

  • 27.11.13
Leute
149 Bilder

Abfischfest und zweiter Karpfenkirtag in Sitzenberg-Reidling

SITZENBERG-REIDLING. Großer Besucherandrang herrschte beim Abfischfest und zweiten NÖ Karpfenkirtag. Während am Teich von den vielen freiwilligen Helfern die Fische aus dem Wasser geholt wurden, begrüßte NÖ Karpfenkönigin Eveline Karner zahlreiche Ehrengäste, darunter Sitzenberg-Reidlings Bürgermeister Franz Redl, Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk sowie Judenau-Baumgartens Bürgermeister Georg Hagl, die zum Empfang in die Teicharena gekommen waren. Besonders freute sich Karner jedoch über...

  • 20.10.13
Wirtschaft
2 Bilder

Kommen Sie zum Sitzenberg-Reidlinger Fischmarkt

Bereits zur Tradition geworden: Weihnachtsfischmarkt in Sitzenberg SITZENBERG-REIDLING. Vom Karpfenfilet für den Weihnachtstisch, geräucherte Karpfenfilet, Karpfenpastete und dem Karpfen sauer: Genießen Sie bei einem Glühwein oder einem Achterl Karpfenwein die Sitzenberger Fischsuppe oder die Sitzenberger Fischlocken mit feiner Schnittlauchsoße. Auf jeden Fall lohnt sich ein Spaziergang entlang des Karpfenlehrpfades und ein Besuch des Karpfengartens. Die Freiwilligen der Teichwirtschaft...

  • 09.12.12
Lokales

Fachtagung Fisch & Mensch in Weitra

WEITRA. Am 28. und 29. September findet in Weitra eine Fachtagung zum Thema Fisch und Mensch - Die Faszination der Waldviertler Teiche statt. Die Stadt Weitra beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Thema Teichwirtschaft in Südböhmen und dem Waldviertel. Die internationale Fachtagung ist gleichzeitig Abschluss und weiterer inhaltlicher Höhepunkt der Ausstellung „Mensch und Fisch“, die nur noch bis zum 30. September auf Schloss Weitra zu besichtigen ist. An zwei Tagen werden ExpertInnen aus...

  • 18.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.