12.02.2018, 09:07 Uhr

Speedskater verbessern sich auf Platz zwei

Die steirischen Speedskater zeigten gute Leistungen. (Foto: KK)
Am 3. Februar fand die zweite Station des Speedskating-Hallencups 2017/18 in Graz statt. Die Steiermark trat mit 14 Athleten an, darunter auch die Bärnbacher Gerald Woisinger und Ulz Georg. Es galt nach dem Renntag in Mattersburg Boden auf das führende Team aus Wien gut zu machen. Nach vielen packenden Rennen in den unterschiedlichen Altersgruppen konnte die Steiermark über starke Ergebnisse jubeln und sich vor der dritten Station
in Linz auf Platz zwei verbessern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.