Niederösterreich
Garten Tulln und Schaugärten öffnen ab 15. Mai (mit Video)

Die beiden Landesräte Jochen Danninger und Martin Eichtinger auf der Garten Tulln, die am Freitag, 15. Mai, eröffnet.
10Bilder
  • Die beiden Landesräte Jochen Danninger und Martin Eichtinger auf der Garten Tulln, die am Freitag, 15. Mai, eröffnet.
  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

DIE GARTEN TULLN und Schaugärten nehmen Betrieb auf; Landesräte Eichtinger und Danninger: „DIE GARTEN TULLN und die ,Natur im Garten‘ Schaugärten öffnen ab 15. Mai wieder ihre Gartentore. Der Gartentourismus ist ein wichtiger Motor für die regionale Wirtschaft – 3 Millionen Gäste besuchen jährlich die Schaugärten.“

TULLN. Endlich raus in die Natur, einen Ausflug zur Garten Tulln machen und einen ausgedehnten Spaziergang durch die Schaugärten genießen. Das ist ab Freitag möglich. Allerdings im Uhrzeigersinn, denn die Sicherheit und somit die Gesundheit der Besucher liegt einem hier am Herzen. Daher werden im Shop selbst nur zwölf Personen erlaubt sein, Gäste, die jedoch eine Saisonkarte haben, können die "Fastlane" im Eingangsbereich benutzen. "Und dann geht's im Uhrzeigersinn durch die zwölf Hektar große, ökologische Gartenschau", so Chef Franz Gruber. Auch ein Blick von oben ist möglich – dafür wurde auf dem Baumwipfelweg eine Einbahnregelung errichtet.

Tagesausflug, Sicherheitsmaßnahmen und ganz viel frische Luft:

Heute, 13. Mai, haben sich die beiden Landesräte Martin Eichtinger und Jochen Danninger ein Bild vor Ort gemacht. "Nach der starken Einschränkung kehren wir wieder ein Stück mehr zur Normalität zurück", sagt Eichtinger. Seit der Eröffnung der ökologischen Gartenschau im Jahre 2008 begrüßte man hier 2,9 Millionen Gartenfans, über drei Millionen Gäste strömen jährlich in die hundert ,Natur im Garten‘-Schaugärten. Die ökologische Gartenkultur ist nicht nur ein internationales Aushängeschild Niederösterreichs, sondern hat sich zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt“, so Landesrat Martin Eichtinger.

Landesrat Martin Eichtinger: "Nach der starken Einschränkung kehren wir wieder ein Stück zur Normalität zurück".
  • Landesrat Martin Eichtinger: "Nach der starken Einschränkung kehren wir wieder ein Stück zur Normalität zurück".
  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

So hat die Garten Tulln seit 2008 in der regionalen Wirtschaft rund 50 Millionen Euro ausgelöst. Die Nachfrage beim Natur im Garten-Telefon sei im April / gegenüber dem Vergleichsmonat 2019 / um zwanzig Prozent gestiegen: "4.772 Anfragen haben die Experten beantwortet", so Eichtinger, der auch die "Transformation von Natur im Garten" (NiG) und über die damit einhergehenden Angebote informiert: "Etwa der digitale Gemeindetag, die Webinare oder die Gartenpädagogikangebote". Zu verdanken habe man dies den beiden Geschäftsführern Matthias Wobornik und Christa Lackner. 

Landesrat Jochen Danninger: "Jetzt ist es an der Zeit, das eigene Land zu entdecken".
  • Landesrat Jochen Danninger: "Jetzt ist es an der Zeit, das eigene Land zu entdecken".

  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

40 Millionen Tagesausflügler

Im Normalbetrieb werden im Jahr fast 40 Millionen Tagesausflüge nach Niederösterreich unternommen, die Hälfte von Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern selbst. Die vielfältigen „Natur im Garten“ Schaugärten Niederösterreichs sind perfekte Destinationen, um einen Tag mit der Familie in einer intakten Natur zu verbringen.

„Gerade in der heutigen Zeit wird es immer wichtiger Zeit in der Natur zu verbringen. Und diesen Anspruch haben auch immer mehr Menschen bei der Wahl ihrer Urlaubsdestination. Der Gartentourismus in Niederösterreich hat sich über die Jahre etabliert und ist ein Garant für eine sanfte und nachhaltige Tourismusentwicklung geworden“,

so Landesrat Jochen Danninger, der zugleich über die Aktion "sicher rausgehen" (sicher-rausgehen.at) informiert. Aber auch das Ziel legt Danninger dar: "Jetzt ist es an der Zeit, das eigene Land zu entdecken".

Genusserlebnis Garten

Die grünen Oasen laden in ganz Niederösterreich zum Entdecken und Genießen ein: Mitten in den üppigen „Natur im Garten“ Schaugärten werden Ideen für das eigene „grüne Wohnzimmer“ gesammelt oder die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bestaunt. In Verbindung mit den Gast- und Weingärten der Top-Heurigen sowie den Wirten der Niederösterreichischen Wirtshauskultur wird ein Ausflug in die blau-gelbe Gartenkultur zu einem Erlebnis mit hohem Wohlfühlfaktor.

„Durch eine optimale Synergie zwischen den ,Natur im Garten‘ Schaugärten und dem ,Gartensommer Niederösterreich‘ haben wir ein touristisches Angebot, um das ökologische Gartenland Niederösterreich weit über die Landesgrenzen hinaus zu etablieren“,

so Eichtinger und Danninger.

Eintauchen in die Erlebniswelt von „Natur im Garten“

Die Garten Tulln bietet mit ihren 70 Schau- und Mustergärten auf sieben Hektar den Gästen Raum, um sich Ideen für den eigenen Garten zu holen. Zusätzlich stehen fünf Hektar Auwald zur Verfügung, um tief in die Natur einzutauchen. Das barrierefreie Gelände ist zudem ein optimales Ausflugsziel für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigung. Das Restaurant mit Blick über den Seerosenteich, der Bayerische Biergarten oder die Gartenvinothek WEIN▪GE▪NUSS vom Weingut Koch bieten den Gästen ein bereites kulinarisches Angebot. Auf der neuen Homepage www.diegartentulln.at sowie auf Facebook und Instagram können sich die Gäste Informationen und Eindrücke von der einzigen ökologischen Gartenschau Europas holen.

Ökologische Vielfalt in jedem Bezirk

Historische Anlagen, Rosengärten, Landschaftsparks, Klostergärten, Erlebnis- und Themengärten, Obst- und Gemüsegärten, Naturparke und  Pflanzensammlungen bis zur ökologischen Gartenschau – ein Besuch in einem Schaugarten ist immer ein wundervolles Erlebnis mit der gewissen persönlichen Note. Eine Übersicht der „Natur im Garten“ Schaugärten sowie Informationen zum Angebot und zu den Öffnungszeiten finden Sie unter www.naturimgarten.at/schaugaerten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen