09.06.2017, 14:06 Uhr

Die Ausstellung „Wirbelsturm und Sternenstaub – Expedition Identität“ ist eröffnet

Helga Stücklberger begleitete die 13 SchülerInnen auf ihrem kreativen Weg zur eigenen Ausstellung. (Foto: Stadtgemeinde Gleisdorf)
Gleisdorf: MiR-Museum im Rathaus |

Mit einem musikalischen Wirbelsturm wurde die Ausstellung der 5B Kreativklasse des BG/BRG Gleisdorf im MiR-Museum im Rathaus Gleisdorf eröffnet.

Die Schüler nahmen die Gäste auf eine performative Reise in Richtung Identitätsfindung mit. Auf sehr kreative Weise setzen sich die Schüler mit dem Thema auseinander. Unterstützt wurden sie von der bildenden Künstlerin Michaela Knittelfelder-Lang.

Künstler stellten sich vor

Die „Expeditionsleiterin“ Helga Stücklberger führte durch den Abend und stellte die Werke vor, ehe die Schüler bzw. Künstler sich selbst mit einem kurzen Stück vorstellten. Dramaturgische Unterstützung erhielt die Klasse von Maria Matzer-Löffler und Barbara Karli. Humorvoll und tiefgründig eröffnete Kulturreferent Alois Reisenhofer die Schau. Müsste man das gezeigte „Gesamtkunstwerk“ mit einem Satz beschreiben, dann mit diesem: Musik bildet, Kunst öffnet die Herzen und Kreativität macht das Leben lebenswert.

Bis Juli noch im MiR

Die Ausstellungsdauer findet bis 01.07.2017 im Museum im Rathaus Gleisdorf statt.
Besuchen können Sie die Ausstellung jeweils Freitag von 15.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.