07.10.2016, 08:01 Uhr

Fit für die Zukunft

Die Organisatoren der Bildungsmesse rund um Vereinsobfrau Lisa Münzer (Foto: Cescutti)

Lisa Münzer und ihr Team organisieren die Bildungs- und Jobmesse der Lipizzanerheimat.

Am 21. und 22. Oktober läuft die Bildungsmesse erstmals in Köflach. Wie kam es dazu?
Lisa Münzer: Wir haben kurzfristig erfahren, dass Voitsberg die Bildungsmesse nur mehr alle zwei Jahre machen will. Dabei wäre aber alle zwei Jahre ein Jahrgang durchgefallen und das finden wir schade. Daher haben wir regional unsere Kräfte gebündelt und diese Bildungsmesse in der Köflacher Sporthalle organisiert.

Was ist neu an dieser Messe?
Münzer: Sie ist keine reine Bildungsmesse, sondern besticht auch durch ein breites Rahmenprogramm. Wir werden vier Podliumsdiskussionen veranstalten, dazu gibt es laufend Vorträge und an beiden Abenden kommen Musik und Kulinarik nicht zu kurz. Am Freitag bewirtet die Landjugend Graden die Gäste, am Samstag die Wirte und Winzer der Lipizzanerheimat. Am Freitag sorgt Adi M. für die Musik, am Samstag spielt die Ligister Schülcherleitnmusi auf. Vor allem die Abendveranstaltungen sollen Möglichkeiten zum Vernetzen bieten, auch für unsere Unternehmer.

Fit in die Zukunft - mehr als nur ein Schlagwort?

Münzer: Das ist einerseits unser Untertitel für die Bildungsmesse, andererseits der Name für ein Netzwerk von Jugend, Bildung und Wirtschaft. Diese Messe ist sozusagen die Start-Up-Veranstaltung für weitere Tätigkeiten. Hier haben regionale Unternehmen und verschiedenste Bildungseinrichtungen die Möglichkeit, sich zu präsentieren, zu vernetzen und den Zugang zu den jungen Menschen - und damit der Zukunft unserer Region - zu finden und zu nutzen. Gleichzeitig haben Jugendliche die Chance, sich über Berufswege zu informieren, auszutauschen und ihre Leidenschaft für bestimmte Tätigkeiten zu entdecken.
Für uns lassen sich Vielfalt, langfristige und ganzheitlich positive Wirkung auf die Zukunft und daraus resultierend ein hoher Grad an Effektivität unter dem Begriff einer nachhaltigen Regionalentwicklung zusammenfassen.

Und warum findet die Bildungsmesse in Köflach statt?
Münzer: Die Bildungsmesse der Lipizzanerheimat sollte nicht immer am gleichen Ort stattfinden. Und dank der neuen Dreierkoalition brechen gerade viele alte Strukturen auf. Bgm. Helmut Linhart denkt nicht kleinstrukturiert, sondern hat die gesamte Region im Blickfeld. Hier in Köflach schaffen Politiker neue Handlungsräume.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.