Vitamin D

Beiträge zum Thema Vitamin D

1

Strategiewechsel bei Corona Behandlung und Maßnahmen fordert Facharzt Bodo Kuklinski im Interview (1)

Anfang Mai hatte ich Gelegenheit ein Interview zu führen mit Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski, Facharzt für Innere Medizin in Rostock, Umweltmediziner und Autor des Buches „Mitochondrien: Symptome, Diagnose und Therapie“ . Er ist wohl der klügste Molekularmediziner Deutschlands. Ein wandelndes Lexikon. Übte er damals noch primär Kritik an der fehlerhaften medizinischen Einschätzung und Behandlung, geht seine Kritik diesmal noch wesentlich weiter. Herr Doktor Kuklinksi: Wie ordnen Sie nun...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
2

Warum der Verzehr von Kohlehydraten der Gesundheit schadet

Mittlerweile ist auch im Zusammenhang mit dem Coronavirus klar geworden, dass Übergewicht, Adipositas und die Folgekrankheiten wie Diabetes Typ II, Krebs, Bluthochdruck und andere ein erhöhtes Risiko von schweren Verläufen und sogar tödlichem Ausgang verursachen. Dass darauf die Ernährung einen massiven Einfluss hat, wurde durch Studien zweifelsfrei nachgewiesen, ebenso wie der Zusammenhang mit Übergewicht und den Folgekrankheiten. Lange Zeit galt Fett als Dickmacher und es finden sich...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
1 Video

Vitamin D Mangel und die negativen Folgen für das Immunsystem

Vitamin D ist der wichtigste Faktor um in einer Umwelt mit Viren und Bakterien zu überleben, denn es regelt unser Immunsystem. Das Problem dabei: 80 bis 90 Prozent der Menschen bei uns haben vor allem im Winter einen Mangel. Es lohnt daher sich damit zu beschäftigen. Gute Gelegenheit dazu bietet ein neuer Vortrag von Prof. Jörg Spitz, dem besten Vitamin D Experten im deutschen Sprachraum. Unten das Video, vorher die Highlights. Über 33.000 wissenschaftliche Studien haben Vitamin D schon...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
2 1

Studie zeigt: Vitamin D verbessert Heilung von Covid-19

Es gab schon mehrere Studien, die eine Verbindung von Schwere des Verlaufs von Covid-19 mit den Vitamin D Spiegeln herstellten. Alle zeigten, dass niedrige Vitamin D Spiegel zu schwererer Krankheit oder sogar Todesfällen führten. Insbesondere zu beobachten bei Menschen mit dunklerer Haut in nördlichen Breiten, bei denen die Sonne weniger Vitamin D erzeugen kann. In den USA haben 42 Prozent der Bevölkerung ein Vitamin D Defizit, aber 82 Prozent Schwarze und 70 Prozent Hispanics. Ein in JAMA...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer

Wo der „Faktenchecker“ Correctiv schlecht informiert ist

Die Datenlage zum Coronavirus und der dadurch ausgelösten Krankheit Covid-19 ist ziemlich unklar und im Fluß befindlich. Zu viel ist neu und anders als bei den Corona-Grippeviren, wie zum Beispiel die Infektiösität von Kindern. Und das Wissen erweitert sich mit jeder Woche, vor allem über Dunkelziffern symptomlos Infizierter, Antikörper, Immunität und richtige Behandlung von Erkrankten hat sich der Wissensstand deutlich erweitert. Ein Beispiel dafür ist die Infektionssterblichkeit, die zu...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
1

Britische Behörden empfehlen Vitamin D als Vorbeugung bei Corona

Es ist längst bekannt, dass Vitamin D mindestens 2000 Vorgänge im Körper regelt, am wichtigsten darunter das Immunsystem. Und zwar sorgt sowohl dafür, dass es gegen Eindringlinge aktiv als auch ist es dafür zuständig es wieder abzuschalten, bevor es eigene Zellen beschädigt. Man kennt auch die dafür zuständigen Rezeptoren und weiß, dass deren Unterwicklung wegen Vitamin D Mangel in der Kindheit zu Autoimmunerkrankungen führt. Wenig überraschend haben auch schon einige Studien festgestellt,...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
Vielen Menschen mangelt es an Nährstoffen.

Körperabwehr leidet unter ungünstiger Ernährung

Die Ernährungsweise in den Industrieländern hat Auswirkungen auf Hormone und die Funktion der Immunzellen. ÖSTERREICH. "In der zivilisierten Gesellschaft finden wir trotz Überangebot an Nahrungsmitteln häufig einen Mangel an Mikronährstoffen – den sogenannten 'verborgenen Hunger'. Dabei hat insbesondere die Körperfettmasse immunologische Bedeutung", erklären Sandra Holasek und Sonja Lackner vom Otto Loewi Forschungszentrum der Med Uni Graz. 41Prozent der österreichischen Bevölkerung sind...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
1

Coronavirus Antikörper Test „grenzwertig“ – mögliche Ursachen

Bisher haben sich die Testungen auf das aktive Virus beschränkt, mit dem eher unzuverlässigen PCR Test der Charité Berlin. Die Aussagekraft hinsichtlich Durchseuchung  ist gering, da es eine große Dunkelziffer von Infizierten ohne Symptome oder nur mit ganz leichten gibt, die gar nicht dem Coronavirus zugeordnet werden. Viel mehr sagen die Tests auf Antikörper aus, nämlich ob man infiziert gewesen ist, auch wenn man keine oder nur einen milden Verlauf hatte. Aber hier kommt die Krux. Wie...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
4 6

Coronakrise
Absurde Maßnahmen statt simpler Prophylaxe: Facharzt Bodo Kuklinski im Interview

Für Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski, Facharzt für Innere Medizin in Rostock, Umweltmediziner und Autor des Buches "Mitochondrien: Symptome, Diagnose und Therapie" verläuft die Therapie der Coronavirus Pandemie nach dem Motto „Warum billig, wenn es auch teuer geht?“ oder „Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“ oder „Des Kaisers neue Kleider“. Herr Doktor Kuklinksi: Was sehen Sie als neu am "neuartigen Coronavirus"? Virale Infektionen begleiten die Menschheit schon immer. Jeder Virus...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
UVB Strahlung der Sonne produziert Vitamin D im Körper - aber nur im Sommer
2

Coronavirus
Studien: Schutz durch Vitamin D bei Covid-19

Die rasche Verbreitung von COVID-2019 in vielen Regionen der Welt erfordert vorbeugende Gesundheitsmaßnahmen. Nun zeigen Studien, dass ausreichende Vitamin-D-Spiegel Schutz gegen Erkrankung und einen schweren Verlauf bieten könnten. Die Mortalität von COVID-19 wirkt sich überproportional auf BAME-Personen (Schwarze, Asiaten und ethnische Minderheiten) in Großbritannien, auf Afroamerikaner, schwedische Somalier und Heimbewohner, insbesondere in Pflegeheimen, aus. Der Schweregrad und die...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
Seit Kurzem ist der erste Lavanttaler Austernpilz in der Gärtnerei Schnuppe erhältlich.
4

Wolfsberg
Erster Lavanttaler Austernpilz

Horst Schnuppe züchtete in seiner Gärtnerei den ersten aus dem Lavanttal stammenden Austernpilz. WOLFSBERG. Seit Kurzem stehen in der Gärtnerei Schnuppe selbst gezüchtete Austernpilze zum Verkauf: Neben Blumen und Pflanzen wurde das Sortiment nun durch sehr nahrhafte Speisepilze aus eigener Produktion erweitert. Heimischer PilzDer Austernpilz oder auch Austern-Seitling zählt zu den heimischen Pilzen. Im Hinblick auf den kulinarischen Genuss und die gesundheitlichen Vorzüge hat dieser...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Allein durch die Ernährung lässt sich der Bedarf kaum decken.

Keine Seltenheit: Vitamin D-Mangel

Vitamin D ist ein wichtiger Knochenbaustein. ÖSTERREICH. Es regelt Stoffwechselfunktionen, die für Muskel-, Knochen- und Zahnaufbau unverzichtbar sind. Es wird vor allem durch UVB-Sonneneinstrahlung gebildet. Im Frühling ist normalerweise die Zeit, wieder mehr Sonne zu tanken. Aufgrund der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen ist das jedoch schwieriger, vor allem, wenn man keinen Garten sein eigen nennen kann. In geringerem Maß kann Vitamin D durch die Ernährung zugeführt werden. Bei einem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Anzeige
In den dunklen Wintermonaten kannst du deinen Vitamin D-Speicher in den Sonnenstudios von California Sun auffüllen.
1

Vitamin D
Warum ist Sonnenlicht so wichtig für unseren Körper?

Vitamin D ist wohl eines der meist unterschätzten Vitamine in unserem Körper und das obwohl es für unsere Gesundheit, unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden von großer Bedeutung ist. Damit der Körper Vitamin D produzieren kann, braucht er Licht mit UVB-Strahlung. Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, wissen wir, dass der Winter vor der Tür steht. Das ist die Zeit in der unser Vitamin D-Stand im Körper seinen Tiefpunkt erreicht, denn der menschliche Körper kann Vitamin...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Bei mangelndem Sonnenlicht kann die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten sinnvoll sein.
1

Mangel im Winter
Mit Vitamin D die Abwehrkräfte stärken

Eigentlich müsste in den Herbst- und Wintermonaten jeden Tag Lachs auf dem Speiseplan stehen. Denn fetter Fisch zählt zu einem der besten natürlichen Vitamin-D-Lieferanten. Das Sonnenlicht, mit dessen Hilfe Vitamin D gebildet wird, fällt als Hauptquelle nämlich aus. Sonne und Vitamin D Und noch einen Haken gibt es bei der Vitamin-D-Versorgung über Lebensmittel: Zwar dienen neben Fisch auch Leber, Eier, Camembert und in geringeren Mengen auch Champignons und Avocados als gute Quellen –...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sylvia Neubauer
Osteoporose, also Knochenschwund, betrifft häufig Frauen, da diese generell weniger Knochenmasse haben als Männer.
2

Ärztetipp
Was tun gegen Osteoporose?

Besonders ältere Menschen sollten jetzt viel Zeit im Freien verbringen und den sonnigen Herbst nutzen, denn das durch Sonnenlicht generierte Vitamin D hilft dabei, Osteoporose vorzubeugen. BAD SCHALLERBACH, BEZIRK. Der gefürchtete Knochenschwund – Osteoporose – zeigt sich zwar erst ab zirka 50 Jahren, entgegenwirken kann man der Volkskrankheit aber bereits im Kindesalter. „Knochenmasse wird bei allen gesunden Menschen bis etwa zum 35. Lebensjahr aufgebaut und nimmt danach ganz natürlich...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Anzeige
Für die Bildung von Vitamin D braucht der Körper UVB-Strahlung

Vitamin D
Warum Vitamin D wichtig für unseren Körper ist

Die Vielfältigkeit und Wichtigkeit von Vitamin D wird sehr häufig unterschätzt. Dabei ist Vitamin D, das auch zu den Hormonen zählt, besonders wichtig für unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden. Im Winter erreicht der Vitamin D-Stand im Körper seinen Tiefpunkt. Das liegt vor allem an der geringen Sonneneinstrahlung und dem flachen Einstrahlwinkel der Sonne von Oktober bis Mai. Denn Vitamin D kann nur bedingt über wenige Nahrungsmittel aufgenommen werden und ist nur...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Herz-Kreislaufbeschwerden sind vor allem in der kalten Jahreszeit ein großes Problem.

Gesundheit
Herz-Kreislauf vor allem in kalter Jahreszeit ein Problem

MATTIGHOFEN (kath). Wenn die Temperaturen in den Minusbereich fallen, steigen die Beschwerden in puncto Herz-Kreislauf. Gründe dafür sind vielschichtig.  Kälte als Stressfaktor "Die Kälte stresst uns enorm", erklärt Bruno Baumgartner von der Kaiser Franz-Apotheke in Mattighofen. Aus diesem Grund treten in der kalten Jahreszeit vermehrt Herz-Kreislaufbeschwerden auf. "In nördlichen Ländern, wie Norwegen und Schweden, klagen mehr Menschen über Leiden dieser Art, als im Süden", so der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Wintersonne ist zwar schön, aber nicht in der Lage genügend Vitamin D zu produzieren!

Vitamin D auch im Winter

ZWETTL. Jetzt in der kalten Jahreszeit ist es oft schwierig genügend Sonnenlicht zu erhaschen. Auch setzt nun vermehrt die gefürchtete Winterdepression ein, die besonders mit dem Lichtmangel in Zusammenhang steht. Aber nicht nur unsere Stimmung wird vom Sonnenlicht beeinflusst. Auch die Versorgung mit einem der wichtigsten Vitamine – Vitamin D – ist besonders im Winter schwer zu bewerkstelligen. Zwischen Oktober und März ist es unserer Haut in unseren Breitengraden fast unmöglich mittels Sonne...

  • Zwettl
  • Tanja Schweigler
2

Blutdruck Winter
Risiko Kälte: Im Winter steigt der Blutdruck

WELS (ah). Husten, Schnupfen und grippale Infekte gehören zum Winter wie das Amen im Gebet. Doch die kalte Jahreszeit kann auch bei Herz-Kreislauf-Problemen gefährlich sein. Denn die frostigen Wintertemperaturen wirken sich auf das Herz-Kreislauf-System aus, meist steigt er Blutdruck im Winter. Die Gründe dafür sind vielfältig: So führen niedrige Temperaturen zu einer vermehrten Ausschüttung von Stresshormonen und zu einer Verminderung der Gefäßerweiterung. Enge Gefäße wiederum führen zu einer...

  • Wels & Wels Land
  • Andrea Haidinger
Ortsbäurin Waltraud Grießauer, Oberärztin Theresia Nemeth sowie Martina Pötz (v.l.)

Damenfrühstück

Frühstück mit und über Vitamin D in Miesenbach Durch's reden kommen d'Leut zam, sagt schon ein altes Sprichwort. Zu so einem Termin mit gemeinsamen, gemütlichen Frühstück luden nun die Miesenbacher Bäuerinnen Waltraud Grießauer und Martina Pötz ins Gasthaus Hirzabauer. Dabei gab es einen interessanten Vortrag von Oberärztin Theresia Nemeth zum Thema "Vitamin D", das nur zu maximal 20% durch die Nahrung aufgenommen wird. Vitamin D-Mangel Weiche Knochen, Müdigkeit oder Schlafstörungen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Licht zu tanken ist auch im Winter wichtig, um einen Mangel an Vitamin D zu vermeiden.

Vitamin D-Mangel im Winter
Warum Sonnentanken bei niedrigen Temperaturen wichtig ist

Das kuschlige Wohnzimmer mag im Winter manchmal einladender wirken als ein Spaziergang in der Kälte. Für den Körper aber ist der daraus resultierende Mangel an Sonnenstrahlen eine richtige Herausforderung. Denn genau diese braucht der Mensch, um ausreichend Vitamin D zu bilden. Wer sich zu sehr in den eigenen vier Wänden versteckt, riskiert einen Mangel. Zu den typischen Symptomen zählen vor allem anhaltende Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Vor allem wenn derartige Beschwerden nur saisonal im...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
3 1 16

Vitamin D
Über dem Nebel kann man Vitamin D tanken

Ein Aufstieg auf die Berge lohnt derzeit besonders. Alle Fotos entstanden bei einer Tour am 10. November 2018 von Kalwang aufs Wildfeld. Fortsetzung auf: https://www.facebook.com/100019722463065/posts/248156565851757/ und auf: https://www.meinbezirk.at/c-reisen/kragelschinken_a3030588

  • Harald Schober
Nur über die Ernährung kann der Vitamin-D-Bedarf nicht gedeckt werden, auch ausreichend Sonnenlicht ist nötig.

Vitamin mit Sonderstellung
Wo keine Sonne, da kein Vitamin D

Wenn die Tage kürzer werden und man sich antriebslos und matt fühlt, kann ein Vitamin-D-Mangel dafür mitverantwortlich sein. Unter den Vitaminen nimmt es eine gewisse Sonderstellung ein, da es genau genommen ein Hormon ist und im Gegensatz zu anderen Vitaminen vom Körper selbst gebildet werden kann. Dazu bedarf es allerdings einer ausreichenden Dosis an Sonnenlicht. Über die Ernährung allein kann der Bedarf nicht vollständig gedeckt werden. Manche Lebensmittel, vor allem tierische, enthalten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Vitamin D durch die Sonne ist wichtig für unsere seelische und physische Gesundheit.

Die Schattenseiten von zu wenig Sonne

SALZBURG (mst). Das gefährliche Ozonloch und die schädliche UV-Strahlung bekommen nach wie vor viel Aufmerksamkeit. Dass die Sonnenstrahlung in den letzten zweihundert Jahren stark abgenomme hat und sich das negativ auf unseren Körper auswirken kann, wird weniger bedacht.  Die Luftverschmutzung durch Staub dimmt die Sonne und lässt die Strahlen nicht mehr mit voller Kraft auf die Erde. Wir brauchen Sonne nicht nur um genug Vitamin D zu uns zu nehmen. Sonnenlicht ermöglicht dem Körper eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.