18.11.2016, 15:18 Uhr

Spannendes Preisschnapsen des Bezirks-Pensionisten-Verbandes Weiz

Am 17.November 2016 fand am Nachmittag im Weizer Kulturhaus das "Schnapser"-Turnier des Bezirks-Pensionisten-Verbandes Weiz statt.
Bezirksvorsitzender-Stellvertreter Ing. Hans Hierz konnte Teilnehmer aller 13 Ortsgruppen des Bezirkes willkommen heißen.



Die "Schnapser" wurden in vier Gruppen eingeteilt. Nach ein paar Stunden höchst konzentrierten und spannenden "Schnapsens" standen die Sieger sowie Zweit- und Drittplatzierten fest.

Bei der Gruppe A wurde Erich Schatz von der OG St.Ruprecht a.d.R. mit 9 Punkten und einer Quote von 20 Sieger.
Zweiter wurde Hermann Schwarz von der OG Gleisdorf mit 8 Punkten und einer Quote von 24.
Dritter wurde Helmut Ziegerhofer von der OG Ratten mit 8 Punkten und einer Quote von 13.

Bei der Gruppe B wurde Max Klammer von der OG Rettenegg mit 10 Punkten und einer Quote von 33 Sieger.
Zweiter wurde Erich Lechner von der OG Gleisdorf mit 10 Punkten und einer Quote von 32.
Dritter wurde Willi Stadlhofer von der OG Fischbach mit 8 Punkten und einer Quote von 14.

Bei der Gruppe C wurde Alfred Schloffer von der OG Fischbach mit 9 Punkten und einer Quote von 33 Sieger.
Zweiter wurde Hubert Taschner von der OG Anger mit 7 Punkten und einer Quote von 17.
Dritter wurde Kilian Höfer von der OG Gasen mit 7 Punkten und einer Quote von 10.

Bei der Gruppe D wurde Karl Wiesenhofer von der OG Fischbach mit 9 Punkten und einer Quote von 16 Sieger.
Zweiter wurde Peter Knoll von der OG Passail mit 7 Punkten und einer Quote von 14.
Dritter wurde Franz Mögle von der OG Ratten mit 7 Punkten und einer Quote von 13.

Die Auswertung der Spiele erfolgte wie in den Vorjahren in gewohnter und bester Manier von Bezirkskassier Willi Langs mit Unterstützung von seiner Frau Klara.

Die schön anzuschauenden Preise - Geselchtes und Wurstwaren - wurden vom Bezirksvorsitzenden-Stellvertreter Ing. Hans Hierz im Beisein des Bezirksvorsitzenden Friedrich Gell an die jeweils ersten Drei überreicht und von diesen freudig entgegen genommen.

Günther Buchleitner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.