28.11.2016, 18:40 Uhr

Treppelweg: Sperre noch bis maximal 2. Dezember

Auch neben dem AMS werden Radfahrer umgeleitet.
TULLN. Wegen Bauarbeiten der viadonau und der EVN sind derzeit beide Wege an der Donaulände zwischen Salzturm und Donaubrücke gesperrt. Fußgeher und Radfahrer müssen über die Zant-Allee und die Stiegengasse ausweichen. Wie die viadonau, Österreichische Wasserstraßen-GmbH, mitteilt, müssen die Erneuerungsarbeiten am Treppelweg umfassender ausfallen als angenommen. Aus diesem Grund muss der Treppelweg zwischen Salzturm und Yachthafen noch bis maximal 2. Dezember gesperrt bleiben. Gleichzeitig besteht durch die Gasleitungssanierung der EVN eine Sperre der Donaulände zwischen Salzturm und Donaubrücke. Es sind daher beide Wege an der Donaulände derzeit nicht benutzbar. Die Umleitung ist ausgeschildert und verläuft über die Stiegengasse und die Franz-Zant-Allee. Seitens der viadonau wird in dem beschriebenen Bereich der Belag erneuert. Auch die Bankette werden instandgesetzt. Im Bereich des Yachthafens werden auch die relativ engen Kurvenführungen verbreitert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.