23.11.2017, 08:08 Uhr

Innere und äußere Neugestaltung der NMS Pischelsdorf

v.l.n.r. Bürgermeister: Friedrich Wachmann (Feistritztal), Erich Prem (Gersdorf), Herbert Baier (Pischelsdorf), NMS Dir. Johann Jandl; GR Dr. Andreas Strempfl; Bürgermeister: Andreas Nagl (Ilztal) (Foto: Walter Flucher)

Die Neue Mittelschule in Pischelsdorf jetzt mit sehr attraktiver Nachmittagsbetreuung. Start des neuen Konzeptes im Schuljahr 2018/19.

In der Neuen Mittelschule in Pischelsdorf ist viel in Bewegung. Im Frühjahr 2018 erfolgt der planmäßige Umbaustart des Schulgebäudes. In mehreren Bauetappen wird das Gebäude zu einem modernen, bewegungsfreundlichen und behindertengerechten Lernort umgestaltet. Auch eine Weiterentwicklung des inhaltlichen Konzeptes mit finanzieller Unterstützung der Schulsprengelgemeinden ist angedacht.

Drei neue Schwerpunkte

Die Schüler erhalten neben den bestehenden Angeboten die Möglichkeit, im Rahmen der Nachmittagsbetreuung aus den drei zusätzlichen Schwerpunktprogrammen Musik, Sport und Handwerk zu wählen.

Planmäßiger Ablauf

Nach dem Regelunterricht und einem vollwertigen Mittagessen haben die Schüler die Möglichkeit, die Hausübung mit einem Betreuungslehrer als Unterstützung zu erledigen. Danach starten die individuellen Schwerpunkte. Nach Beendigung des Nachmittagsunterrichtes ist eine Busverbindung zu den jeweiligen Verkehrsknotenpunkten geplant.

Schwerpunkt Sport

Zusätzlich zum Schulsport soll eine Kooperation der NMS Pischelsdorf mit der Spielgemeinschaft Kulmland eingegangen werden, wo an einem Tag der Woche ein Fußballtraining mit einem Trainer ausgeübt wird. Für die Eltern sollen damit einige Fahrten zum Fußballtraining wegfallen. Neben dem Vereinsfußball soll auch eine Hobbyfußballgruppe eingerichtet werden. Bewegung erhält somit einen höheren Stellenwert.

Schwerpunkt Musik

Im Musikzweig besteht die Möglichkeit, ein Instrument in der Musikschule Pischelsdorf (Kooperationspartner) zu erlernen. Verschiedene Musikinstrumente stehen zur Auswahl.

Schwerpunkt Handwerk

Es gibt viele Schüler, die große handwerkliche Fähigkeiten an den Tag legen. Gemeinsam mit örtlichen Firmen (von Computerfirmen, Baufirmen und kreativem Handwerk) wird geschraubt, gehämmert, gefilmt und durch praktisches Ausprobieren näher gebracht. Dieser Zweig wird mit dem Regelunterricht am Vormittag abgestimmt.
Die Teilnahme an den Schwerpunkten stellt keine Verpflichtung dar. Es ist vielmehr eine wertvolle Ergänzung des Schul- und Lernalltages. Die Gemeinden des Schulsprengels unterstützen die Ausweitung des Nachmittagsangebotes auch finanziell.

Sprachenzweig

Der Sprachenzweig der NMS Pischelsdorf ist eine besonders geeignete Alternative zum Besuch einer AHS Unterstufe. Wer diesen Zweig wählt, erlernt ab der 3. Klasse Italienisch oder Französisch in drei Stunden pro Woche am Vormittag. Vorteil: Kleine, sehr begeisterte Gruppen lernen wirklich viel.

PS: Die Tage der offenen Tür sind am 30. Nov. 2017 und am 01. Dez. 2017.
Am 29. Nov. 2017 findet dazu um 19.00 Uhr ein Elternabend statt. Ort: NMS Pischelsdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.