Bauunternehmen

Beiträge zum Thema Bauunternehmen

Anzeige
Die Antheringer Firma Kellerer wächst kontinuierlich weiter.
10

Familienunternehmen
Das Unternehmen Kellerer hat sich vergrößert

Die Kellerer GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen mit 22 Mitarbeitern, das seit 1925 besteht und derzeit in dritter Generation geführt wird. ANTHERING. Bei Kellerer setzt man auf Wachstum. Auf Grund des größer werdenden Fuhrparks wurde der Platz im Ortszentrum zu eng. Daher entschloss man sich einen weiteren Standort zu erschließen. Weiterer Standort Deshalb übersiedelte man letztes Jahr in das Gewerbegebiet Anthering – Aupoint . Auf dem über 5000 Quadratmeter großen Firmengelände...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Mit einem traditionellen Spatenstich erfolgte der offizielle Baustart der neuen 1.840 m² großen Holzbauhalle.

Heidenreichstein
Baufirma Talkner auf Expansionskurs

Bauunternehmen Talkner investiert 1,5 Millionen Euro in neue Holzbauhalle am Firmenstandort. HEIDENREICHSTEIN. Das Familienunternehmen Talkner baut den Betriebsstandort in Klein Pertholz in Heidenreichstein aus: Mit einem traditionellen Spatenstich erfolgte der offizielle Baubeginn der neuen 1.840 Quadratmeter großen Holzbauhalle neben der B30. In rund zwei Jahren soll sie fertiggestellt sein. ExpansionskursDas Bauunternehmen Talkner wurde 1978 von Baumeister Andreas Talkner gegründet und...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Wiener Finanz- und Öffistadtrat Peter Hanke, Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Finanzminister Gernot Blümel, Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer.

Swietelsky
Wiener U-Bahn-Ausbau mit starker Linzer Beteiligung

Spatenstich für das Linienkreuz U2xU5 am Frankhplatz in Wien. Das Linzer Bauunternehmen Swietelsky hat mit den Vorarbeiten für das Milliardenprojekt begonnen. LINZ/WIEN. Die Wiener Linien beauftragen das Linzer Bauunternehmen Swietelsky mit der Realisierung zweier Baulose für die U-Bahnlinien U2 und die neue U5. Die Arge – bestehend zu je einem Drittel aus Swietelsky, Hochtief und Habau – baut voraussichtlich sechs Jahre lang an den Projekten. Mit dem Spatenstich bei der künftigen U5-Station...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Das Ehepaar Maria und Rupert Fritzenwallner hat sich im November 2020 zur Neugründung entschlossen.
5

Baubranche
"Jeder vernünftige Chef gibt sein Bestes, gute Kräfte zu halten"

Einen Betrieb zu eröffnen geht immer mit einem gewissen Wagnis einher. Die Baubranche ist zwar noch sehr stabil, doch fehlt es an Fachkräften, trotzdem hat sich ein Wagrainer Ehepaar zur Neugründung entschlossen. WAGRAIN. Rupert und Maria Fritzenwallner aus Wagrain haben bereits seit längerer Zeit an die Gründung eines eigenen Betriebes gedacht. "Die Überlegung war lange Zeit, ob wir ein bestehendes Unternehmen übernehmen oder selbst neu anfangen sollten. Im Laufe des Jahres 2020 ist dann der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Viele Betroffene meldeten sich über das eAMS-Konto arbeitslos.

Winterarbeitslosigkeit am Bau
Betroffene melden sich verstärkt online arbeitslos

Bei der Abwicklung der alljährlichen Saisonarbeitslosigkeit am Bau ging das AMS Steiermark heuer coronabedingt neue Wege: Dank einer Kooperation mit den Bauunternehmen und der Baugewerkschaft meldeten sich viele Betroffene heuer verstärkt über das eAMS-Konto sowie per Mail, Post und Telefon beim AMS arbeitslos, um so das Ansteckungsrisiko zu verringern. Fallen die Temperaturen, steigt alljährlich die Arbeitslosigkeit am Bau: Waren Ende November 2020 noch 2.978 Personen aus der Baubranche beim...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Herbert Wagner ist heute Chef jenes Bauunternehmens, in dem er selbst eine Maurer-Zimmerer-Lehre gemacht hat.
2

Vom Lehrling zum Chef
Wagner leitet Bauunternehmen in Uttendorf

Die "Karriere mit Lehre "ist für Bauunternehmen-Chef Herbert Wagner Realität geworden. Der 45-Jährige leitet seit acht Jahren jenes Uttendorfer Unternehmen, in dem er einst selbst gelernt hat.  UTTENDORF. Einmal selbst Chef sein! So stellen sich viele Jugendliche ihre berufliche Zukunft vor. Ein gutes Fundament um, diesen Traum wahr werden zu lassen ist die Lehre. Ein Beispiel dafür ist die Karriere von Herbert Wagner. Der Moosbacher hatte sich in seiner Jugend für eine Lehre bei der Firma...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Johannes, Margot und Johann Arthofer
2

30-jähriges Jubiläum
Hartkirchner Firma Arthofer von WKO geehrt

Die Landesinnung der Bauhilfsgewerbe ehrte Bauunternehmer für ihre langjährige Selbstständigkeit mit Urkunden und Medaillen. Unter den Ausgezeichneten befindet sich auch ein lokaler Unternehmer: Johann Arthofer von der Firma Arthofer in Hartkirchen ist seit nunmehr 30 Jahren im Baugewerbe selbstständig. HARTKIRCHEN. Die WKOÖ zeichnete 24 Bauunternehmen aus Oberösterreich kürzlich mit Urkunden und Medaillen für langjährige Selbständigkeit aus. Darunter war auch die Hans Arthofer GesmbH & Co KG...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Die Wiedererrichtung des Polygonalturmes und des Wohnturmes sowie diverse Mauersanierungen erfolgten nach Plänen aus dem 18. Jahrhundert.
3

Wir beleben unser Land
Moderne Baukunst als Tor zu historischer Handwerkstechnik

Im Rahmen des Projektes "Wir beleben unser Land" präsentiert sich das Unternehmen von Baumeister Ing. Robert Winkler in Frauental nicht nur als verlässlicher Partner rund ums Bauen, Planen und Sanieren, sondern auch als Experte, wenn es darum geht, mit profunder Handwerkskunst historische Bausubstanzen zu revitalisieren. Echtes Handwerk sorgt für Aufschwung in den Regionen FRAUENTAL. Einen Blick hinter die Kulissen des heimischen Handwerks gewährt Bauunternehmer Robert Winkler, dessen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Dietmar B. (Leiter Einkauf) mit den Lehrlingen Thomas P. (Maurer), Tobias S. und Dennis B. (Betonfertigungstechnik).
2

Lehrlingszeitung 2020, Ober-Grafendorf
Erfolgreich mit Lehre bei Trepka

Das Bauunternehmen "Trepka" ist eine der größten Firmen im Tal. Auf gute Ausbildung im eigenen Haus wird Wert gelegt. OBER-GRAFENDORF (th). "Seit den 90er Jahren haben wir bereits an die 105 Lehrlinge in den Bereichen Maurer, Schalungsbauer, Betonfertigungstechniker, Metalltechniker und technischer Zeichner ausgebildet. Diese Berufe bieten wir auch als Doppellehren an", freut sich Georg Wieder, Geschäftsführer des Ober-Grafendorfer Bauunternehmens "Trepka", welches heuer das 100 Jahre Jubiläum...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Martina Faukal, Maria und Josef Wieder, Georg Wieder, LR Jochen Danninger, NÖBEG Geschäftsführer Stefan Chalupa und NÖBEG Kundenbetreuerin Claudia Quirchtmayer.

Wirtschaft, Ober-Grafendorf
Trepka feiert 100 Jahre

Trepka – Spezialist für Betonfertigteilerzeugung
produziert seit 100 Jahren erfolgreich in Niederösterreich. OBER-GRAFENDORF (pa). Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1920 durch Alfred Trepka führt nach 100 Jahren mit Georg und Cornelia Wieder, sowie Martina Faukal, die vierte Generation das Unternehmen, das mittlerweile zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor in der Region geworden ist. Die NÖ Bürgschaften und Beteiligungen GmbH (NÖBEG) unterstützt den Betrieb seit 2009 bei Investitionen,...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Die Gewerkschafter zu Besuch am Hochkar

Corona-Virus
Schutz vor Viren auf den Baustellen im Bezirk Scheibbs

Die Gewerkschaft setzt sich für die Gesundheit der Bauarbeiter im Bezirk Scheibbs ein. BEZIRK SCHEIBBS. Desinfektionshandgel und Schlauchtücher, die auch als Maske verwendet werden können, werden derzeit von der Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) im Bezirk Scheibbs verteilt. Mit Betriebsratsvorsitzendem Reinhard Pitzl war GBH-Sekretär Daniel Lachmayr auf Baustellen der Firma Traunfellner unterwegs. Aktuelle Themen wurden besprochen Top-Thema war die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie. Die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Markus Stampfer

Premiumbauträger Glorit
Markus Stampfer übernimmt Leitung Baumanagement

NÖ/WIEN (pa). Markus Stampfer (42) leitet seit März 2020 die Abteilung Hausbau bei Wiens Premiumbauträger Glorit. Mit dem Oberkärntner holt sich das Unternehmen einen Vollprofi mit langjähriger Erfahrung an Bord. Markus Stampfer nimmt in seiner neuen Position eine wichtige Schnittstelle bei Glorit ein und wird künftig den Ablauf und die Organisation auf den Baustellen sowie die Ausführungsqualität weiter vorantreiben. Markus Stampfer blickt auf knapp 25 Jahre Berufserfahrung in der Planung und...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Firmeninhaber Franz Kerndler, Herbert Schwaiger und Geschäftsführer Christian Bacher bei der Pensionierungsfeier.
3

Wirtschaft im Pielachtal, Kirchberg
Wechsel bei Anzenbergerbau

Kirchberg: Nach 43 Jahren verabschiedet sich Herbert Schwaiger. KIRCHBERG (th). Das Pielachtaler Bauunternehmen Anzenberger kennt man seit über sechs Jahrzehnten als solides, bodenständiges Unternehmen in der Region, welches 50 Mitarbeiter beschäftigt. Nach 43 Jahren tritt Herbert Schwaiger seinen wohlverdienten Ruhestand an. Seit 1992 war er Prokurist und Geschäftsführer und bildete in seiner Laufbahn 120 Lehrlinge aus. Diese Aufgabe übernimmt nun Christian Bacher - er ist seit 1995 in der...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Gratulation zu 34 klimaaktiv GOLD-Prämierungen. v.l.n.r. LR Beate Palrader, GF Jürgen Steinberger (Alpenländische), GF Markus Lechleitner (Alpenländische), Herbert Schafferer (Bürgermeister Rinn).
2

klimaaktiv-Initiative
Alpenländische erfüllt höchste Anforderungen

TIROL. Das Unternehmen "die Alpenländische" konnte sich den ersten Rang unter den Bauträgern in Österreich für Mehrfamilienhäuser in Sachen Klimaschutz sichern. Damit ist man Spitzenreiter im Umweltschutz und kann sogar 34 Prämierungen in der höchsten Qualitätsstufe "Gold" vorweisen.  Nachhaltiges und energieeffizientes BauenDurch die bewusste Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und der Verwendung von regionalen Materialien setzt die Alpenländische schon seit vielen Jahren auf ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Baubranche erhält bundeseinheitliche Vorgaben in Zeiten der Corona-Krise.

Corona-Virus
Bundeseinheitliche Vorgaben für die Bauwirtschaft

Beim Baugipfel des Land Kärnten mit den Sozialpartnern und dem Arbeitsmarktservice wurden einheitliche Vorgaben für Bautätigkeiten, die Kurzarbeit und Anpassung der Arbeitsläufe für die Zeit der Corona-Krise besprochen. KLAGENFURT. Beim Treffen mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, Straßenbaureferent Martin Gruber sowie die Spitzen der Sozialpartner und des Arbeitsmarktservice wurde über die Situation in der Kärntner Bauwirtschaft gesprochen. Dabei wurde einerseits festgelegt,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Die Lagerhalle eines Bärnbacher Bauunternehmers stand in Vollbrand.
7

150 Feuerwehrleute im Einsatz
Riesiger Hallenbrand in Bärnbach

Von Samstag Nacht bis heute früh brannte die Lagerhalle eines Bärnbacher Bauunternehmens. BÄRNBACH. Kurz vor 21 Uhr kam gestern ein Reisebusunternehmer mit seinem Fahrzeug nach Hause und bemerkte, dass die benachbarte Lagerhalle eines Bärnbacher Bauunternehmers in Vollbrand statt. Er alarmierte unverzüglich die FF Bärnbach, die dann über die Landesleitzentrale Großalarm auslöste. Zuerst waren die FF Bärnbach und die FF Voitsberg vor Ort, dann wurden die Wehren von Afling, Piber und Köflach...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Baumeister Heinrich Haller freut sich über die Erweiterung der Haller Firmengruppe.
2

Firmenübernahme
Haller übernimmt Oppolzer Bau

Die Linzer Haller Unternehmensgruppe übernimmt das Bauunternehmen Oppolzer Bau GmbH. LINZ. Die Linzer Bauunternehmensgruppe Haller übernimmt die Oppolzer Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH. Das Unternehmen ist vorwiegend im Bereich der Sanierung und Adaptierung bestehender Hochbauten tätig. Oppolzer wird als eigenständiges Unternehmen weitergeführt und auch die wird Belegschaft zur Gänze übernommen. Der bisherige Eigentümer Jörg Oppolzer wendet sich, nach Abschluss der Übergabe, neuen beruflichen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Obmann des Kremser Wirtschaftsbeirats auf Betriebstour

KREMS. KWB Obmann Friedrich Spindelberger setzt seine Besuche bei den Mitgliedern des Kremser Wirtschaftsbeirat fort. Besucht wurde das Bauunternehmen Schütz in Weißenkirchen und in Kottes. Dabei äußerte Baumeisterin Alice Schütz, Strategische Geschäftsführung: „Wir haben unsere Leidenschaft Neues zu schaffen und Altes zu erhalten zum Beruf gemacht! Unsere Kunden können darauf vertrauen, in baulichen Angelegenheiten jederzeit fachkundig beraten zu werden. Um das hohe Niveau und den geforderten...

  • Krems
  • Doris Necker
Der Bebauungsentwurf sieht vor, die Grünfläche zu versiegeln und eine Wohnhausanlage zu errichten.
2 3

Flächenumwidmung ORF
"Grünfläche statt Beton"

Anrainer formieren sich gegen den geplanten Wohnanlagenbau auf der Liegenschaft des ORF-Funkhauses. WIEDEN. Das Funkhaus in der Argentinierstraße ist das Sendegebäude des ORF. 2016 wurde beschlossen, die Wiener ORF-Standorte mit dem ORF-Zentrum am Küniglberg zusammenzuführen. Die Radiosender Ö1 und FM4 übersiedeln nach Hietzing, während das Landesstudio Wien sowie das Hörspielstudio weiterhin im Funkhaus verankert sind. Anrainer wehren sichTeile des Grundstücks wurden 2016 zum Verkauf...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Anzeige
50 Lehrlinge wurden im Hause Talkner schon ausgebildet.

Talkner: Ein Bauunternehmen auf Erfolgskurs

HEIDENREICHSTEIN. Talkner steht seit über 40 Jahren für Waldviertler Qualität im Bau. Seit der Gründung durch Baumeister Andreas Talkner befindet sich die Baufirma in Familienbesitz und ist seither auf stetigem Wachstumskurs. Tradition, Innovation und die Strategie „Alles aus einer Hand“ anbieten zu können, zeichnen das Bauunternehmen aus. Hausbau für Familien oder Genossenschaften als Wienerberger-MassivWertHaus, Holzriegelbau, Vollholzbau oder in Hybridbauweise, alles ist möglich. Durch den...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Etwa 1.000 Gäste feierten gemeinsam mit der Firma Bayer Bau Firmenjubiläum.
2

Jubiläumsfeier
130 Jahre Bayer Bau gefeiert

Beim Jubiläumsevent freute sich der Veranstalter über großen Andrang und ausgelassene Stimmung. HAAG AM HAUSRUCK. Bei Bayer Bau trafen sich Kunden, Interessenten, Freunde und Wegbegleiter des Bau- und Zimmereiunternehmens am Firmengelände in Haag am Hausruck, um die 130-jährige Erfolgsgeschichte des Familienbetriebes zu feiern, Dabei gab es auch mehr über das Leistungsspektrum und die Zukunftspläne des Unternehmens zu erfahren. Bayer Bau wurde in den letzten 130 Jahren im Hausruckviertel...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
50 Lehrlinge wurden in den vergangenen 40 Jahren ausgebildet.

Talkner heißt sechs neue Lehrlinge willkommen

Das Traditionsunternehmen Talkner baut auf Lehrlinge und stärkt damit die Region Waldviertel. HEIDENREICHSTEIN (red). In der 40-jährigen Geschichte des Waldviertler Bauunternehmens Talkner hat das Familienunternehmen bereits 50 Lehrlinge ausgebildet. Heuer haben sechs Lehrlinge als Maurer oder in der Zimmerei begonnen und eine weitere Lehrstelle als Einzelhandelskaufmann/-frau ist gerade ausgeschrieben. „Eine Lehre am Bau ist einerseits kein Ponyhof, denn die Arbeit ist oft anstrengend,...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Der Baukonzern Strabag schließt seinen Standort in Friesach. Betroffen sind 55 Mitarbeiter

Friesach
Strabag schließt Standort - 55 Mitarbeiter betroffen

Baukonzern Strabag schließt seinen Standort in Friesach. Betroffen sind 55 Mitarbeiter. Für Bürgermeister Josef Kronlechner mehr als nur eine Hiobsbotschaft.  FRIESACH (stp). Der Baukonzern Strabag schließt seinen Standort in Friesach mit Ende des Jahres. Betroffen sind 55 Mitarbeiter, die teilweise seit vielen Jahren im Unternehmen beschäftigt waren. Für den Bürgermeister der Stadtgemeinde Friesach, Josef Kronlechner, eine Katastrophe: "Das sind immerhin 55 Arbeitsplätze in der Region, die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Die Lugger Bau GmbH in Spittal ist insolvent

Konkurs
Lugger Bau in Spittal insolvent

SPITTAL. Laut AKV Europa wurde über die Lugger Bau GmbH in Spittal beim Landesgericht Klagenfurt das Konkursverfahren eröffnet. Zehn Gläubiger Von der Insolvenz sind rund zehn Gläubiger mit Passiva von rund 40.000 Euro betroffen, Alleingeschäftsführerin und Gesellschafterin is Claudia Lugger. Mitarbeiter sind keine betroffen. Ursache sei ein schwerer Krankheitsfall, daher konnte keine Bautätigkeit mehr ausgeführt werden. Forderungen bis 20. Mai Der Betrieb wurde in der Privatwohnung von...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.