Zukunft dank dir
Ein Brunnen für Gongoni

Neuhold Alexandra mit ihren Patenkindern. Ihr Ehemann und sie kennen jede Familie, jedes Kind und jede Schule persönlich, stehen in regelmäßigem Kontakt mit ihnen und achten auf laufende Betreuung und Hilfe zur Selbsthilfe.
15Bilder
  • Neuhold Alexandra mit ihren Patenkindern. Ihr Ehemann und sie kennen jede Familie, jedes Kind und jede Schule persönlich, stehen in regelmäßigem Kontakt mit ihnen und achten auf laufende Betreuung und Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Foto: Johann Haiderer-Neuhold (15)
  • hochgeladen von Magdalena Posch

Seit 2016 unterstützen Alexandra Neuhold, Geschäftsführerin der Einkaufsstadt Weiz, und ihr Mann Johann Haiderer-Neuhold bedürftige Familien in Kenia. Was mit einem Urlaub begonnen hat, ist innerhalb kürzester Zeit zur Lebensaufgabe geworden. Vor Kurzem wurde schließlich der Verein "ZUKUNFT DANK DIR" gegründet, um die steigende Anzahl an Projekten bestmöglich finanzieren und umsetzen zu können

Kenia hat viele Gesichter – die meisten davon kennt man aus Film und Fernsehen. Als Urlaubsziel schockiert und fasziniert es gleichzeitig. Alexandra Neuhold erzählt von ihren ersten Eindrücken: "Noch nie zuvor hatten wir bereits am Straßenrand so viel Schmutz und Armut gesehen. Im Hotel dann die ganz andere Welt – unglaublich sauber und schön. Von der ersten Minute fiel uns aber das ehrliche Lächeln und der unglaubliche Lebenswille der Menschen auf, waren sie auch noch so arm."

Ein Land, das nicht mehr loslässt
Bereits im ersten Urlaub gab es Möglichkeiten, die Menschen vor Ort zum Beispiel mit Lebensmittel, Schulbücher oder Medikamenten zu unterstützen. Dem Ehepaar Neuhold war aber schnell klar, dass sie wiederkommen und gezielt helfen wollen. 

Seit 2017 werden schließlich immer wieder Projekte umgesetzt, wie beispielsweise die Unterstützung einer Familie, ihr Haus zu renovieren. Außerdem wurden die ersten Patenschaften für Kinder übernommen. 

Trinkwasser für Gongoni 
Gongoni ist ein kleiner Ort, der 150 Kilometer südlich von Somalia liegt. Der Ort wird hauptsächlich von Frauen und Kindern bewohnt, weil viele Männer 2014 aus religiösen Gründen von somalischen Rebellen erschossen wurden. Gongoni ist sehr trocken und verfügt über wenig Infrastruktur, hat also kaum Strom oder medizinische Versorgung. Das Hauptproblem ist aber der Zugang zu sauberem Trinkwasser. "Ein Brunnen für Gongoni" wurde damit zum nächsten großen Projekt, das vom Verein "ZUKUNFT DANK DIR" derzeit umgesetzt wird. Mit dem Bau wurde bereits begonnen und im Frühjahr 2019 ist die feierliche Eröffnung geplant. 

"Eines ist meinem Mann und mir sehr bewusst geworden – wir sind dankbar, in Österreich geboren zu sein! Glück? Zufall? Wir nennen es einfach die Gnade der Geburt!"

Speziell in der Weihnachtszeit gibt es oft den Wunsch, etwas Gutes zu tun und Menschen zu helfen. Über den Verein "ZUKUNFT DANK DIR" gibt es nun die Möglichkeit, nachhaltig und gezielt die Zukunft von vielen Familien und Kindern in Kenia zu verbessern. Jede Spende wird zu 100 Prozent vor Ort eingesetzt. 

Infos und Unterstützungsmöglichkeit:
Verein "ZUKUNFT DANK DIR" zur Unterstützung bedürftiger Menschen in Kenia
ZVR-Zahl: 115 85 70 264
Alexandra Neuhold und Johann Haiderer-Neuhold
Kontakt: 0680/2200894 oder verein@zukunft-dank-dir.at
Online: ZUKUNFT DANK DIR
IBAN: AT56 2081 5000 4232 5175

Autor:

Magdalena Posch aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.