Hallein
Das Geheimnis von der Ruine Thürndl

Die imposanten Mauern beeindrucken auch heute noch die Wanderer.
  • Die imposanten Mauern beeindrucken auch heute noch die Wanderer.
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Die Ruine Thürndl ist eines der Wahrzeichen der Gemeinde Hallein. Die Mauern zeugen von einer 800 Jahre alten Geschichte.

HALLEIN (thf). Wer zu einer Wanderung auf den kleinen Barmstein aufbricht, kommt an der Ruine Thürndl nicht vorbei. Doch was ist die Geschichte hinter den verfallenen Mauern, die Hallein überblicken? Anne Holzner, Historikerin im Keltenmuseum, klärt auf: "Die heutige Ruine Thürndl ist wahrscheinlich Teil der Halleiner Befestigungsanlagen aus dem 13. Jahrhundert gewesen. Von dem nördlichen Stadttor aus, dem 'Salzburger Tor', könnte früher eine Verbindungsmauer durch den Bannwald hinauf zur Ruine Thürndl geführt haben." Der Turm mit den Grundrissmaßen neun mal zehn Meter beinhaltete ursprünglich vier Geschoße. Davon sind etwa 15 Meter hohe Mauerreste an der Nord- und Ostseite erhalten geblieben.

Bundesdenkmalamt forscht weiter

1271 übergab das Stift Berchtesgaden eine Salzgrube am "Schozris" an Salzburg. 1583 erhielt ein gewisser Andree Mitterlechner die Aufgabe eines Wildhüters auf dem „Thurn an der Schosrissen“, wie die heutige Ruine genannt wurde. Auf einer Karte von 1628 ist die Burg noch dargestellt, in Folge verfiel sie wohl immer mehr. 1879 ging die Ruine in den Besitz der Stadt Hallein über, zwischen 2003 und 2008 wurde die Ruine wegen Steinschlaggefahr saniert. Viel ist über die Ruine Thürndl ansonsten nicht bekannt. Das Bundesdenkmalamt erhofft sich von weiteren Grabungen, die letzten Geheimnisse der Ruine zu lüften.

>>>Mehr News aus dem Tennengau lesen Sie hier.<<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen