Bezirksteams geigen zum Saisonstart in den steirischen Fußballligen auf

Ilztals Dominik Jakob traf am Wochenende zum 3:0 Sieg und seine Mannschaft feierte den fünften Sieg in Serie.
  • Ilztals Dominik Jakob traf am Wochenende zum 3:0 Sieg und seine Mannschaft feierte den fünften Sieg in Serie.
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Die Fußballsaison ist in den steirischen Ligen zwar erst sechs Runden alt, doch manche Teams befinden sich bereits in Topform und kämpfen um die vorderen Positionen.Unser Bezirk stellt aktuell gleich zwei Tabellenführer. In der Unterliga Ost setzte der SV Ilztal seine Siegesserie gegen Strallegg fort und ist nun Spitzenreiter. Gleich in der nächsten Runde treffen Ilztals Dominik Jakob und Co. auf den Tabellenzweiten Hartberg/Umgebung.
Der zweite Tabellenführer aus dem Bezirk ist der UFC Miesenbach, welcher jedoch mit dem punktegleichen SV Ratten einen hartnäckigen Verfolger hat und nur zwei Punkte dahinter befinden sich mit Albersdorf und Passail II gleich die nächsten. Auch in der bezirksinternen Torjägerliste gibt es nun einen neuen Führenden. Albersdorfs Christoph Schmallegger "ballerte" sich mit einem Dreierpack an die Spitze und hält nun bei acht Toren.
In der Unterliga Süd gibt es mit dem SV Pircha ebenfalls einen Verfolger. Günter Maurers Mannschaft liegt punktegleich mit dem Tabellenführer an zweiter Position. Puch bei Weiz lauert hinter Dechantskirchen in der Gebietsliga Ost auf Platz zwei.

Autor:

Ulrich Gutmann aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen