24.11.2016, 12:45 Uhr

FF Voitsberg - Einsatzserie in 4 Stunden

Einsatzkräfte der FF Voitsberg gefordert – 3 Einsätze in 4 Stunden

Die Kameradinnen und Kameraden der Stadtfeuerwehr Voitsberg wurden am Mittwoch, dem 23. November 2016 binnen 4 Stunden zu drei Einsätzen gerufen.

Um 17:04 Uhr erfolgte der erste Hilferuf, nachdem einige Ölflecken auf der Kreuzung F. Schöpfer-Gasse – C.v.Hötzendorfstraße in Voitsberg zu einer rutschigen Fahrbahn führten. Diese wurden mit Bindemittel gebunden und entsorgt. Während der Tätigkeit sicherte die Polizei die Unfallstelle ab.

Kurz nach dem Einrücken der Mannschaft ins Rüsthaus erfolgte um 17:50 Uhr ein Hilferuf der FF Rosental. Ein PKW kam aus ungeklärter Ursache von der Gemeindestrasse im Gößnitzgraben ab und landete quer auf einer Holzbrücke und drohte abzustürzen. Aufgabe der Feuerwehren Rosental und Voitsberg war es, den PKW, der mit einer Achse in der Luft hing, von der Brücke zu bergen, was mit dem WLF-K Voitsberg durchgeführt wurde. Der Lenker konnte mit seinem PKW anschließend die Fahrt wieder fortsetzen.

Der dritte Einsatz war in Maria Lankowitz um 21:07 Uhr. Die FF Maria Lankowitz wurde zu einer Fahrzeugbergung in der Nähe des Golfplatzes alarmiert. Ein Fahrzeug hing zwischen einer Brücke und dem gegenüberliegenden Bachufer. Sofort wurde die Unfallstelle abgesichert und ein doppelter Brandschutz seitens der einsatzleitenden Feuerwehr Maria Lankowitz aufgebaut. Zur Bergung wurde die FF Voitsberg mit dem WLF-K angefordert. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeugs wurde das Unfallfahrzeug aus dem Bachbett gehoben, auf dem gegenüberliegenden Parkplatz abgestellt und die größeren Teile des zerstörten Brückengeländers von der Straße und aus dem Bachbett gehoben.

Um 22:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.