10.04.2017, 10:30 Uhr

Zwei Brüder treten in die Fußstapfen ihres Großvaters

Koglhof: Kirchplatz |

Wenn diesmal am Gründonnerstag die Glocken der Pfarrkirche von Koglhof nach Rom „fliegen“, treten zum ersten mal die Brüder Gregor und Roland Derler in Aktion.
Sie übernehmen den Job, den bis vor kurzem deren Großvater Friedl Derler erledigt hat.


Der Job erfordert gute Fitness und eine große Portion Mut, täglich mehrmals auf dem 37 Meter hohen Kirchturm, zum Glockenturm hochzusteigen um die Ratsche zu betätigen. Der Voksmund sagt, dass die Kirchenglocken am Gründonnerstag nach Rom Fliegen und am Karsamstag zur Auferstehungsfeier wieder zurückkehren. Während dieser Zeit werden die Gebets- und Kirchenzeiten mit Ratschen angekündigt.
Ihren letzten Einsatz verrichten die Ratschen am Ostersamstag zu Mittag. Am Abend erschallen dann wieder die Glocken zur Auferstehungsfeier.
2
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
15.373
Marie O. aus Graz | 17.04.2017 | 17:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.