Disneyland
Volles Haus beim 40. Kinderfasching in der MZH Urscha im Ortsteil Labuch.

Das Team für den 40. Kinderfasching
79Bilder
  • Das Team für den 40. Kinderfasching
  • Foto: Gerald Dreisiebner
  • hochgeladen von Gerald Dreisiebner

Spiel, Spaß und Bewegung stand im Mittelpunkt des 40. Kinderfaschings im Ortsteil Labuch.

Am Faschingssonntag fand in der Mehrzweckhalle Urscha der traditionelle 40. Kinderfasching der Ortsteile Labuch, Ungerdorf und Laßnitzthal statt. Tagesmutter Anna Rath konnte den Abgeordneter zum Nationalrat & Bürgermeister Christoph Stark, Stadträtin Philippine Hierzer, Kulturreferent Luis Reisenhofer, TIP- Manager Gerwald Hierzi, GR Dominik Kutschera und die Regional-Stellenleiterin der Tagesmütter Steiermark Sabine Prettenhofer, die maskierten Kinder und deren Eltern begrüßen. Ein lustiges Kinderprogramm, das unter dem Motto "Disneyland" mit den Tagesmüttern Anna, Maria, Doris und Monika sowie einige Freunde stand, sorgten für einen unterhaltsamen Nachmittag. Zur Belohnung gab es für die Kinder einen Zucker-Bonbon Regen. Diese Veranstaltung, das von DJ Gery musikalisch umrahmt wurde war ein super organisiertes Programm mit Spielen.
Luis Reisenhofer erinnerte sich:
Alles begann mit einem Blochzug im Jahr 1980, als damaliger Schuldirektor an der VS Labuch  
und somit war der Kinderfasching in der heutigen Form geboren! 
Der Reinerlös dieser Faschingsveranstaltung kommt einer Familie in Gleisdorf zu gute, das ein Kind mit einer schweren Krankheit hat. So konnte jedes Kind fröhlich und mit voller Freude bei einem bunten Nachmittag nach Hause gehen.

Autor:

Gerald Dreisiebner aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen