03.04.2017, 19:18 Uhr

Einmal Gold und zwei Mal Silber für Kiegerl und Deutschmann

Lukas Deutschmann und Antonia Kiegerl mit ihren drei Medaillen in Linz. (Foto: KK)

Lukas Deutschmann und Antonia Kiegerl wurden österreichische Junioren-II-Meister in den Lateintänzen.

Der TSC Burghof hat nicht nur mit Andras Jüttner und Renata Smidova das drittbeste österreichische Amateurpaar in den Lateintänzen, sondern mit Lukas Deutschmann und Antonia Kiegerl zwei Rohdiamanten. Denn das junge Paar eroberte bei der österreichischen Meisterschaft der Schüler, Junioren und Jugend in Linz in der Junioren II-D-Klasse den Meistertitel, sondern schlugen sich mit dem zweiten Platz in der nächsthöheren Klasse C hervorragend. Als Draufgabe errangen sie auch noch den Vizemeistertitel in den Standardtänzen. Vincent und Caroline Grabenhofer erreichten in der Breitensportklasse den zweiten Platz. Die Jugend profitiert eindeutig vom Steirischen Nummer-1-Paar Jüttner/Smidova.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.