wundmanagement

Beiträge zum Thema wundmanagement

Lokales
Patient Karl-Heinz Gärtner mit Wundmanagerin Elisabeth Kastner,  der zuständigen Bereichsleitung Maria Scharinger, Oberarzt Arne Döttling sowie der stellv. Pflegedirektorin Gabriele Rudorfer.

Krankenhaus
Patient 1.111 im Mistelbacher Wundmanagement

MISTELBACH. Karl-Heinz Gärtner wird es nicht gezielt darauf angelegt haben, aber er war der 1.111. Patient im "Wundmanagement" des  Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf. Seit 2012 verfolgt diese Abteilung das Ziel interdisziplinär die beste Versorgung des Patienten zu gewährleisten, vor allem jene mit mit chronischen Wunden. 13 Wundmanager Es gibt mittlerweile insgesamt dreizehn Wund- und Diagnose-Manager, teilweise in Ausbildung, im LK Mistelbach-Gänserndorf und im Medizinischen Zentrum...

  • 17.10.19
Lokales
Karoline Kinsky macht Hausbesuche.
2 Bilder

Wundheilung
Moderne Wundbehandlung

Im Gegensatz zu früherer Auffassung ist modernes Wundmanagement heute feucht. SEEKIRCHEN. Karoline Kinsky ist Wundmanagerin. Sie fährt, ähnlich wie in der Hauskrankenpflege, zu ihren Patienten nach Hause und sorgt für eine Rundumbetreuung der Wunde. Denn: "Eine Wunde benötigt viel, um zu heilen. Am meisten aber liebevolle Pflege", so die Expertin. Therapie entwickelnNicht nur die Wunde, sondern der gesamte Mensch wird mit seiner jeweiligen Situation erfasst, um den besten, individuell...

  • 28.03.19
Lokales
Behandlung mit dem Low-Level-Laser: Oberärztin Patricia Weber-Pöppl und Wundmanagerin Carina Pomaßl

Wundmanagement: Positive Bilanz nach dem ersten Jahr

Wundmanagement kann längere Krankenhausaufenthalte oder gar Amputationen verhindern. 690 Behandlungen im ersten Jahr im Landesklinikum Waidhofen. WAIDHOFEN. Wunden, die nicht heilen, haben großen Einfluss auf die Lebensqualität der betroffenen Patientinnen und Patienten. Sie können Schmerzen verursachen und erfordern vielfach häufige Verbandswechsel und professionelle Versorgung. Zudem führen chronische Wunden auch immer wieder zu sozialer Isolation. Im Landesklinikums Waidhofen werden...

  • 14.02.19
Lokales
Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner und Stationsleiterin der Chirurgischen Abteilung Roswitha Zlabinger freuen sich mit Tanja Schachtner-Weiß über die erfolgreich absolvierte Weiterbildung.

Wundmanagement im Landesklinikum Gmünd

Tanja Schachtner-Weiß absolvierte erfolgreich die Zusatzausbildung „Wunddiagnostik und Wundmanagement“ an der Wiener Medizinischen Akademie. GMÜND (red). Ein halbes Jahr dauerte die Weiterbildung von Tanja Schachtner-Weiß, Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin auf der Chirurgischen Abteilung im Landesklinikum Gmünd. Vor kurzem konnte sie das Zeugnis der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung von der Österreichischen Gesellschaft für vaskuläre Pflege entgegennehmen und ist nun zur...

  • 19.12.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Das Konzept der Ganzheitlichkeit verfolgt das Ziel, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Neu eröffnete Praxis PWMT & I.Care in 1100 Wien Favoriten: Professionelles Wundmanagement und ganzheitliche Behandlung

Inmitten der Favoritner Einkaufsstraße hat sich das Kompetenz-Zentrum für Wundmanagement PWMTeam angesiedelt, das ursprünglich aus dem Krankenhausbereich stammt und dort Erfahrung in der professionellen Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Wunden sammeln konnte. Eine Bereicherung und auch Vorteil für den 10. Bezirk, der damit das Gesundheitssystem mit seinem einzigartigen Wundbehandlungskonzept auf ganzheitlicher Basis komplettiert. Die zwanzigjährige Berufserfahrung und Leitung...

  • 08.05.18
  •  2
Lokales
Andrea Schiessler und Ernst Radlspäck sind "Die Helferlein".
3 Bilder

"Die Helferlein" aus Zurndorf nehmen sich Zeit für ihre Schützlinge

Ernst Radlspäck und Andrea Schiessler aus Zurndorf sind "Die Helferlein". ZURNDORF (cht). Andrea Schiessler ist ausgebildete Diplomkrankenschwester und Wundmanagerin, Ernst Radlspäck Pflegeassistent mit Erfahrung in der Behindertenbetreuung. Die beiden haben sich vor kurzem selbstständig gemacht und zwar als: "Die Helferlein". Ihr Leistungsspektrum geht vom Versorgen von Wunden über Körperpflege bis hin zum gemeinsamen Einkauf mit dem Patienten. "Für uns ist es wichtig, dass wir uns Zeit...

  • 28.01.18
  •  1
Gesundheit
Florian Kreidl (DGKP u. Wundmanager- Armona medical Alpinresort) und Hermann Schlögl (DGKP u. Wundmanager- BKH Kufstein/Interne 1) (v.l.). Beide sind im Vorstand Verein Wundmanagement Tirol.

5. Tiroler Wundsymposium in Innsbruck

INNSBRUCK/ BEZIRK (red). Engagierte Fachkräfte aus dem Bereich Wundmanagement haben sich zum Ziel gesetzt, die über das ganze Land verstreute Kompetenz der Wundexperten in einem Verein zu bündeln und sein Wissen an Wundbetroffene oder Wundinteressierten weiterzugeben. Daher organisiert der Verein Wundmanagement Tirol am 24. November das 5. Tiroler Wundsymposium im Congress Innsbruck. Rund 500 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werden an diesem Tag erwartet. Hochkarätige...

  • 08.11.17
Gesundheit
Erich Gattner vom St. Pflegedirektor des Kepler Universitätsklinikums, Rechtsanwältin Gabriele Buchegger und Dirk Weißgerber (v. l.).
9 Bilder

Neue Spezial-Praxis für Wundgesundheit in Linz

Eine Viertelmillion Österreicher leidet an chronischen Wunden. Jährlich kommen 68.000 Patienten hinzu. Die meisten Patienten gehen zum Verbandswechsel ins Spital oder zum niedergelassenen Arzt. Eine moderne Alternative ist hingegen professionelles Wundmanagement. Vorteile für die Patienten sind etwa weniger Schmerzen, eine geringere Behandlungsdauer und geringere Behandlungskosten sowie mehr Lebensqualität. Weil in Österreich viele Wundpatienten nicht optimal versorgt sind, gründete Dirk...

  • 03.07.17
Gesundheit

Behandlung chronischer Wunden bzw. Wundmanagement

Chronisch schlecht heilende Wunden stellen für den Patienten eine enorme psychische Belastung dar, sind verbunden mit Schmerzen und schränken die Lebensqualität stark ein. Viele Fragen tun sich für den Betroffen auf: Warum besteht eine Wundheilungsstörung? Wie kann man die Schmerzen und Entzündung lindern? Ist ein täglicher Verbandwechsel notwendig? Was kann ich für die Wundheilung tun? Was sind die Ursachen für schlecht heilende Wunden? Darauf gibt es interessante Antworten: Moderne...

  • 15.11.16
Politik
Vaclav Ruzicka (Ärztlicher Direktor, LK Tamsweg), Uniklinikum Salzburg-GF Paul Sungler, Wundmanagerin Gerlinde Wiesinger, Silvia Reich-Weinberger (Standortleiterin Chirurgie KH Hallein), Barbara Häusler und Marion Ramsbacher (Team Wundmanagement LK Tamsweg), Pflegewissenschafter Prof. André Ebers (PMU), Karl Schwaiger (Pflegedirektor LK Tamsweg und KH Hallein).

Wundambulanz in der Landesklinik Tamsweg startet

LH-Stv. Stöckl: "Ab sofort kann ein Patient seine Wunden in der Landesklinik Tamsweg durch ein professionelles Team versorgen lassen." TAMSWEG. Die Landesklinik Tamsweg startet nun mit dem Betrieb einer eigenen Wundambulanz, wie heute von Seiten des Uniklinikums Salzburg bekannt gegeben wurde. Gerlinde Wiesinger ist Diplom-Gesundheits- und -Krankenpflegerin und Expertin für Wundmanagement am Uniklinikum Salzburg und hat in den vergangenen Monaten das neue Wundmanagement-Team rund um Marion...

  • 09.11.16
Lokales
Das Wundmanagement gibt es seit vier Jahren im MZG: Pflegedirektor DGKP Josef L. Strobl, akad. PD, Wundmanagerin DGKS Karin Kurz mit Patientin Henriette Schweinhammer, der med. Standortleiter des MZG, Prim. Dr. Wolfgang Pichler, MAS und  Stationsleitung DGKS Sylvia Köllner (v.l.).

Wundtag seit vier Jahren in Tagesklinik

GÄNSERNDORF. Vor vier Jahren wurde der "Wundtag" in der Gänserndorfer Tagesklinik etabliert. Einmal wöchentlich wird seither eine Wundambulanz nach Terminvereinbarung angeboten. „Es stellte sich sehr rasch heraus, dass ein halbtägiger Wundtag der großen Nachfrage nicht gerecht werden konnte. Daher wurde ab September 2012 der Wundtag im Interesse der Patientinnen und Patienten auf ganztägig erweitert. Durch diese Maßnahme haben wir die Wartezeiten wesentlich verkürzen können“, betont...

  • 23.06.16
Lokales

Neue Bürozeiten in Voitsberg

Die Betreuung und Pflege älterer Menschen in ihrer gewohnten Umgebung wird von Tag zu Tag wichtiger. Die mobile Pflege und Betreuung Voitsberg des Roten Kreuzes unterstützt und berät dabei vor Ort in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich kostenlos im Einsatzzentrum über die Pflege und Betreuung zu Hause beraten zu lassen. Ab 1. november ist eine diplomierte Fachkraft im Einsatzzentrum Voitsberg von Montag bis Freitag in der Zeit von 12 bis 14 Uhr...

  • 19.10.15
Gesundheit
Veronika Lattner, Expertin für Wundmanagement im LKH Kirchdorf

Diabetikerfüße brauchen besondere Pflege

Etwa jeder zehnte ältere Mensch leidet in Österreich an Diabetes. Bei einem erheblichen Teil der bereits erkrankten Personen erfolgt die Behandlung erst sehr spät, meist aufgrund eines Zufallsbefundes oder bei bereits eingetretenen Erkrankungsfolgen. Ein Beitrag von DGKS Veronika Lattner, Expertin für Wundmanagement im LKH Kirchdorf. KIRCHDORF. Etwa jeder zehnte ältere Mensch leidet in Österreich an Diabetes. Bei einem erheblichen Teil der bereits erkrankten Personen erfolgt die Behandlung erst...

  • 03.11.14
Gesundheit

Wundversorgung im eigenen Zuhause

NÖ Hilfswerk bietet flächendeckend in ganz Niederösterreich Wundmanagement an – als einziger Anbieter mobiler Pflege. 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben spezielle Wundmanagement-Basisausbildung absolviert. Offene Beine, schlecht heilende und entzündete Wunden. Das alles und der damit verbundene Leidensweg beeinträchtigt die Lebensqualität massiv. 15 Prozent (!) der Hilfswerk-Kunden sind von Wunden betroffen. Auf diese Herausforderung hat der größte Sozialdienstleister des Landes...

  • 28.07.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.