Österreichische Staatsmeisterschaften im Berglauf

Strahlende Gesichter bei den LTV Köflach Athleten

Bei Kaiserwetter fanden in Telfes im Stubaital die österreichischen Meisterschaften im Berglauf statt. Vor 2.000 Zuschauern siegten bei den Herren Isaac Kosgei, gefolgt von Simon Lechleitner und Manuel Innerhofer und bei den Damen überlegen Andrea Mayr vor Karin Freitag und Susanne Maier. Die Teamwertungen waren bei den Herren ein steirisches Duell. Topsport Kolland (Alexander Brandner, Jürgen Mock, Robert Gruber) setzte sich knapp vor LTV Köflach (Lukas Gärtner, Andreas Rois, Manuel Seibald) durch. Bei den Damen siegte Decker Itter. Den Gesamtsieg holte sich Geoffry Kukuni. Bei den Damen gewann Andrea Mayr auch die internationale Wertung.

Starke Leistung

Die Starter vom LTV Köflach erreichten die Plätze sechs (Lukas Gärtner), sieben (Andreas Rois) und 13 (Manuel Seibald).

Österreichische Meisterschaften 2019

Nächstes Jahr werden die Österreichischen Meisterschaften im Rahmen des Lippizanerheimatberglaufs am 2.6. in Graden/Köflach vom LTV Köflach ausgetragen. Die Strecke wird 9,2 Kilometer und 1.090 Höhenmeter betragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen