Corona Schulstart
Trotz Pandemie positive Bilanz für Tiroler Schulstart

Die Corona-Ampel des Bundes ist nach wie vor von den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen abgekoppelt.
  • Die Corona-Ampel des Bundes ist nach wie vor von den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen abgekoppelt.
  • Foto: Pixabay/Tumisu (Symbolbild)
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Diese Woche öffneten die Tiroler Schulen wieder ihre Türen – trotz Pandemie. Doch die Bilanz nach einer Woche sieht für die Tiroler Landesregierung recht positiv aus. LH Platter und LRin Palfrader bedanken sich deswegen bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

Dank allen Beteiligten

Dass die erste Woche für die Kinderbildungs- und -betreuungsstätten ohne schlimmere Vorfälle verlief, ist vor allem allen Beteiligten zu verdanken. Dies wissen auch der Landeshauptmann und die zuständige LRin Palfrader.

„Unser Dank gilt dem Betreuungs- und Lehrpersonal, den Eltern und nicht zuletzt den Schülerinnen und Schülern, welche die vorgegebenen Maßnahmen umsetzen und mit Umsicht handeln.“

Immerhin sind es rund 95.000 Kinder und Jugendlich in Tirol, die seit Montag wieder die Schule besuchen und etwa 31.500 Kinder, die in den Kinderkrippen, Kindergärten und Horten betreut werden. 

In ganz Tirol konnte der Präsenzunterricht durchgeführt werden und es mussten keine Schulen oder Betreuungseinrichtungen geschlossen werden.

Die Corona-Ampel des Bundes ist nach wie vor vom Bildungsbereich abgekoppelt. Wenn die entsprechenden Bezirke auf orange gestellt sind, gilt dies nicht für die Einrichtungen. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:

Schulstart für rund 95.000 Kinder und Jugendliche

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol 

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen