STTV-Styrian Grand Slam 2020
Daniel Hofbauer vom TC Weiz setzt seinen Erfolgslauf fort

Die Einzelfinalisten Andreas Kopp (l.v.) und Daniel Hofbauer (r.v.) sowie die beiden Turnierleiter Markus Höfer und Martin Schwarzl.
2Bilder
  • Die Einzelfinalisten Andreas Kopp (l.v.) und Daniel Hofbauer (r.v.) sowie die beiden Turnierleiter Markus Höfer und Martin Schwarzl.
  • Foto: UTC Eggersdorf
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Daniel Hofbauer setzt seinen Erfolgslauf beim STTV-Styrian Grand Slam 2020 fort – 14-jährige Marlene Hermann legt mit Turniersieg in Eggersdorf eine Talentprobe ab

Wenn am Geburtstag von Roger Federer (8. August) bei Kaiserwetter die Finalspiele auf der zweiten Station des STTV-Styrian Grand Slam powered by 11teamsports in Eggersdorf ausgetragen werden können, schlagen die Tennisherzen höher! So auch jenes von Veranstalter Martin Schwarzl, der nicht nur wegen eines beeindruckenden Rekords von 266 Nennungen zufrieden Bilanz zog, sondern auch deshalb, weil das Turnier trotz einiger Regenpausen programmgemäß am Samstag bei strahlendem Sonnenschein beendet werden konnte.

Wetterkapriolen

„Das Wetter war in diesem Jahr eine echte Herausforderung, daher sind wir alle sehr erleichtert, dass wir unseren Spielplan trotzdem durchgebracht haben. Es hat heuer gleich an sieben Tagen geregnet, so viel Niederschlag hat es in den vergangenen zehn Jahren bei unserem Turnier nie gegeben“, meinte ein erleichterter Schwarzl, der sich neben einem rundum gelungenen Tennis-Highlight auch über den Turniersieg im Mixed-Bewerb freuen durfte. Schwarzl besiegte im Endspiel an der Seite von Ramona Loibner (UTC Wildon) das Duo Elena und Stefan Graupner vom TC Kern mit 7:5, 1:6 und 10-4 im entscheidenden Match-Tiebreak.

Erfolgslauf

Im Herren-Einzel setzte Daniel Hofbauer (TC Weiz) nach seinem Auftakttriumph vor zwei Wochen in Vogau seinen Erfolgslauf auch in Eggersdorf fort. Im Finale setzte sich der 21-Jährige in einem Weizer „Tennis-Derby“ gegen Andreas Kopp (ASKÖ Weiz) mit 6:3, 6:1 durch. Am härtesten hatte Hofbauer noch im Viertelfinale zu kämpfen, als er beim 6:4, 3:6, 10-4 gegen Fabian Henger (LUV Graz) über die volle Distanz gehen musste.

Talentprobe

Bei den Damen legte die erst 14-jährige Marlene Hermann (TC Gleisdorf) eine beeindruckende Talentprobe ab! Die aktuelle Nummer vier der steirischen Jugendrangliste entschied das Teenager-Finale gegen die 17-jährige Tjasa Breznik (UTV Groß St. Florian) klar mit 6:1, 6:1 für sich. Hermann verlor in ihren fünf Matches keinen einzigen Satz und gab im gesamten Turnierverlauf lediglich 15 Games ab. Im Halbfinale hatte sich Hermann gegen die Vogau-Finalistin Britta Schönberger (TC Bierbaum am Auersbach) ebenso in zwei Sätzen durchgesetzt wie Breznik gegen Stefanie Ramsauer (UTC Kirchbach), die das erste Turnier des diesjährigen STTV-Styrian Grand Slam in Vogau gewonnen hatte.

Einen packenden Schlagabtausch lieferten einander im Endspiel des Herren-Kombi-Bewerbs Roland Hanslik (ASKÖ Weiz) und Lukas Jagersbacher (Grazer Park Club). Hanslik hatte nach einer dramatischen und mehr als drei Stunden dauernden Hitzeschlacht mit 7:5, 6:7 und 10-5 das bessere Ende für sich.

Weitere Stationen

Das dritte Turnier des STTV-Styrian Grand Slam powered in Wildon hat bereits begonnen und dauert noch bis 16. August. Die beliebte Breitensport Turnierserie des Steirischen Tennisverbandes wird traditionell in Leibnitz (19. bis 29. August) abgeschlossen.

Die Einzelfinalisten Andreas Kopp (l.v.) und Daniel Hofbauer (r.v.) sowie die beiden Turnierleiter Markus Höfer und Martin Schwarzl.
Die Finalistin Tjasa Breznik (l.) Martin Schwarzl, STTV-Präsident Rudolf Steiner und die Siegerin Marlene Hermann (r.).

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen