Österreichischer "Ed Sheeran" gewinnt den "On Stage"-Bandcontest

4Bilder

Eine Stimme und eine Gitarre reichen, um den Gleisdorfer Kulturkeller zum Beben zu bringen: der erst 18-Jährige Niederösterreicher Jakob Wedl begeisterte mit seiner Musikalität sowohl das Publikum, als auch die Jury und darf sich nun auf eine EP-Produktion im Gleisdorfer Tonstudio 66 freuen.

Den 2. Platz, und somit eine Single Produktion, ergatterte Lokalmatador Armin Izzo, dessen deutsche Texte, gesungen mit einer feinfühligen Stimme, unter die Haut gingen. Die Band "Kitsch Royal" durfte sich über den 3. Platz freuen und können sich im Rahmen des Preises eines 300 Euro Gutscheins des Musikgeschäfts Hammer ein neues Spielzeug für ihren „Funky Deutschrock“ erwerben.

Der Produzent, sowie Veranstalter des berühmt-berüchtigten „On Stage Bandcontests“ Peter Fritz betont: „meine Intention des Events ist nicht der Wettbewerbsfaktor, sondern die Möglichkeit, Bands zusammenzuführen und ihnen gleichzeitig Unterstützung zu anzubieten.“
Unter den anderen Teilnehmern waren AMP (Deutschlandsberg), Armin Izzo (Gleisdorf), Burning Chase (Wien), Kitsch Royal (Graz), Mad Soul Empire (Graz), 12 stops to simmering (Wien), Travel to Paradise (Graz) und Zhart (Wien). Sie alle spielten bzw. sangen sich über 3 Vorrunden ins Finale.
Die Platzierungen setzten sich zum einen Teil aus dem Publikumsvoting, andererseits aus der Meinung einer professionellen Fachjury, welche sich die Bands in Hinsicht auf Komposition, Handwerk, Präsenz und Zukunftsfaktor genauer unter die Lupe nahmen, zusammen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen