Elisabeth Prem ersetzt Kerstin Fuchs im Markt Hartmannsdorfer Gemeinderat

Ihr Ziel ist es, gemeinsam mit den BürgerInnen, an einer sozialen und nachhaltigen Vision für Markt Hartmannsdorf zu arbeiten
.

Bei der Gemeinderatssitzung wurde Elisabeth Prem als neue Grüne Gemeinderätin angelobt. Die hauptberufliche Tagesmutter beim Hilfswerk Steiermark, übernimmt das Mandat von Kerstin Fuchs: "Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinem Kollegen Gerhard Zavodnik, das Grüne Projekt im Markt Hartmannsdorfer Gemeinderat weiter voranzutreiben. Denn ich bin überzeugt, dass wir dazu beitragen können, unsere Gemeinde nachhaltig, sozial und zukunftsorientiert zu gestalten.“

Im Bereich Umweltschutz sieht Prem für Markt Hartmannsdorf, zum Beispiel, die Chance, eine Vorreiterrolle einzunehmen: "Wenn wir den lokalen Geschäften einen Anreiz bieten, auf das Plastiksackerl zu verzichten, und stattdessen Stofftaschen zur Verfügung stellen, reduziert das die Menge an Plastikmüll und die Kosten der Abfallentsorgung.“ Auch in Sachen Tierschutz, möchte Prem verstärkt aktiv werden. So plant sie Themen wie Tiertransporte intensiv in Richtung Landtag weitertragen zu wollen.

"Es ist mir wichtig, ein offenes Ohr für alle BürgerInnen unserer Gemeinde zu haben. Als Mitglied im Sozialausschuss möchte ich zeigen, das Sozial- und Umweltpolitik Hand in Hand gehen. Denn speziell die Ärmsten in unserer Gesellschaft, bekommen die Auswirkungen des Klimawandels oft als Erstes zu spüren“, so Prem abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen