12.02.2017, 15:51 Uhr

20. Weizer Faschingssitzung

Bereits zum 20. Mal gibt es in Weiz die Faschingssitzung der Weizer Narrenzunft.

Mit einem humorvollen Programm haben die Akteure wie die Gaukler, Ewald und Günther als Wildbäurin &Reitbäurin, die „Bergerbuam“ als Damenquintett, die Krottendorfer Speckdackeln, Shummi und Ingo, der Wamperl Hasi, die Akteure der Bauernbühne oder die Zeitungsausträgerin Gabi pointenreich Vorgänge aus der Gemeinde aber auch dem politischen und gesellschaftlichen Leben aufs Korn genommen. Auch diesmal wurden einige Faschingsorden verliehen. Der Weizer Steuerberater Herbert Moharitsch, Mecky Strommer von der Gleisdorfer Narrenzunft, der Obmann von der Pörtschacher Faschingsgilde, Helmut Saurer, LH-St. Michael Schickhofer, aber auch langjährige Mitstreiter des Weizer Faschings wurden mit einem Orden bedacht. Heinz Habe und Heinz Schwindhackl bekamen einen Orden von der Pörtschacher Faschingsgilde. Die Weizer Mädchengarde, die Mortantscher Plattler, die Showdance Gruppe Hot Moves und die Schopper z´Weiz begeisterten mit ihren Tanzeinlagen. Für die musikalische Begleitung des Abends sorgte die Gruppe „Die Weizer Faschingskrapfen“. Bewundernswert war wieder der Hofnarr Hannes. Mit seinen Reimen leitete er die einzelnen Programmpunkte ein und animierte aber auch das Publikum zum Mitmachen. Ein äußerst gelungener Abend – das Publikum war begeistert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.