Staatsmeisterschaft im Motor-Präzisionsflug

Am Flugplatz Weiz-Unterfladnitz werden die Piloten ihr Bestes geben.
2Bilder
  • Am Flugplatz Weiz-Unterfladnitz werden die Piloten ihr Bestes geben.
  • Foto: ASKÖ Flugsportclub Weiz
  • hochgeladen von Alice Saiko

Vom 7. bis 9. September findet am Flugplatz Weiz-Unterfladnitz in St. Ruprecht an der Raab die "Apfelland Präzisionsflugrallye" statt. Dabei wird sowohl der Staatsmeister, sowie der steirische und der niederösterreichische Landesmeister im Präzisions-Motorflug gekürt.  
Auch der ASKÖ-Meister im Präzisionsmotorflug wird im Zuge der Rallye ermittelt. Rund 15 Motorflugpiloten werden an der Rallye teilnehmen. Zur Teilnahme sind einmotorige Flächenflugzeuge mit einem Höchstabfluggewicht von maximal 2.000 Kilogramm zugelassen. Piloten können sowohl alleine als auch im Zweierteam teilnehmen. Der Bewerb wird vom Österreichischen Aeroclub und dem Flugsportclub Weiz ausgetragen.
Streckenplaner und Veranstaltungsleiter ist Helmuth Gratschner, Organisationsleiter sind Herbert Habersatter (zugleich Obmann des Flugsportclubs Weiz) und Harald Purkathofer.Ziel der Rallye ist nicht, der Schnellste zu sein.
Nach dem Start versuchen die Piloten in der vorgegebenen Zeit und unter genauer Einhaltung der Strecke so viele vorgegebene Landschaftsmerkmale (zehn bis zwölf Fotos) entlang der Strecke und Bodenzeichen zu erkennen und in die Flugkarte genau einzutragen.

Geflogen wird in der Oststeiermark, die Strecke führt etwa bis Passail, bis Hartberg usw. Bewertet wird die Anzahl der erkannten Fotos. Dabei darf nur die Karte und der Flugplan verwendet werden, ein GPS (Navigationsgerät) ist nicht zulässig.
Nach Rückkehr von der Strecke (die Flugzeuge sind rund eineinhalb Stunden unterwegs) muss eine Ziellandung (Normallandung mit Gas und Zuhilfenahme der Landeklappen) durchgeführt werden.

Die Ziellandungen beginnen am Samstag, 8. September, ab ca. 16 Uhr.

Am Flugplatz Weiz-Unterfladnitz werden die Piloten ihr Bestes geben.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen