02.10.2017, 11:30 Uhr

Karate: Zwei Mal Gold, zwei Mal Silber

Niklas Hörmann und Jana Lind räumten drei von vier Köflacher Medaillen in St. Pölten ab. (Foto: KK)

Die Sportunion Volksbank Köflach freute sich über Doppelgold von Niklas Hörmann und Silber von jana und Lukas Lind bei den österreichischen Titelkämpfen.

Aus 44 Vereinen kamen 326 Nennungen für die österreichischen Karate-Nachwuchsmeisterschaften in St. Pölten. Die Kämpfer mussten sich über die jeweilige Landesmeisterschaft dafür qualifizieren. Die Karate-Union Köflach startete mit Niki Hörmann, Jana und Lukas Lind.

Köflacher Top-Leistungen

Heeresleistungssportler Hörmann wurde seiner Favoritenrolle in der U-21 voll gerecht und erkämpfte verdient Gold. Das war bereits seine fünfte Titelverteidigung in der jeweiligen Altersklasse. Auch mit dem steirischen U-21-Team gewann er. U-16-Kämpferin Jana Lind drang mit hohen Siegen bis ins Finale vor, dort unterlag sie der Vorarlberger Favoritin Devigili. Janas neunjähriger Bruder Lukas startete im U-10-Katabwerb und drang mit drei Siegen bis ins Finale vor. Dort verlor er knapp gegen einen Salzburger mit 2:3.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.