.

Trinkbrunnen

Beiträge zum Thema Trinkbrunnen

Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) vor dem Trinkbrunnen am Sonnwenplatzl.
2

Trinkbrunnen
Zwei neue in Favoriten

Die Anzahl der Trinkbrunnen in Favoriten sind auf 80 Stück angewachsen. FAVORITEN. Der Sommer hat mit voller Kraft zugeschlagen und die Hitze ist vor allem an großen Plätzen kaum auszuhalten. Da ist es wichtig, viel zu trinken. Sonnwendplatz und Hauptbahnhof Das kann man in Favoriten nun auch an zwei neuen Orten: In der unteren Favoritenstraße beim Sonnwendplatzl und am Hauptbahnhof beim Eingang Nord. "Bei beiden neuen Standorten gibt es auch eine Nebeldusch-Funktion, um sich besser abkühlen zu...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Marcel Höckner (r.) und Margit Kersch machen sich selbst ein Bild von den Sanierungsarbeiten
2

Bauarbeiten im Maxingpark
Teichsanierung und neuer Trinkbrunnen

Im Maxingpark, zwischen Schönbrunn und dem Hietzinger Friedhof gelegen, tut sich was. HIETZING. „Wir haben im Umweltausschuß unterschiedliche kleinräumige Maßnahmen gegen die Hitze im Bezirk diskutiert und das Stadtgartenamt um eine entsprechende Prüfung gebeten. Jetzt startet die Umsetzung.“, skizziert SP-Klubobmann Marcel Höckner die Vorgehensweise. Als eine dieser Maßnahmen wird aktuell im Maxingpark der Teich saniert und eine neue Zuleitung gelegt. Zusätzlich wird für alle Durstigen ein...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Karl Gödde freut sich über die Annahme des Antrags.
1 1

Mariahilfer Straße
ÖVP kämpft für weitere Trinkbrunnen auf der Mariahilfer Straße

Aus zwei mach drei, oder doch noch mehrere? Die ÖVP Mariahilf kämpft um weitere Trinkbrunnen entlang der beliebten Mariahilfer Straße. MARIAHILF. Derzeit befinden sich zwei Trinkbrunnen auf der Mariahilfer Straße. Die ÖVP fand dies als zu wenig und stellte in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung den Antrag auf Prüfung bezüglich der Installation eines weiteren auf Höhe der Amerlingstraße. Dieser wurde von allen Fraktionen einstimmig angenommen. Die Idee dazu hatte Bezirksrat Karl Gödde...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Ab Montag werden die Trinkbrunnen in Betrieb genommen.
1

Wiener Wasser
Trinkbrunnen werden ab 4. Mai aufgedreht

Der Krisenstab der Stadt Wien hat sich für eine Öffnung der 1.000 Trinkbrunnen in Wien ausgesprochen. WIEN. Hieß es noch vor einigen tagen, dass die Brunnen abgedreht bleiben, gibt es jetzt doch ein Umdenken. Der Krisenstab der Stadt Wien hat sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen auch für die Inbetriebnahme der Trinkbrunnen ausgesprochen. Gestartet wird damit am Montag, den 4. Mai. Nachdem Wien 1.000 Brunnen hat, wird die Inbetriebnahme durch die MA 31 – Wiener Wasser einige Tage in...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein

Videos: Tag der offenen Tür

Georg Pachschwöll (FPÖ) und Marcel Höckner (SPÖ) und  an der Stelle wo bald ein Trinkbrunnen stehen soll. (v.l.)
1

"Wasser marsch" im Hörndlwald
Trinkbrunnen bald Realität

Bei der letzten Bezirksvertretungssitzung wurde der Antrag eingebracht einen Trinkbrunnen beim Sportplatz im Hörndlwald zu errichten. Jetzt folgen den Worten Taten. HIETZING. Einstimmigkeit herrschte im Bezirksparlament bei einem entsprechenden Antrag von FPÖ und SPÖ. "Der Hörndlwald ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Spaziergängern, Wanderern und Sportlern, daher wird es Zeit einen Brunnen zur Verfügung zu stellen.", freute sich Marcel Höckner SP-Klubobmann im Bezirk darüber, daß alle Parteien...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Bezirksvorsteher Wilfried Zankl  im neu gestalteten Miesbachgarten. Unter anderem wurden mehr Sitzplätze geschaffen.
1 2

Eröffnung in Meidling
Miesbachgarten ist fertiggestellt

Die Umgestaltung zur Ruhezone mit viel Grün und Blumen wurde abgeschlossen. MEIDLING. Der nächste Meidlinger Park erstrahlt in neuem Glanz: Der Miesbachgarten in der Vivienotgasse wurde rundum erneuert und kann sich sehen lassen. Bei der Umgestaltung haben die Anrainer mitgesprochen und mitgeplant.  So ist der Park nun von 22 bis 6 Uhr früh zugesperrt, um den Anrainern Lärm zu ersparen. Ein fester Zaun soll das Überklettern verhindern. Die Gestaltung wurde auch so gewählt, dass die Ruheoase nun...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Hündin Bhaleesi und Bezirksvorsteher Markus Rumelhart erfrischen sich während eines Spaziergangs.
1 1

Trinkbrunnen
Hydrant erfrischt Hunde mit Wasser

Seit wenigen Tagen kann sich der Bezirk Mariahilf, ganz genau die Grabnergasse an der Ecke Gumpendorfer Straße, über den 1.001sten Trinkbrunner der Stadt Wien freuen. MARIAHILF. Um den 1.001sten Trinkbrunnen der Stadt Wien gebührend zu feiern lud Bezirksvorsteher Markus Rumelhart die Dalmatiner-Hündin Bhaleesi ein, sich mit ihm gemeinsam eine Erfrischung zu holen.  Denn im Zuge der Aufgrabungsarbeiten in der Grabnergasse ließ der Bezirk einen Kanal für das Abwasser verlegen, um den ehemaligen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Am Kutschkermarkt: Michael Trinko, Martin Much, Stephan Kögl, Andreas Höferl, Elisabeth Gutenbrunner und Sonja Holzbach (v.li.).

Gegen Hitze
Neuer Trinkbrunnen für den Kutschkermarkt

Seit Jahren baut Wiener Wasser die frei zugänglichen Trinkwasserbrunnen in Wien aus. Seit 26. Juni ist es nun auch im 18. Bezirk so weit. WÄHRING. Bei 36 Grad wurde am Kutschkermarkt ein drei Meter hoher, mobiler Trinkbrunnen aufgestellt. Sonja Holzbach, die Währinger SPÖ-Spitzenkandidatin für den Nationalrat, freut sich „über die Möglichkeit einer kostenfreien Erfrischung mit bestem Hochquellwasser für die Menschen in Währing.“ Mit diesem Trinkbrunnen wird nun auch in Währing der...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Noch ist der Vorplatz der Volksschule Waltergasse grau und trist – das soll sich nun bald ändern.
1

VS Waltergasse
Die Pläne zur Neugestaltung des Schulvorplatzes sind fix

Die neuen Pläne für den Vorplatz der VS Waltergasse beinhalten mehr Begrünung, Sitzgelegenheiten und eine autofreie Zeit. WIEDEN. Die Neugestaltung des Schulvorplatzes der VS Waltergasse ist seit Monaten ein heiß diskutiertes Thema im Bezirk. Anfang April lud Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) Anrainer, Eltern und Lehrkräfte zur Infoveranstaltung. Alle Interessierten konnten vor Ort ihre Ideen und Wünsche einbringen. Im Rahmen des Beteiligungsprozesses wurden Vorschläge gesammelt und die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Visualisierung des sanierten Hannovermarktes: Die Arbeiten sollen bis Dezember abgeschlossen sein.
2

Brigittenau
Startschuss für die Sanierung des Hannovermarkt

Sanierung bei vollem Betrieb: Die Arbeiten am Hannovermarkt haben bei der Gerhardusgasse begonnen und gehen bis Dezember. Neben einem Anti-Graffiti-Anstrich erhalten die Stände etwa Kollektoren am Dach. BRIGITTENAU. Die Geschichte des Hannovermarktes geht bis ins Jahr 1850 zurück, damals hieß er noch Brigittamarkt. Heute umfasst er rund 40 fixe Stände, die mitunter schon in die Jahre gekommen sind. Deshalb begann nun eine umfassende, schrittweise Sanierung in einzelnen, kleinen Abschnitten....

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Visualisierung des sanierten Hannovermarktes. Die Fertigstellung ist für das Ende des kommenden Jahres geplant.
1 2

Hannovermarkt: Schrittweise Sanierung ab März 2019

Trotz Renovierungsarbeiten  haben die Stände weiterhin regulär geöffnet BRIGITTENAU. Die Geschichte des Hannovermarktes geht bis ins Jahr 1850 zurück. Heute umfasst er rund 40, mehr als 50 Jahre alte Stände, die kommendes Jahr saniert werden.  "Der Hannovermarkt ist ein Ort zum Wohlfühlen und zum Entspannen. Damit er das bleibt, lassen wir ihn in neuem Glanz erstrahlen", so Marktstadträtin Ulli Sima. Neben zahlreichen technischen Erneuerungen erhalten die Stände einen neuen Anstrich und neue...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Hannes Horn (Grüne) möchte mit dem Trinkbrunnen auch die Ausweitung der Verkaufszonen in den öffentlichen Raum stoppen.
4

Eine Million für den Hannovermarkt: Im April 2019 beginnt die Sanierung

Trinkbrunnen, Bänke und Stützsäulen: Die Baustelle findet bei Normalbetrieb statt. BRIGITTENAU. Bereits seit 1850 gibt es zwischen Hannovergasse und Othmargasse einen Markt zunächst als Brigittamarkt, ab 1930 als Hannovermarkt geführt. 1965 errichtete man eine einheitliche Standkonzeption mit basarähnlichen Ladenzeilen. 2003 folgte eine komplette Sanierung von Wasser-, Gas- und Stromleitungen. Die Kanalisation wurde 2015 erneuert. Der Lebensmittelmarkt ist weit über die Bezirksgrenzen hinaus...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
So hilft sich der Bürger selbst!
1 2

Stadt Wien hat kein Geld für 5 Pflastersteine!!!

Offensichtlich fühlt sich keine der vielen Magistratsabteilungen der Stadt Wien für den Trinkbrunnen in der Josef Redlgasse am Schafberg zuständig. Urgenzen bei Wasser Wien und dem Stadtgartenamt ob der Brunnen zugänglich gemacht werden könnte ohne dass man im Schlamm erstickt blieben erfolglos! Unter dem Motto "HILF DIR SELBST" wurde in Eigeninitiative der Zugang mit Ziegelsteinen "verbessert". Na ja bei dem Budgetdefizit der Stadt Wien sind 5 Pflastersteine offensichtlich nicht...

  • Wien
  • Währing
  • christine pont
Susanne Reiss, Lucy Rooney, Anneliese Linke und Elisabeth Dirnwöber fordern einen Brunnen im Währinger Park.

Anrainer fordern mehr Trinkbrunnen

WÄHRING. Der Währinger Park ist nicht nur einer der größten Erholungszonen Wiens, er verbindet auch den 18. mit dem 19. Gemeindebezirk. Viele Hundebesitzer aus Währing lassen dort ihren Vierbeinern freien Lauf. Die Zone verfügt zwar über eine große Fläche, aber seit Längerem baut sich der Ärger über den fehlenden Trinkwasserbrunnen für die Hunde auf. Viele Streitereien „Nach zähen Verhandlungen haben wir zwar erreicht, dass ein Brunnen aufgestellt wurde, aber leider bei einem Gebüsch, wo auch...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl
Susanne Reiss, Lucy Rooney, Anneliese Linke und Elisabeth Dirnwöber fordern Brunnen im Währinger Park.

Währinger Park: Mehr Brunnen für die Wuffis

Ein Trinkbrunnen ist Hundebesitzern zu wenig Er ist nicht nur einer der größten Erholungszonen Wiens, auch Hundebesitzer aus Döbling lassen dort ihren Vierbeinern freien Lauf. Die Zone verfügt zwar über eine große Fläche, aber seit längerem baut sich der Ärger über den fehlenden Trinkwasserbrunnen für Hunde immer weiter auf. „Nach zähen Verhandlungen haben wir zwar erreicht, dass ein Brunnen aufgestellt wurde, aber leider bei einem Gebüsch, wo auch Kinder spielen. Das sorgt immer wieder für...

  • Wien
  • Döbling
  • Tom Klinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.