klimaaktiv-Initiative
Alpenländische erfüllt höchste Anforderungen

Gratulation zu 34 klimaaktiv GOLD-Prämierungen. v.l.n.r. LR Beate Palrader, GF Jürgen Steinberger (Alpenländische), GF Markus Lechleitner (Alpenländische), Herbert Schafferer (Bürgermeister Rinn).
2Bilder
  • Gratulation zu 34 klimaaktiv GOLD-Prämierungen. v.l.n.r. LR Beate Palrader, GF Jürgen Steinberger (Alpenländische), GF Markus Lechleitner (Alpenländische), Herbert Schafferer (Bürgermeister Rinn).
  • Foto: Alpenländische/Martin Vandory
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Das Unternehmen "die Alpenländische" konnte sich den ersten Rang unter den Bauträgern in Österreich für Mehrfamilienhäuser in Sachen Klimaschutz sichern. Damit ist man Spitzenreiter im Umweltschutz und kann sogar 34 Prämierungen in der höchsten Qualitätsstufe "Gold" vorweisen. 

Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen

Durch die bewusste Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und der Verwendung von regionalen Materialien setzt die Alpenländische schon seit vielen Jahren auf ein nachhaltiges und energieeffizientes Bauen. Aber auch eine ressourcenschonende Vorgangsweise und innovative Energie- und Heizkonzepte gehören zum Konzept des Unternehmes.
Die Alpenländische führt mit 68 Gold-, Silber- und Bronzedeklarationen mit großem Vorsprung den Medaillenspiegel der 185 gemeinnützigen rot-weiß-roten Bauvereinigungen (GBV) an und ist mit 34 Gold-Auszeichnungen insgesamt Österreichs klimaaktiv Top-Unternehmen.
Mittlerweile ist jedes vierte klimaaktive Gebäude in Tirol von der Alpenländischen gebaut worden. 

„Als Landesrätin freue ich mich, wenn ein heimisches Unternehmen sich österreichweit auszeichnet und gleichzeitig, den in unserem Land benötigten, leistbaren Wohnraum bereitstellt",

so die Tiroler Wohnbaulandesrätin Dr. Beate Palfrader.

"Wir treiben innovative Entwicklungen voran, um langfristig die Umwelt zu schonen, Energie zu sparen und Kosten für die Kunden zu senken. So können wir vorausschauend Maßstäbe für die Zukunft setzen. Dabei bauen wir auf die Erfahrungswerte der sehr guten Zusammenarbeit mit klimaaktiv“,

ergänzen die beiden Geschäftsführer Markus Lechleitner und Jürgen Steinberger.

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Gratulation zu 34 klimaaktiv GOLD-Prämierungen. v.l.n.r. LR Beate Palrader, GF Jürgen Steinberger (Alpenländische), GF Markus Lechleitner (Alpenländische), Herbert Schafferer (Bürgermeister Rinn).
Landesrätin Beate Palfrader überzeugte sich über die hohe Bauqualität des klimaaktiv Gold-Projektes in Rinn. v.l.n.r. AL-GF Markus Lechleitner, LR Beate Palfrader, AL-GF Jürgen Steinberger.
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen