29.11.2017, 16:47 Uhr

Klementifeier der Familie Beaufort-Spontin

Die Familie Beaufort-Spontin lud zur traditionellen Klementifeier nach Kainach. (Foto: Mayer)

In Gallmannsegg, Gemeinde Kainach, hielt die Beaufortische Gutsverwaltung die Tradition der Klementmesse hoch.

Das Fest der Heiligen Klemens, des Schutzpatrons der Wald- und Holzarbeiter, war bis vor wenigen Jahrzehnten in den waldreichen Bergregionen ein besonderer Feiertag. Die Holzknechte und die im Forst Beschäftigen trafen sich in den jweiligen Pfarrkirchen zu einem Dankgottesdienst. Im Anschluss daran wurde Einkehr gehalten, bei einem saftigen Bratl mit Knödel und Kraut sowie einigen Gläsern Wein ließ man den Schutzpatron hochleben.

Tradition hochgehalten

Die Beaufortische Gutsverwaltung in Gallmannsegg, Gemeinde Kainach, hält die Tradiition dankenswerterweise hoch. Auch heuer wurden die im Forst der Familie Friedrich Beaufort-Spontin Arbeitenden zu einem gemeinsamen Mittagessen geladen. Höhepunkt der Klementifeier war der abendliche Gottesdienst in der Kainacher Pfarrkirche, der von Pfarrer Winfried Lembacher zelebriert wurde. Eingestimmt wurden alle vor der Kirche vom Alphorn-Quartett "Grünspan & Holzwurm". Mit ihren Blechblasinstrumenten und dem Gesangensemble des Domchros Graz gestalteten sie den Dankgottesdienst.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.