Volkhard Maier

Beiträge zum Thema Volkhard Maier

Die Tierärztin bei der Untersuchung von Luchsmännchen Lakota
2

Fehlender Nachwuchs
Luchsfang im Nationalpark Kalkalpen geglückt

Im Nationalpark Kalkalpen gibt es mehrere Luchse. Nach anfänglicher Reproduktion bleibt seit etlichen Jahren der Nachwuchs aus. Die Ursachenforschung wurde intensiviert. Unter anderem sollen veterinärmedizinische Untersuchungen Klarheit bringen. Aus diesem Grund wurde versucht, eines der Pinselohren einzufangen um auch an Blutproben zu kommen. ´ MOLLN. Seit mehr als einem Monat sind die Kastenfallen im Reichraminger Hintergebirge im Einsatz. Ziel ist es, einen der sechs Luchs für tierärzliche...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Nationalpark Direktor Volkhard Maier bei der Inspektion der Kastenfalle.

Nationalpark Kalkalpen
Luchsfang für medizinische Untersuchung geplant

Über den fehlenden Luchs-Nachwuchs im Nationalpark Kalkalpen gibt es viele Mutmaßungen. Damit eine mögliche Viruserkrankung als Ursache ausgeschlossen werden kann, wird nun versucht Luchse zu fangen, um diese veterinärmedizinisch zu untersuchen. MOLLN. Um abzuklären, ob Krankheiten als Ursache für das Ausbleiben von Luchsnachwuchs ausgeschlossen werden können, wurde der Fang von Luchsen im Nationalpark Gebiet mittels Kastenfallen vereinbart“, berichtet Nationalparkdirektor Volkhard Maier und...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Nationalpark Kalkalpen
1 5

"Kurskorrektur" gefordert
Strategie und Schwerpunktsetzung des Nationalparks in der Kritik

1997 gründeten das Land OÖ und der Bund den Nationalpark Oö. Kalkalpen auf einer Fläche von 20.850 Hektar. Die vorliegende Prüfung durch den Landesrechnungshof (LRH) brachte nun offenbar mehrere Problemfelder ans Licht. MOLLN. Er stellt unter anderem die Schwer­punktsetzung in Richtung Tourismus in Frage. Der Betrieb des Seminarhotels in der Villa Sonnwend gehöre nicht zu den Kern­aufgaben und sei in der jetzigen Form nicht profitabel. Dazu komme die angespannte finanzielle Lage. Ende 2019 habe...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Vorfreude auf das Sommerprogramm des Nationalpark Kalkalpen für 2021

Erlebnisse für Besucher
Vorfreude aufs Frühlingserwachen im Nationalpark Kalkalpen

Nach einem Winter mit Einschränkungen freuen sich die Nationalpark Besucher, die Geheimnisse der erwachenden Natur im Nationalpark Kalkalpen erkunden zu dürfen. MOLLN. Im Frühling starten die Ranger mit den beliebten vogelkundlichen Touren und Pflanzenfreunde kommen bei botanischen Wanderungen auf ihre Kosten, Weitwanderer schätzen wiederum die anspruchsvollen Nationalpark Durchquerungen. Schon in wenigen Wochen stehen entlang der Bachauen die Schneeglöckchen in voller Pracht. Der Bärlauch...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Experten der Uni Wien entdecken das sehr seltene Dreistämmige Grimaldimoos im Nationalpark Kalkalpen.

Dreimänniges Grimaldimoos
Moos-Erstfund im Nationalpark Kalkalpen

Die Moos-Experten Harald Zechmeister und Michaela Kropik waren im Nationalpark Kalkalpen auf der Suche nach europaweit geschützten Moosarten. Neben neuen Erkenntnissen zu einzelnen Arten wurde auch eine neue Moosart gefunden: Mannia triandra, das Dreimännige Grimaldimoos, welches als Erstfund für den Nationalpark Kalkalpen gilt. Es handelt sich dabei um einen Zufallsfund während einer Mittagsrast der Biologen. MOLLN. Im Rahmen einer 2019 und 2020 laufenden Untersuchung der Moosflora des...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Verbesserung der Situation für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer im Wandergebiet Hengstpass.

Hengstpass
Not-Lösungen für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer

Wenn sich der Nationalpark Kalkalpen in eine zauberhafte Winterlandschaft verwandelt, dann kehrt nicht überall Ruhe und Stille ein – ganz besonders nicht am Hengstpass. ROSENAU/HENGSTPASS. Während sich die Schneehöhe in Tallagen bescheiden zeigt, nimmt sie nach oben hin kontinuierlich zu. Das ist eine gute Nachricht für die häufiger werdenden Skitourengeher und Schneeschuhwanderer, die dann den Hengstpass (1.000 m) ansteuern. Sie können von der Hengstpasshöhe auf den Schwarzkogel oder den...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Buchneuerscheinung
Nationalpark Kalkalpen – Die letzte große Waldwildnis Österreichs

Schon kurze Zeit nach der Gründung des Nationalpark Kalkalpen wurde die ungestörte Entwicklung der Natur im Schutzgebiet – „Die Rückkehr der Waldwildnis“ – als Leitziel des international anerkannten und rund 210 km² großen Areals festgelegt. „Damit wurde der Grundstein für den Erhalt der letzten großen Waldwildnis in Österreich gelegt und seltene, waldgebundene Tier-, Pflanzen- und Insektenarten haben hier einen Überlebensraum“, teilt Nationalpark Direktor Volkhard Maier im Vorwort des neuen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Hoffnung auf Nachwuchs
"Der Luchs muss eine Zukunft in unserer Heimat haben"

Der Erhalt der Luchspopulation im Bereich des Nationalpark Kalkalpen ist ein ambitioniertes Vorhaben, das von vielen Faktoren abhängig ist. MOLLN, BEZIRK KIRCHDORF. Intensive Bemühungen, wie die Aussetzung von weiteren Tieren zur Bestandsstützung in der Vergangenheit, haben bisher nicht zum erwünschten Ergebnis geführt, da der erhoffte Nachwuchs in den vergangenen Jahren ausblieb oder nach vereinzelten Sichtungen wieder spurlos verschwand. Die genauen Umstände für das Ausbleiben des Nachwuchses...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Jagdhütte Bärnriedlau
2

Gratis Kurzführungen
Bärnriedlauhütte ist im Juli 16 Tage lang geöffnet

Die Jagdhütte Bärnriedlau ist eines der kulturhistorisch wertvollsten Denkmäler der Pyhrn-Priel-Region. Von Donnerstag, 2. Juli, bis Sonntag, 26. Juli, ist sie jeweils Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Zwischen 10 und 16 Uhr finden kostenlose Kurzführungen statt. "Diese Führungen bieten Einheimischen und interessierten Gästen eine gute Gelegenheit, ohne Anmeldung über die Nationalpark-Ziele, den Schutz des Gebietes und Geschichten rund um dieses wertvolle Gebäude zu erfahren", berichtet...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Triftsteig im Hintergebirge
2

Natur erleben
Es geht wieder los im Nationalpark Kalkalpen

Unberührte und wilde Natur direkt vor der Haustür erleben, ausspannen, frische Luft einatmen und blühende Orchideen und Blumen bestaunen. Das alles kann man nach der Ausgangssperre beim Radfahren, Reiten und Wandern im Nationalpark Kalkalpen wieder unbeschwert genießen. MOLLN. In über hundert Fixtouren führen die Nationalpark Ranger durch die Waldwildnis, zu Wildtieren, Orchideen oder in den Weltnaturerbe Buchenwald. Für eine geführte Ranger Tour im Nationalpark Kalkalpen gibt es zwei...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Nationalparkdirektor Volkhard Maier, Nationalpark-Rangerin Erni Kirchweger, LAbg. Christian Dörfel, Iris Egelseer, Bezirkshauptmann Dieter Goppold (von links)
2

„Funde erzählen!“
Wanderausstellung des Nationalparks Kalkalpen in der BH Kirchdorf eröffnet

Bezirkshauptmann Dieter Goppold hat die Ausstellung "Funde erzähen" gemeinsam mit Nationalparkdirektor Volkhard Maier und LAbg. Christian Dörfel am 24. Februar 2020 in der Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf eröffnet. KIRCHDORF/KREMS. 33 Schüler der Volksschule 1 Kirchdorf erlebten eine spannende Tour durch die Nationalpark Geschichte anhand von Funden. Alte Schienenreste, Schlachtnägel, Schuhsohlen und allerlei liegengebliebene Gebrauchsgegenstände erinnern heute noch an die Zeit der Holzknechte,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Der Nationalpark Kalkalpen bietet in seinem neu erschienenen, abwechslungsreichen Sommerprogramm 2020 über hundert geführte Touren an.

Nationalpark Kalkalpen
Mehr als 100 Touren im neuen Besucherprogramm 2020

Der Winter ist noch lange nicht vorüber und schon haben viele wieder Lust auf die wärmende Sonne, bunte Blumen und spannende Tiererlebnisse. MOLLN, BEZIRK KIRCHDORF. Ab April haben Besucher und Freunde des Nationalparks Kalkalpen wieder die Gelegenheit, das Gebiet von seinen allerschönsten Seiten kennen zu lernen. Den Anfang machen heuer die Birkhähne. Ihr aufgeblasenes Imponiergehabe mit Luftsprüngen, parallelem Laufen, kullernden Lauten und Schnabelhieben steht auf dem Naturschauspiel-Plan....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Marie-Louise Schnurpfeil, Daniel Hinterramskogler, Gerhard Lindbichler, Volkhard Maier (von links)
9

Neue Tourismusinformation
"Eine Win-Win-Situation in Windischgarsten"

"Ein idealer Platz für zwei besondere Einrichtungen" wurde am 20. November 2019 in Windischgarsten eröffnet: Die neue gemeinsame Infostelle für Pyhrn-Priel-Tourismus und Nationalpark Kalkalpen. Seit Kurzem ist sie in der Bahnhofstraße 2 zu finden. WINDISCHGARSTEN, PYHRN-PRIEL. Von einer "Win-Win-Situation" sprach Moderator Daniel Hinterramskogler gleich zu Beginn, "es ist alles da, was man braucht, und noch viel mehr – gut sichtbar, um Gäste und Dasige anzusprechen und jene, die vorher noch...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Preisträger des Nationalpark Kalkalpen Awards 2019 mit Regina Buchriegler (links) und Nationalpark Direktor Volkhard Maier (rechts).
1

Partnerbetriebe ausgezeichnet
Nationalpark Kalkalpen vergab "Partner Award"

Nationalpark Kalkalpen Partner Award vergeben ROSSLEITHEN, BEZIRK. Die Stärkung des Bewusstseins für den Erhalt der biologischen Vielfalt ist dem Nationalpark Kalkalpen ein großes Anliegen. Im Rahmen des Projektes „EcoKarst“ wurden kürzlich jene Partnerbetriebe ausgezeichnet, die die besten Beiträge zu den Themen Nachhaltigkeit/Kooperation im Betrieb, Identifikation mit dem Nationalpark Kalkalpen sowie Beitrag zur regionalen Wertschöpfung/Kooperationen in der Region beisteuern. Preisträger 2019...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Nationalpark Direktor Volkhard Maier und Bezirkshauptfrau Carmen Breitwieser beim Entleeren der Niederschlagssammler.

Forschungsstation Zöbelboden
Hightech im Nationalpark Wald

In den Wäldern des Nationalpark Kalkalpen, am Zöbelboden im Hintergebirge, betreiben das Umweltbundesamt, die Österreichischen Bundesforste und der Nationalpark Kalkalpen mit der Messstation Zöbelboden eine der größten Forschungsstationen Österreichs. BEZIRKE KIRCHDORF, STEYR-LAND. Die neue Bezirkshauptfrau von Steyr-Land, Carmen Breitwieser, zeigte bei ihrem Antrittsbesuch bei Nationalpark Direktor Volkhard Maier großes Interesse an dieser Forschungseinrichtung. Gemeinsam mit Klemens Blaimauer...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Iris und Gerald Egelseer beim Dreh zum Spot Schneeschuhwandern vor dem Nationalpark Hotel Villa Sonnwend.

Natur, Erlebnis und Spaß
20 Kurzfilme geben Einblick in das Erlebnisprogramm des Nationalpark Kalkalpen

Das Naturerlebnisprogramm ist vielfältig im Nationalpark Kalkalpen. Ab sofort geben zwanzig Filmclips einen Einblick in die zahlreichen Besucherprogramme für Groß und Klein. MOLLN. Ein Kamerateam hat Nationalpark Ranger bei ihren Touren begleitet. Jetzt bekommen Besucher auf der Homepage www.kalkalpen.at und am Youtube Kanal vor der Buchung einen Vorgeschmack auf die jeweilige Nationalpark Tour. Sehr beliebt im Winter sind Schneeschuhtouren über tief verschneite Almen und fast ganzjährig kann...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Hinten stehend: Hartmann Pölz, Klaus Kastenhofer, Franz Kettenhummer, Anton Silber, Volkhard Maier, Hans Kammleitner, Walter Murauer. Vorne sitzend: Isabell Daucher, Josef Pühringer, Brigitte Mayrhofer, Erich Mayrhofer, Thomas Stelzer, Mathias Mayrhofer.
1

Großes Ehrenzeichen
Hohe Auszeichnung für Erich Mayrhofer

BEZIRK. Der ehemalige Direktor des Nationalparks Kalkalpen, Erich Mayrhofer, wurde mit dem "großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich" ausgezeichnet. „Erich Mayrhofer hat mit seinem hohen persönlichen Einsatz den Nationalpark Kalkalpen über zwei Jahrzehnte hinweg geprägt und nicht zuletzt mit der Auszeichnung der Buchenwälder zum UNESCO Weltnaturerbe einen wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des Nationalpark Kalkalpen gelegt“, sagt Volkhard Maier zur...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Erich Mayrhofer, NP Kalkalpen, Alexander Jalkotzy, Forum Volkskultur, Hans Kammleitner, NP Betrieb der ÖBF AG, Iris Egelseer, NP Kalkalpen, Volkhard Maier, NP Direktor, Angelika Stückler, NP Kalkalpen, Franz Pötscher, Büro für Museumskonzepte, Alois Baldinger (v.re.)
2

Funde erzählen
Ausstellung "Artefakte im Nationalpark Kalkalpen"

REICHRAMING. Am 30. November 2018 fand im Nationalpark Besucherzentrum Ennstal das Symposium „Funde erzählen - Artefakte im Nationalpark Kalkalpen“ statt. Nationalpark Direktor Volkhard Maier konnte dazu namhafte Experten begrüßen, die die wechselvolle Nutzungsgeschichte des Hintergebirges von der Eiszeit bis zur Gegenwart beleuchteten. Besonders im Fokus standen die intensive Waldnutzung, der Bergbau, die Almwirtschaft und die Zeit von der Besetzung der Kraftwerksbaustelle im Hintergebirge bis...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Volkhard Maier (neuer Geschäftsführer ab 1. Jänner 2018), Landeshauptmann Thomas Stelzer und Geschäftsführer Erich Mayrhofer (v.li.)
2

Erich Mayrhofer übergibt an Volkhard Maier

Ende 2017 geht Nationalpark Direktor Erich Mayrhofer nach 25 Jahren als Geschäftsführer in den Ruhestand. MOLLN. Kürzlich wurden 5.250 Hektar alte Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen (OÖ) und 1.965 Hektar im Wildnisgebiet Dürrenstein (NÖ) von der UNESCO zum ersten österreichischen Weltnaturerbe ernannt. Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte die Urkunde an die Verantwortlichen im Nationalpark Kalkalpen. Er bedankte sich nicht nur beim gesamten Team für das Engagement, sondern vor allem...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Manfred Haimbuchner, Thomas Stelzer, Volkhard Maier, Michael Strugl (von links)

Nationalpark Kalkalpen unter neuer Führung: Volkhard Maier wird neuer Geschäftsführer

Der Nationalpark Kalkalpen blickt auf eine 20-jährige erfolgreiche Geschichte zurück und ist zweifelsohne ein Juwel in der oberösterreichischen Naturlandschaft. Am 1. Jänner tritt Volkhard Maier die Nachfolge von Erich Mayrhofer an. BEZIRK. Der gebürtige Rottenmanner ist als Sohn eines Försters in Radmer aufgewachsen und sagt: "Es ist für mich eine große Ehre, diese Stelle antreten zu dürfen. In den vergangenen 20 Jahren wurde im Nationalpark Kalkalpen wertvolle Arbeit geleistet. Damit wurde...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.