E-Scooter
Wohlgemuth fordert klare Rahmenbedingungen zur Nutzung

Der SPÖ-Politiker Wohlgemuth beruft sich bei seiner Kritik besonders auf Verkehrsexperten, die seit geraumer Zeit vor den Gefahren der E-Scooter warnen.
  • Der SPÖ-Politiker Wohlgemuth beruft sich bei seiner Kritik besonders auf Verkehrsexperten, die seit geraumer Zeit vor den Gefahren der E-Scooter warnen.
  • Foto: Pixabay/KristofTopolewski (Symbolbild)
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Schon den ganzen Sommer über haben sich die E-Scooter in Tirol breit gemacht und so manch einer hat sich auf ihnen fortbewegt. Doch genauso lange wie sie in Betrieb sind, gibt es Kritik an den elektrischen Tretrollern. Auch Philipp Wohlgemuth sieht den Trend eher kritisch und fordert die Schaffung von Rahmenbedingungen, um mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer gewährleisten zu können. 

Klare Rahmenbedingung gefordert

Der SPÖ-Politiker Wohlgemuth beruft sich bei seiner Kritik besonders auf Verkehrsexperten, die seit geraumer Zeit vor den Gefahren der E-Scooter warnen. 

„Immer wieder sind E-Scooter in Unfälle verwickelt. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit rechnet mit einigen hundert Verletzten allein in diesem Jahr“,

argumentiert Wohlgemuth.
Um mehr Sicherheit im E-Scooter Bereich zu schaffen, fordert Wohlgemuth klare Rahmenbedingungen, denn bisher sei dies nicht ausreichend geschehen. Das will man in den Reihen der SPÖ mit einer parlamentarischen Anfrage ändern. 

Nutzung sicherer und fairer gestalten

In der parlamentarischen Anfrage fordert der SPÖ-Klub eine Unfallstatistik, Informationen über die Anzahl von E-Scootern, die im Umlauf sind und ob es durch abgestellte Scooter vermehrt zu Behinderungen und Blockaden auf Gehwegen kommt.
Mit diesen Informationen will man die Nutzung der Scooter sicherer und fairer gestalten. 

„ Außerdem gilt es zu klären, welche Maßnahmen zur Unfallprävention und zur Aufklärung hinsichtlich Haftung und Versicherung von den Betreibern und den politischen Verantwortlichen in Stadt und Land bislang ergriffen wurden.“


Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
VERKEHR: E-Scooter und der Innsbrucker Winter

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.