Landjugend
Voitsberg dominierte die Winterspiele

Der Landjugendbezirk Voitsberg holte sich überlegen die Gesamtwertung in Aflenz.
2Bilder
  • Der Landjugendbezirk Voitsberg holte sich überlegen die Gesamtwertung in Aflenz.
  • Foto: Landjugend
  • hochgeladen von Harald Almer

Nach dem vorjährigen zweiten Platz in der Bezirkswertung war heuer der Landjugendbezirk Voitsberg bei den Landeswinterspielen in Aflenz wieder ganz oben. Vor allem die Ski- und Snowboardbewerbe wurden von Voitsberg dominiert. Sowohl bei den Mädchen unter 18 als auch bei den Mädchen über 18 standen mit Viktoria Schilcher und Maria Schwarzl zwei Weststeirerinnen im Riesentorlauf und Slalom ganz oben. Bei den Burschen über 18 holte sich Thomas Kainz zwei Mal Gold im Riesentorlauf und Slalom. Bei den Parellelrennen gewannen Viktoria Schilcher aus Voitsberg und Martin Hüttel aus Leibnitz.
bei den Snowboardern siegte Manuel Riedl im Riesentorlauf, im Parallelbewerb lag sein Kollegen Kevin Rössler vorne. Zwar lagen bei den Rodelbewerben andere Bezirke vorne, doch mit 545 Punkten triumphierte der Bezirk Voitsberg in der Gesamtwertung mit 37 Zählern vor Bruck und Mürzuschlag. Die 16 gewonnen Medaillen (9 x Gold, 1 x Silber, 6 x Bronze) unterstrichen die großartigen Voitsberger Leistungen, ein Drittel aller Medaillen ging in die Weststeiermark.

Der Landjugendbezirk Voitsberg holte sich überlegen die Gesamtwertung in Aflenz.
Viktoria Schilcher auf dem Weg zu ihrer Goldmedaille.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen