31.05.2017, 12:11 Uhr

Neue Einsatzfahrzeuge feierlich gesegnet

(Foto: RK Birkfeld)

Im Einsatz haben die Rotkreuz-Ortsstelle Birkfeld und die Freiwillige Feuerwehr Birkfeld schon oft bewiesen, dass sie ein starkes Gespann sind. Auch fernab von Notfällen machen beide häufig gemeinsame Sache, wie zuletzt bei der Fahrzeugsegnung wieder zu sehen war.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit standen an diesem Tag vor allem die drei Hauptakteure – das neue Feuerwehrfahrzeug sowie die beiden neuen Rotkreuz-Einsatzfahrzeuge. Feuerwehrkommandant Franz Reithofer und Rotkreuz-Ortsstellenleiter Reinhard Köck konnten neben großen Abordnungen der beiden Einsatzorganisationen auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter ihnen die Bürgermeister Franz Derler (Birkfeld), ÖkR Erwin Gruber (Gasen) und Peter Kern (Strallegg), OBR Johann Preihs vom Bereichsfeuerwehrverband Weiz und Kontrollinspektor Franz Filzmoser von der Polizei Birkfeld.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche Birkfeld fand die Segnung der neuen Einsatzfahrzeuge durch Dechant Johann Schreiner statt. Feierlich umrahmt wurde die Feier vom Musikverein Birkfeld. In ihren Grußworten bedankten sich Köck und Reithofer auch bei allen Gemeinden, die sich finanziell an den Neuanschaffungen beteiligten. Die Führung der Freiwilligen Feuerwehr nutzte zudem die Feierlichkeiten, um zahlreiche Kammeraden für ihre verdienstvolle Arbeit auszuzeichnen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.