Mooskirchner Feuerwehrball
Eigenes Feuerwehrball-Bier für "Fire & Ice"

So gut besucht war "Fire & Ice" im Vorjahr. Das wird am 1. Februar nicht anders sein.
  • So gut besucht war "Fire & Ice" im Vorjahr. Das wird am 1. Februar nicht anders sein.
  • Foto: FF Mooskirchen
  • hochgeladen von Harald Almer

Am 1. Februar geht in der NMS Mooskirchen die Top-Ballnacht über die Bühne.
MOOSKIRCHEN. Die Faszination Feuerwehrball "Fire & Ice" bleibt ungebrochen. Am 1. Februar veranstaltet die FF Mooskirchen in der NMS Mooskirchen eine spektakuläre Ballnacht, Einlass ist um 19.15 Uhr. Viele Gäste aus nah und fern, zahlreiche Gemeindebürger aus Mooskirchen und Abordnungen verschiedenster Einsatzorganisationen werden wieder der Einladung folgen, um einen gemütlichen und schwungvollen Abend zu verbringen. Um 20.30 Uhr eröffnen die Tanzpaare, bestehend aus Kameradinnen und Kameraden mit ihren Partnern mit einer sehenswerten Eröffnungspolonaise den Ballabend. 

Kulinarische Tanznacht

Dieses Jahr sorgen die "Jungen Paldauer" für beste Unterhaltung im Ballsaal. Umrahmt von einem angenehmen Ambiente werden verschiedene bereits bekannte Themenbars wie die "Skybar", die "Rock-Bar" mit musikalischer Begleitung der Mooskirchner Rockband "Cover4Cover" und die "Beer Bottle Bar" im Aulabereich der NMS Mooskirchen angeboten. Das Mooskirchner Event Catering "Culinarius" wird die Ballgäste mit einer Vielfalt an Gaumenfreuden von ausgewählten regionalen Speisen und Getränken verwöhnen. Spezial für diesen Ball wird nur an diesem Abend ein eigens gebrautes Feuerwehrball-Bier serviert.

Disco "Feel the Fire"-Club

Im extra für diesen Abend an das Schulgebäude angebaute und beheizte Zelt sorgt das WM Sounds-DJ-Team für beste Stimmung, nicht nur für die vornehmlich jüngeren Gäste. Denn gefeiert wird in der neuen großen Disco mit Clubatmosphäre bis in die frühen Morgenstunden. Bei den beiden Bars "Disco-Bar" und "Cocktail-Bar" bleibt für die Ballbesucher kein Getränkewunsch offen.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen