Schlüsselübergabe im Mai
Wohnhaus für Sobeges neben der Tageswerkstätte

Das „Wohnhaus Sobeges" steht nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit mit ausschließlich steirischen Unternehmen kurz vor der Fertigstellung.
  • Das „Wohnhaus Sobeges" steht nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit mit ausschließlich steirischen Unternehmen kurz vor der Fertigstellung.
  • Foto: Hutter
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Seit 2013 bemühen sich Christa Schantl, Franz Schwarz und Elisabeth Hutter um die Errichtung eines Wohnhauses für Menschen mit Behinderung. Zentral im Herzen von Birkfeld gelegen, finden künftig zwölf Klienten der Tageswerkstätte Sobeges ein neues Zuhause. Weiters wird es zwei Single-Wohnungen und eine Familienwohnung geben. Die gesamte Außenanlage wurde neu und barrierefrei angelegt. Durch den Bedarf im Raum Birkfeld und einer ständigen Erweiterung werden derzeit 28 Menschen mit Behinderung in der Tageswerkstätte der Sobeges in der Leistungsart „Tagesbegleitung und Förderung" betreut. Beständiges Arbeiten an diesem Vorhaben und Zusammenhalten durch Elisabeth Hutter, der Sobeges und auch der Bürgermeister Franz Derler und Oliver Felber haben dieses Projekt zur Ausführung gebracht.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen