Joglland Kraftspende Kirtag
Brauchtum und Kulinarik am Bauerhof Lueger in Koglhof

Die Veranstalter zeigten sich vom Kraftspende Kirtag rundum zufrieden. V.l.n.r.: Bgm. Karl Maderbacher (Miesenbach), Bgm. Silvia Karelly (Fischbach), Blumenprinzessin Michaela Gaugl, Hannes Pimeshofer (Gemeindekassier Ratten) und Arrigo Kurz (Kraftspendedörfer).
6Bilder
  • Die Veranstalter zeigten sich vom Kraftspende Kirtag rundum zufrieden. V.l.n.r.: Bgm. Karl Maderbacher (Miesenbach), Bgm. Silvia Karelly (Fischbach), Blumenprinzessin Michaela Gaugl, Hannes Pimeshofer (Gemeindekassier Ratten) und Arrigo Kurz (Kraftspendedörfer).
  • Foto: Kraftspende Dörfer (6x)
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Bei strahlendem Sonnenschein fand dieses Jahr der Joglland Kraftspende Kirtag in der Gemeinde Birkfeld, Ortsteil Koglhof, statt. Das Joglland konnte sich dabei von seiner besten Seite präsentieren. Die Vielfalt, aber auch die bäuerliche Arbeit wurde in den Vordergrund gestellt. Beim Betrieb der Familie Lueger vulgo Kern konnten tolle Eindrücke über die vielfältige Arbeit in heimischen bäuerlichen Betrieben gewonnen werden.

Heilige Messe und Frühschoppen

Moderiert wurde diese Veranstaltung erstmalig von Rudi Grabner, der sehr abwechslungsreich und kurzweilig durch das umfangreiche Programm führte.
Am Vormittag startete der Kirtag mit der Heiligen Messe gehalten von Pfarrer Mag. Johann Schreiner, danach gab es den Frühschoppen mit der Blasmusikkapelle Koglhof.

Bürgermeisterwettbewerb

Ein sehr beliebter Programmpunkt fand mit dem Bürgermeisterwettbewerb statt. Die Bürgermeister der Kraftspendedörfer mussten beim Seilspringen ihr Können unter Beweis stellen. Am besten im Umgang mit dem Seil zeigte sich das Team Blumenprinzessin Michaela Gaugl in Vertretung von Frau Bgm. Sylvia Karelly (Fischbach), Hannes Pimeshofer (Gemeindekassier Ratten) und Bgm. Karl Maderbacher (Miesenbach).
Zur Mittagszeit fand ein weiteres jährliches Highlight mit dem Kinderbewerb statt. Dabei mussten dieses Jahr die Kids aus der Region, ihre Geschicklichkeit bei einem Stelzenwettrennen unter Beweis stellen. Als schnellstes Team bewältigte das Team Vorau mit Michael Lueger, Fabian Haberler und David Maierhofer diesen Parcours.

Als weiterer toller Programmpunkt konnten die „Koglhofer Schuhplattlermädels“ präsentiert werden. Zudem wurden, an vielen verschiedenen Ständen qualitativ hochwertige Produkte aus der Region verkostet und vorgeführt.

Jungkalb gewonnen

Bei einer Verlosung gab es insgesamt 19 hochwertige Preise zu gewinnen. Den 1. Preis ein Jungkalb im Wert von € 500,- konnte Nikolaus Albert aus Strallegg mit nach Hause nehmen.
Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Lueger bot das perfekte Ambiente für eine gelungene Imageveranstaltung des Jogllands. Ein besonderer Dank gilt der Familie Lueger, dem Bauernbund Koglhof, der Gemeinde Birkfeld, allen Mitgliedsgemeinden des Joglland, sowie allen anderen Mitwirkenden.

Autor:

Josef Hofmüller aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.